10 März 2016

Begründerin des bekannten Modehauses: Jeanne Lanvin

Jeanne Lanvin kam 1867 als älteste Tochter einer Familie in einfachen Verhältnissen zur Welt, sie hatte zehn weitere Geschwister. Lanvins Modekarriere startete früh, im Alter von 16 Jahren fing sie ihre Lehre als Hutmacherin an, arbeitete dann als Modistin (Hutmacherin) im Modehaus Talbot. Wenige Jahre später gründete sie als junge Frau von nur 22 Jahren ihre Firma, ihr Hutladen in Paris öffnete seine Pforten.

Weiterlesen

Kleidung für mehr Optimismus – Issey Miyake

Der Japaner Issey Miyake ist ein Designer, der durch bunte, fröhliche Mode und seinen Hang zu neuen Technologien Berühmtheit erlangte. Issey Miyake kam im April 1938 in Hiroshima zur Welt, was ihm ein tragisches Schicksal einbrachte. Als Kind erlebte er den Abwurf der Atombombe, mehrere Mitglieder seiner Familie starben. Der Designer selbst leidet seitdem unter den Folgen einer Krankheit des Knochenmarks.

Weiterlesen

Aquagrün, die Farbe des Frühsommers

Im Frühjahr kramen wir Fashionistas gut gelaunt die bunten Klamotten aus dem Schrank. In zarten Pastellfarben, Pudernuancen und Bonbontöne kommen dann unsere liebsten Trendteile daher. Diese Saison steht dabei besonders eine Farbe im Vordergrund: kühles Aquagrün. Der frische Minzton erinnert an Strandferien, beruhigt und lässt sich super kombinieren. Beispielsweise mit sanftem Blau, Weiss oder Aquamarin. So stylst du deine Outfits in Sommerfarben.

Weiterlesen

Das Multitalent – Jette Joop

Jette Joop, Tochter von Modeschöpfer Wolfgang Joop, ist eine Schmuck- und Modedesignerin aus Deutschland. Sie wurde 1968 in Braunschweig geboren und hat eine Schwester, Florentine. Jette Joop machte ihren Schulabschluss in England und fing danach ein Hochschulstudium in der Schweiz an. 1989 wechselte sie an das Pasadena Art Center College of Design in Kalifornien, wo sie mit dem Bachelortitel in Industriedesign einen Abschluss erlangte. Sie blieb danach zunächst in den USA, zog an die Ostküste und arbeitete für ab 1992 für Barry Kieselstein-Cord sowie Ralph Lauren in New York.

Weiterlesen

Bilderbuchkarriere – Designerin Stella McCartney

Stella Nina McCartney, die Modedesignerin mit dem unverwechselbar spielerischen Stil, wurde 1971 in London, Grossbritannien geboren. Ihre Eltern sind Linda und Paul McCartney. Mit ihrem Bruder, ihrer Schwester und zwei Halbgeschwistern wuchs Stella McCartney auf dem Land in Sussex auf. Nach der Schule studierte sie am Londoner Central Saint Martins College of Art and Design, 1995 schloss sie ihr Studium ab. Die Abschlusskollektion führten Naomi Campbell und Kate Moos vor, die sich damals auf dem Höhepunkt ihrer Modelkarriere befanden.

Weiterlesen

Modemacher Paul Poiret im Portrait

Modelegende Paul Poiret prägte die Modehauptstadt Paris zu seinen Lebzeiten wie kein anderer. Poiret kam im April 1879 in Paris zur Welt, seine Familie war arm. Als junger Mann begann er eine Ausbildung zum Schirmmacher. In dieser Zeit sammelte er Stoffreste und fertigte daraus Kleider an. 1903 eröffnete er sein erstes kleines Geschäft als freier Modedesigner.

Weiterlesen

Das Idol der 50er: James Dean

James Dean prägte den Look und das Lebensgefühl der 50er, der US-amerikanische Schauspieler ging seinen Weg vom Outsider zum gefeierten Schauspieltalent. Der im Februar 1931 in Marion, Indiana, geborene James Dean bekam schon als Kind Musik- und Tanzunterricht, was seinen Weg zur Schauspielerei ebnete. Seine Mutter starb, als Dean erst neun Jahre alt war, aufgrund des Armeedienstes seines Vaters kam der Junge zur Familie seines Onkels.

Weiterlesen

Schöpferin des legendären Minirocks – Mary Quant

Ihr bekanntestes Werk sorgte für blanke Empörung – und blanke Beine. Designerin Mary Quant erfand den Minirock und sorgte damit für einen Umschwung in der Gesellschaft. Die Britin wurde 1934 in der Grafschaft Kent geboren, ihre Eltern waren beide Lehrer. Sie selbst wollte zunächst Kunstlehrerin werden und bekam einen Studienplatz zur Lehrerausbildung am Goldsmith's College of Art. Nebenbei kreierte sie ihre ersten Schnittmuster. Mit ihrem späteren Ehemann eröffnete Quant ihr erstes Geschäft „Bazaar“ in der Einkaufsstrasse King‘s Road in Chelsea, London.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});