Augenbrauen richtig zupfen – praktische Tipps

23.06.2014 |  Von  |  Gesichtspflege, Haarpflege  | 
Augenbrauen richtig zupfen – praktische Tipps
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Erst durch den richtigen Rahmen kommt ein Gemälde optimal zur Geltung. Der obere Rahmen unseres Gesichts sind die Augenbrauen. Nur wenn sie optimal geformt sind, rücken sie die Augen ins richtige Licht. Das gesamte Gesicht wirkt mit sauber gezupften, schön geschwungenen Brauen viel harmonischer als mit ungebändigtem Wildwuchs.

Wir erklären Ihnen, wie Sie die feinen Härchen über Ihren Augen am besten zupfen, sodass sie gepflegt aussehen und trotzdem noch natürlich wirken.

Weiterlesen

Elektrische Gesichtsbürstchen: Tolle Helfer für einen schönen Teint oder überflüssiges Beauty-Gadget?

22.06.2014 |  Von  |  Gesichtspflege  | 
Elektrische Gesichtsbürstchen: Tolle Helfer für einen schönen Teint oder überflüssiges Beauty-Gadget?
Jetzt bewerten!
Die Hersteller elektrischer Gesichtsbürstchen versprechen porentief reine Haut und einen strahlenden Teint. Wer sich ein Modell kaufen möchte, hat die Wahl zwischen einfachen Reinigungsbürstchen und kostspieligen Hightech-Varianten. Doch bekommt ein Waschlappen samt Reinigungslotion nicht das gleiche Ergebnis hin? Oder ein Peeling? Wir wollten es genauer wissen: Halten die Bürstchen, was sie versprechen – inwiefern profitiert die Haut von der Bürstenreinigung?

Dermatologen sind sich darüber einig, dass die Reinigung der wichtigste Schritt bei der täglichen Gesichtspflege ist. Schmutz, überschüssiger Talg, Make-up: Im Laufe eines Tages kann sich so einiges ansammeln. Spätestens vor dem Zubettgehen muss alles runter. Verunreinigungen an der Hautoberfläche bilden nicht nur einen hervorragenden Nährboden für Keime und Bakterien. Sie stören ausserdem die natürlichen Zellerneuerungsprozesse und verhindern, dass die Haut pflegende Wirkstoffe ordnungsgemäss aufnehmen kann. Auch abgestorbene Zellen müssen regelmässig abgetragen werden, da sie die Poren verstopfen und damit einen fahlen Teint provozieren.

Weiterlesen

Die Freibadsaison ist eröffnet! Mit diesen Beautytipps sind Sie auch im Wasser schön

Die Freibadsaison ist eröffnet! Mit diesen Beautytipps sind Sie auch im Wasser schön
Jetzt bewerten!
Die Becken sind blitzblank geputzt und bis zum Rand mit Wasser gefüllt, die Liegewiesen frisch gemäht: Der Sommer naht mit grossen Schritten und die aktuelle Freibadsaison steht vor der Tür. Sobald die Wasserproben einwandfrei sind, öffnen am Wochenende viele Betreiber ihre Freibadtore und hoffen auf eine gute Saison.

Sie sind energiegeladen und freuen sich schon darauf, im Freibad endlich ein wenig mehr Haut zu zeigen, als im Alltag jemals möglich wäre? Sie machen sich darüber Gedanken, wie die angesagte Bademode an Ihrem Körper wirkt und welche Beautyprodukte Sie jetzt noch einkaufen sollten? Die meisten Kosmetika, die Sie üblicherweise benutzen, haben nämlich ein Problem: Sie vertragen sich schlecht mit Wasser.

Weiterlesen

Radiage: Hautverjüngung der modernen Art

12.06.2014 |  Von  |  Gesichtspflege  | 
Radiage: Hautverjüngung der modernen Art
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)
„Die Behandlung erfolgt ambulant. Eine Betäubung ist nicht erforderlich. Schmerzen sind nicht zu befürchten. Schwellungen oder andere sichtbare Spuren unmittelbar nach der Sitzung auch nicht.“ Was beinahe zu schön klingt, um wahr zu sein, beschreibt eine der neuesten nicht-invasiven Kosmetikmethoden: Radiage.

Ein wesentlicher Aspekt der natürlichen Hautalterung ist das Nachlassen der Spannung innerhalb der Kollagenfasern. Das führt mit fortschreitendem Lebensalter unweigerlich zu Knitterfältchen und zur Erschlaffung der Haut. Häufige UV-Bestrahlung (Sonnenlicht, Solarium) oder andere schädliche Einflüsse (Grossstadtluft, Zigarettenrauch) können diesen Vorgang noch beschleunigen. Diese Erkenntnis führte in den vergangenen Jahren zur Entwicklung zahlreicher Systeme und Methoden, die explizit auf die Straffung des Unterhautgewebes, häufig auch als „Collagen-shrinking“ bezeichnet, abzielen. Radiage ist eine davon.

Weiterlesen

Fehlkauf bei Kosmetikartikeln – so gelingt eine alternative Verwendung

Fehlkauf bei Kosmetikartikeln – so gelingt eine alternative Verwendung
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)
Ein schöner Kosmetikartikel lockt aus dem Regal in der Drogerie – doch leider sind keine kleinen Probiergrössen zu haben. Zu Hause wartet dann so manches Mal eine herbe Enttäuschung auf die enthusiastische Käuferin: Die tolle Anti-Falten-Augencreme wird nicht vertragen, die Lippenstift hätte doch einen Ton heller sein müssen oder die Handcreme ist für die tägliche Verwendung nicht zu gebrauchen. Kein Problem: Fast jedes Kosmetikum kann auch anderweitig verwendet werden – hier ist nur etwas Kreativität gefragt!

Augencreme wird zu Lipbalm

Im Regal wirkte die neue Augencreme, die mit einer Reduktion von Fältchen und nachhaltigem Anti-Aging-Effekt warb, sehr ansprechend. Doch beim ersten Ausprobieren stellte sich heraus, dass die Zubereitung zu reichhaltig ist, uns immer in die Augen läuft oder die Kontaktlinsen verschmiert. Kein Problem – die in der Augencreme enthaltenen Wirkstoffe können hervorragend auch als hochwertiger Lipbalm verwendet werden, um feine Lippenfältchen zu glätten. Die Creme zieht ausserdem schnell ein und stellt deshalb eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Labello-Stiften dar, die häufig einen störenden Fettfilm hinterlassen.

Weiterlesen

Ist das kosmetische Allzweckmittel Silikon besser als sein Ruf?

Ist das kosmetische Allzweckmittel Silikon besser als sein Ruf?
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Jeder kennt Topfuntersetzer, Muffin-Förmchen, Löffel und andere Küchenhelfer aus Silikon. Weniger bekannt ist, dass in den meisten Haarpflegemitteln, vielen Cremes, Make-up und Lippenstiften ebenfalls Silikon enthalten ist.

Bei Silikonen handelt es sich um eine Gruppe synthetischer Polymere. Wie nur wenige andere chemische Produkte löst Silikon keine Allergien aus. Dafür liefert die Anwendung silikonhaltiger Pflegeprodukte unmittelbar nach ihrer Anwendung spürbare positive Effekte.

Weiterlesen

Layering: Beautyprodukte geschickt miteinander kombinieren

Layering: Beautyprodukte geschickt miteinander kombinieren
Jetzt bewerten!
Der „Lagenlook“ ist nicht nur ein trendiger Kleidungsstil, er ist auch bei der Hautpflege oftmals sehr sinnvoll. Damit das Kosmetik-Layering perfekt funktioniert, sind allerdings einige Grundkenntnisse über die Zusammensetzung und Wirkung der einzelnen Produkte notwendig. Der folgende Bericht widmet sich der Frage: Warum und vor allem in welcher Reihenfolge sollten Sie was auftragen, um das bestmögliche Ergebnis aus Ihren Schönheitsprodukten herauszuholen?

Bestimmt waren Sie schon einmal in einem Kosmetiksalon und konnten die Kosmetikerin dabei beobachten, wie sie zuerst das Peeling, danach eine Maske, dann Serum oder Gesichtsöl und schliesslich die Gesichtscreme samt Make-up aufgetragen, wieder abgewaschen, eingeklopft und einmassiert hat. Oder war es andersherum? Dieses zunächst recht verwirrend erscheinende Spektakel bezeichnen Kosmetik-Experten und Dermatologen als Layering, was sinngemäss so viel wie „Schichten“ bedeutet.

Weiterlesen

Peeling einfach selbst herstellen

02.06.2014 |  Von  |  Gesichtspflege  | 
Peeling einfach selbst herstellen
Jetzt bewerten!
Bei einem Peeling entfernen Sie abgestorbene Hautzellen und sorgen für einen frischen, strahlenden Teint. Verstopfen die trockenen Hautschuppen die Poren, kann es zu Unreinheiten und Entzündungen kommen. Es muss nicht immer ein teures Produkt sein, mit wenig Aufwand können Sie leicht selbst eine Paste herstellen – die Zutaten dafür haben Sie sicher in der Küche!

Bereits im alten Ägypten soll das Peeling angewendet worden sein, um die obersten Hautschichten zu reinigen. Der Begriff leitet sich vom englischen Verb „to peel“ ab und bedeutet nichts anderes als schälen. Und genau das passiert bei einem Peeling: Feine Inhaltsstoffe oder kleinste Kristalle entfernen abgestorbene und trockene Haut. Gleichzeitig fördert das sanfte Rubbeln auf der Haut die Durchblutung und die Haut wird zur Bildung neuer Zellen angeregt.

Weiterlesen

4 gute Gründe für die Verwendung einer Nachtcreme

29.05.2014 |  Von  |  Gesichtspflege, Hautpflege Allgemein  | 
4 gute Gründe für die Verwendung einer Nachtcreme
Jetzt bewerten!
Eine Tages- und eine Nachtcreme gehören meist zur Standardausrüstung einer jeden schönheitsbewussten Frau, die aktiv etwas gegen den natürlichen Alterungsprozess ihrer Haut tun möchte. Vergleichen Sie doch einmal die Texturen dieser beiden Kosmetikprodukte: Während die Tagespflege meist eher leicht und seidig anmutet, ist die Creme, die Sie vor dem Zubettgehen auftragen, weitaus reichhaltiger. Wussten Sie, dass eine Nachtcreme viel mehr zu leisten imstande ist, als „nur“ die Haut mit Fett, Feuchtigkeit bzw. Nährstoffen zu versorgen?

In der Tat ist eine Nachtcreme eine echte Wunderwaffe gegen Falten sowie zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens! Erfahren Sie mehr über die vier Gründe, die die sorgfältige Hautpflege am Abend so wertvoll machen:

Weiterlesen

16 Tipps für eine klare Haut, Teil 2

16 Tipps für eine klare Haut, Teil 2
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Erfahren Sie im zweiten Teil mehr darüber, was Sie für eine klare Haut tun können.

10. Seien Sie wählerisch bei Ihrem Sonnenschutz:
Sonnenschutz für Ihr Gesicht ist ein absolutes Muss – aber nicht jede Marke eignet sich für Haut, die zu Unreinheiten neigt. Entscheiden Sie sich für ein parfümfreies, nicht komedogenes Produkt, vor allem wenn Sie ansonsten im Sommer eher noch mehr als weniger Probleme mit Ihrem Hautbild hatten.

Weiterlesen