Gutes für Ihre Füsse

13.10.2014 |  Von  |  Fusspflege  | 
Gutes für Ihre Füsse
Jetzt bewerten!
Füsse haben eine schwere Aufgabe. Jeden Tag tragen sie uns  und unsere Lasten brav überall hin. Selbst Menschen mit sitzender Tätigkeit beanspruchen ihre Füsse immer wieder. Wir richten unser Augenmerk viel mehr auf die Körperteile, die weiter oben sitzen und fragen nicht viel nach den Füssen. Oft bekommen sie erst Beachtung, wenn sie schmerzen. Gönnen wir unseren lieben Lastenträgern die gebührende Anerkennung und Pflege.

Im Sommer sind unsere Füsse besonders viel auf Achse. Unterwegs im Urlaub oder beim Spazierengehen mussten sie in unseren Schuhen leiden und schwitzen. Vielleicht durften sie ja nicht einmal barfuss den Strand geniessen. Jetzt rächen sie sich mit verhornter Haut, Rissen, Hühneraugen, einem Fuss- oder Nagelpilz und anderen unangenehmen Begleiterscheinungen. Sorgen Sie bereits im Vorfeld dafür, dass es gar nicht erst soweit kommt. Schicken Sie Ihre Füsse auf Kur.

Weiterlesen

Nützliche Tipps gegen kalte Füsse

23.09.2014 |  Von  |  Fusspflege  | 
Nützliche Tipps gegen kalte Füsse
Jetzt bewerten!
Alle Jahre wieder: Wenn es draussen langsam kühler wird, bricht für unzählige Schweizer Füsse die Eiszeit an. Weil Frauen von Natur aus weniger Muskelmasse haben als Männer, sind sie häufiger und stärker von kalten Füssen betroffen. Muskulatur ist nämlich nicht nur für die Kraft, sondern auch für den Wärmehaushalt des Körpers verantwortlich.

Manche Schweizerinnen haben Glück: Sie können abends im Bett ihre Eisfüsse am warmen Körper ihres Partners aufwärmen. Allerdings sollten kalte Füsse niemals zum Dauerzustand werden. Dann schwächen sie das Immunsystem, provozieren Blasenentzündungen, Erkältungen und Schlafstörungen. Manchmal genügen schon ein heisser Kräutertee und dicke Socken, um die Kälte aus den Füssen zu vertreiben. Falls nicht, könnte es mit einem unserer zahlreichen Tipps gelingen.

Weiterlesen

Naturkosmetik von Kopf bis Fuss: Produkte für die Dusche

12.09.2014 |  Von  |  Fusspflege, Hautpflege Allgemein  | 
Naturkosmetik von Kopf bis Fuss: Produkte für die Dusche
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Fettige Cremes, die mit Spachteln auf die Haut aufgetragen werden, und triste Shampoos mit grasartigem Geruch – viele verbinden mit Naturkosmetik solche negativen Assoziationen. Dabei haben sich natürliche Pflegeprodukte in den letzten Jahren entscheidend weiterentwickelt; hochwertige Pflanzenstoffe werden mit wohlriechenden Essenzen angereichert, und auch die Konsistenz und Handhabbarkeit sind sehr viel besser geworden.

Die Pflege mit Naturkosmetik beginnt bereits mit der Reinigung: Mit speziellen Duschgelen, Shampoos und Peelings wird die Haut schon am Morgen nachhaltig gepflegt.

Weiterlesen

Vorbeugen ist besser! Schutz gegen Fusspilz

12.08.2014 |  Von  |  Fusspflege  | 
Vorbeugen ist besser! Schutz gegen Fusspilz
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Gesunde Füsse schätzen viele erst, wenn es Probleme gibt. Während sich Schweissfüssen recht unkompliziert mit Salbeibädern vorbeugen lässt und spezielle Deodorants prima desinfizieren, sorgt viel frische Luft für regelrechtes Fuss-Wohlfühlglück.

Ein Fussleiden, sei es ein entzündeter Nagel oder ein Fusspilz, schränkt dieses Glück drastisch ein. Lesen Sie im folgenden Bericht, was Sie aktiv dafür tun können, damit „Tinea pedis“ (so lautet der lateinische Name des Pilzes) bei Ihnen gar nicht erst Fuss fasst.

Weiterlesen

Ganzheitliche Anti-Aging-Massnahmen, Teil 1: Optimale Pflege von Haut und Haaren

06.08.2014 |  Von  |  Anti-Aging, Fusspflege, Haarpflege  | 
Ganzheitliche Anti-Aging-Massnahmen, Teil 1: Optimale Pflege von Haut und Haaren
Jetzt bewerten!
Auch wenn viele Menschen es sich noch so sehr wünschen: Den natürlichen Alterungsprozess kann man nicht aufhalten. Doch es besteht durchaus die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Alterung etwas abzubremsen; wer beispielsweise auf eine optimale und vor allem altersgerechte Pflege sowohl der Haut als auch der Haare achtet, kann zumindest optisch die biologische Uhr um einige Jahre zurückdrehen – mit Massnahmen im Bereich des Anti-Aging, die ganz einfach umzusetzen sind.

Das Ausbremsen der natürlichen Hautalterung beginnt beim gezielten Einsatz hochwertiger Pflegeprodukte; insbesondere die Hände verraten schnell das tatsächliche Alter. Deshalb spielt hier die optimale Pflegecreme eine ganz besondere Rolle, die am besten mit hochaktiven Anti-Aging-Wirkstoffen, zum Beispiel Arganöl, angereichert ist. Diese Substanz ist auch in Gesichtscremes enthalten, welche die natürliche Hautalterung abbremsen sollen; zusätzlich finden sich in speziellen Anti-Aging-Zubereitungen für das Gesicht auch aufpolsternde Stoffe, zum Beispiel Hyaluronsäure.

Weiterlesen

Makelloser Auftritt: Tipps gegen Hornhaut, eingewachsene Nägel, Hühneraugen & Co.

10.07.2014 |  Von  |  Fusspflege  | 
Makelloser Auftritt: Tipps gegen Hornhaut, eingewachsene Nägel, Hühneraugen & Co.
Jetzt bewerten!
Täglich leisten sie Schwerstarbeit. Trotzdem werden unsere Füsse oft vernachlässigt. Im Sommer kommen unschöne Druckstellen, schmerzhafte Hühneraugen und rissige Hornhaut ans Licht. Wir verraten, wie sorgfältige Fusspflege für einen mustergültigen Auftritt sorgt.

Es ist endlich wärmer, viele Füsse wurden bereits aus geschlossenen Schuhen in luftiges Schuhwerk entlassen. Nach der langen Zeit der Gefangenschaft bieten sie jedoch oft keinen schönen Anblick: garstige Nägel, dicke Hornhaut und manchmal sogar Hühneraugen. Allerdings sehen modische Sandalen und stylishe Flipflops nur gut aus, wenn die Füsse adrett und gepflegt sind. Mit unserem Fusspflegeprogramm sind sie schnell wieder in sommerlicher Hochform, tipptopp und vorzeigbar.

Weiterlesen

Von Kopf bis Fuss ein gesundes Körpergefühl – Anleitung für eine wohltuende Kopfmassage inklusive

05.07.2014 |  Von  |  Allgemein, Fusspflege  | 
Von Kopf bis Fuss ein gesundes Körpergefühl – Anleitung für eine wohltuende Kopfmassage inklusive
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Selbstverständlich, Tag für Tag, leben wir mit ihm. Doch an manchen Tagen erscheint uns unser Körper wie ein unbekanntes Wesen. Oft wird er uns erst so richtig bewusst, wenn er sich schwach oder krank anfühlt. Dann merken wir plötzlich, wie wichtig er uns ist und wie wenig wir uns um ihn kümmern, wenn alles super zu laufen scheint.

Unsere Füsse ermöglichen es uns, tagein, tagaus über Stock und Stein überall hinzulaufen. Doch statt sie zu belohnen, zwängen wir sie in zu unbequeme, enge, dafür jedoch modisch daherkommende Schuhe. Auch ansonsten behandeln wir sie zumeist recht stiefmütterlich. Dabei befinden sich an den Füssen eines Menschen mehr Sinneszellen als beispielsweise im Gesicht!

Weiterlesen

Ferienzeit – so bereiten Sie sich optimal für den Strand vor

Ferienzeit – so bereiten Sie sich optimal für den Strand vor
Jetzt bewerten!
Der Sommer ist da und die Ferien am Meer stehen vor der Tür. Zeit, sich in die richtige Form für den Strand zu bringen – und das bezieht sich nicht nur auf die Figur. Die meisten von uns werden schon vor Wochen damit angefangen haben, sich wieder in Bikini-Form zu bringen, aber damit ist der perfekte Beach-Look noch nicht getan. Auch Ihre Haare, Nägel und Haut wollen gut vorbereitet sein, um Sie am Strand perfekt in Szene zu setzen und alle Blicke auf sich zu ziehen!

Wer sich nach einem langen und kalten Winter endlich wieder in der Sonne rekeln will, läuft Gefahr, sich schnell einen Sonnenbrand einzufangen. Gerade Männer und Frauen mit einem hellen Teint sollten deshalb schon vor den Ferien die Haut „sommerreif“ machen. Zwei oder drei Besuche im Solarium wirken dabei Wunder! Natürlich sollte man die Sonnenbank nicht allzu oft in Anspruch nehmen, da das die Haut altern lassen kann. Aber vereinzelte Besuche, um Ihre zarte Haut auf die heisse Sonne vorzubereiten, sind auch medizinisch absolut zu vertreten. Zumal Sie durch die Hormone, die auch durch das künstliche Licht auf der Sonnenbank ausgelöst werden, schon frühzeitig in die richtige Ferienstimmung versetzt werden!

Weiterlesen

Falsche Schuhe, keine Kondition, nicht aufgewärmt – 5 Anfängerfehler, die Jogging-Neulinge begehen können

16.06.2014 |  Von  |  Fitness, Fusspflege  | 
Falsche Schuhe, keine Kondition, nicht aufgewärmt – 5 Anfängerfehler, die Jogging-Neulinge begehen können
Jetzt bewerten!
Joggen hält fit, macht den Kopf frei, und ganz nebenbei werden je nach Körpergewicht und Länge der Strecke noch um die 250 Kalorien in einer halben Stunde verbraucht. Doch bevor Anfänger die Beine in die Hand nehmen, sollten sie zunächst einige Tipps beherzigen, so dass ein effektives Laufen ohne Verletzungen gewährleistet werden kann. Hier sind daher die fünf Kardinalfehler beim Jogging.

1. Die falschen Schuhe

Die richtigen Laufschuhe sind schon die halbe Miete für eine erfolgreiche Jogging-Karriere. Sie müssen nicht übermässig teuer sein, sollten den Fuss aber stützen und die Laufbewegungen abfedern. So kommt es viel seltener zu Verletzungen, die beispielsweise beim Umknicken des Fusses entstehen.

Weiterlesen

Füsse im Sommer richtig pflegen – hilfreiche Tipps

11.06.2014 |  Von  |  Fusspflege  | 
Füsse im Sommer richtig pflegen – hilfreiche Tipps
Jetzt bewerten!
Sommerzeit, Sandalenzeit – spätestens wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, sollten sich insbesondere weibliche Sandalenträger Gedanken über eine optimale Pflege der Füsse machen. Neben der sorgfältigen Entfernung von Hornhaut stehen auch Pediküre, Fusspflege und unterschiedliche Kälte-Anwendungen für die Füsse auf dem Programm. Wer seinen Füssen eine Extraportion Mini-Wellness-Urlaub gönnt, kann sich bei Beginn der Sandalensaison über schöne und gepflegte Füsse freuen.

Hornhaut entfernen – optimale Vorbereitung der Füsse und richtige Durchführung

Zur Basispflege der Füsse gehört das sorgfältige Entfernen der Hornhaut; um die Haut hierfür optimal vorzubereiten, hat es sich bewährt, zunächst ein Fussbad zu nehmen. Der Vorteil: Je nach Art der Hornhaut lassen sich die rauen Stellen nach dem Einweichen besser bearbeiten. Die Füsse sollten idealerweise etwa eine Viertelstunde lang in einer Schüssel mit warmem Wasser und einer Essenz aus Milch und Honig baden. Nach dem Baden und sorgfältigen Trocknen der Füsse kommt eine Hornhautfeile oder ein Bimsstein zum Einsatz, mit dem die weiche Hornhaut vorsichtig entfernt wird. Dabei sollte starkes Rubbeln unbedingt vermieden werden, um die Haut nicht zu verletzen.

Weiterlesen