So finden Sie den perfekten Fön

Sie waschen sich gern die Haare, lieben neue Frisuren und experimentelle Stylings für Ihr Haar? Dann stellen Sie jetzt einmal vor, Sie müssten ohne einen Fön auskommen, so wie es ganz früher der Fall war! Damals sassen die Menschen mit mühsam trocken gerubbeltem Haar vor einer Wärmequelle wie einem Kanonenofen oder Kamin und bürsteten unerlässlich ihre Haare. Sicher gab es auch früher schon Tricks, wie die Haare in Form gebracht werden konnten, doch die waren sehr zeitaufwendig und aufwendig. Zu jenen Zeiten war die Haarpflege wie das Wäschewaschen vor Erfindung der Waschmaschine vor allem eines: äusserst mühselig. Wie schön, dass wir in heutiger Zeit einfach nur zu unserem Fön greifen müssen, der uns solche Mühen erspart!

Weiterlesen

Hilfe! Wir Schweizer wiegen zu viel!

Ob üppiges Essen zu Hause oder der regelmässige Besuch im Restaurant – die Schweizer essen gut und gerne. Dass sich dies immer häufiger an den Hüften bemerkbar macht und zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann, verdeutlicht eine aktuelle Studie der Universität Washington. Die Ergebnisse zeigen, dass ein Drittel der Weltbevölkerung mittlerweile Übergewicht hat, die Schweiz besetzt hier einen überdurchschnittlich hohen Anteil. Bei der Auswertung der Gewichtsdaten der Bevölkerung von mehr als 180 Nationen kam zutage, dass hochgerechnet mehr als zwei Milliarden Menschen rund um den Globus einen Body-Mass-Index von mehr als 25 besassen. Dieser wird als einer der bedeutendsten Indikatoren zur Bestimmung von Übergewicht herangezogen.

Weiterlesen

Kondition durch Crosstrainer

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Laufen und Fahrrad fahren ist gut für die Gesundheit. Beim Laufen wird der ganze  Körper gefordert, beim Radfahren eher einzelne Muskelgruppen. Deshalb gilt das Laufen als besonders förderlich, obwohl die Gelenke leicht zu sehr belastet werden. Wichtig sind deshalb ein ausgewogenes Training und das richtige Material. Das grösste Hindernis für diese Freiluftsportarten sind aber weder Equipment noch Trainingsmethoden. Es ist schlicht und einfach das Wetter. Wer sportelt schon gerne bei strömendem Regen! Regentage gibt es in unseren Regionen ausreichend, weichen wir also lieber aus und gründen unser persönliches Fitnesszentrum.

Weiterlesen

Low-Carb-Frühstück – Ideen für einen eiweissreichen Start in den Tag

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Immer mehr Menschen setzen eine Low-Carb-Ernährung um; dabei bereitet meist die Zubereitung des Frühstücks besondere Schwierigkeiten. Mit ein wenig Kreativität kann man jedoch leicht auf Müsli, Brot und Marmelade verzichten. Wenn man bereits morgens auf eine eiweissreiche Ernährung achten möchte, sind klassische Backwaren tabu. Ein schmackhafter und gesunder Start in den Tag ist bei Low Carb jedoch trotzdem möglich.

Weiterlesen

Fett verbrennen ab 40 – so funktioniert es

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer das 40. Lebensjahr überschritten hat, kennt das Problem: Es wird jetzt immer schwieriger, überflüssige Pfunde zu verlieren – jede Diät wird zu einer grossen Herausforderung. Mit bestimmten Tricks kann es jedoch trotzdem gelingen. Mit steigendem Alter verändert sich der Stoffwechsel, Fettpolster entstehen und es wird schwieriger, die überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden. Deshalb ist es in dieser Zeit besonders wichtig, sich optimal zu ernähren und auf regelmässige Bewegung zu achten. Sowohl eine gezielte Lebensmittel- und Getränkewahl als auch ausgesuchte Bewegung können helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln und nachhaltig Gewicht abzubauen.

Weiterlesen

1-Tages-Diäten im Check, Teil 1: Prinzip und Kritik

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Vor der nächsten Verabredung oder dem Vorstellungsgespräch noch schnell ein paar überflüssige Pfunde verlieren – und das auch noch in möglichst kurzer Zeit; spezielle 1-Tages-Diäten versprechen hier effektive Hilfe. Doch erzielen die unterschiedlichen Konzepte auch einen langfristigen Erfolg? Und wie gesund gestalten sich solche Kostformen? Ein Blick auf das Konzept der 1-Tages-Diäten ermöglicht einen ersten Überblick und eine gute Einschätzung, ob diese Kostform individuell zum Abnehmen geeignet ist.

Weiterlesen

Zuckerfreier Genuss? Kein Problem mit diesen fünf süssen Geheimtipps

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Es gibt Ernährungswissenschaftler, die raffinierten Zucker auf eine Stufe mit Rauschmitteln wie Koffein, Nikotin oder Kokain stellen. Tatsächlich löst Zucker im Gehirnstoffwechsel sehr ähnliche Prozesse aus wie diese Nervengifte. Aber selbst, wer so weit nicht gehen möchte: Dass Zucker einfach ungesund ist, weiss inzwischen (fast) jeder. Wer Industriezucker komplett vom Ernährungsplan streicht, berichtet von ausschliesslich positiven Resultaten - die Gewichtsabnahme ist dabei nur ein Pluspunkt unter vielen. Trotzdem, ganz einfach ist die Umstellung auf ein komplett zuckerfreies Leben nicht. Schon deshalb, weil in vielen Nahrungsmitteln und Getränken versteckte Zuckerquellen enthalten sind. Doch mit etwas Routine und kulinarischer Kreativität kann Zucker ein Laster der Vergangenheit werden – ohne Reue und mit ganz viel alterativem Genuss.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});