Ganz schön gesund – Stricken ist wieder in Mode

Stricken, das galt vor nicht allzu langer Zeit noch als verstaubte Freizeitbeschäftigung redefreudiger Rentnerinnen. Heute hingegen ist Stricken mehr als nur ein Hobby. Denn die liebevoll selbst gestalteten Stücke verschönern nicht nur das eigene Zuhause. Ganz nebenbei senkt Stricken nämlich auch Pulsrate und Blutdruck, baut Stress ab und fördert Selbstvertrauen, Kreativität und logisches Denken!

Weiterlesen

Mode, Hobby und Therapie – Stricken macht Spass und tut gut

Handgestricktes ist kuschelig warm, sieht toll aus und ist derzeit aus der Modewelt nicht wegzudenken. Da Stricken ausserdem eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele hat, wundert es nicht, dass diese Tausende Jahre alte Handarbeitstechnik immer mehr Anhänger findet. Ein Ausflug in die Geschichte der Maschenmode Wer das Stricken ursprünglich erfunden hat, das kann man nicht mit Gewissheit sagen. Erwiesen ist jedoch, dass bereits im 11. Jahrhundert vor Christi auf ähnliche Art Kleidung angefertigt wurde.

Weiterlesen

Häkeln – ein entspannendes Hobby, nicht nur für kühle Tage

Während Stricken mal mehr, mal weniger modern und beliebt war und ist, jedoch nie ganz aus der Mode kam, galt Häkeln lange Zeit als ziemlich altmodisch. Das hat sich in den letzten Jahren gewaltig geändert. Häkeln ist inzwischen total trendy und selbst Jugendliche sind dem Wolle- und Häkelnadel-Virus verfallen. Ständig kommen neue Handarbeits-Zeitschriften mit Anleitungen auf den Markt und auf Facebook tauschen sich Tausende Häkelfans aus. Häkeln ist beruhigend, es gibt ein gutes Gefühl, schöne Dinge selbst herzustellen und ob kuschelige Jacke, flauschiger Teddybär, wärmende Decke, rustikale Tasche, bunte Mützen oder ein fantasievoller Schal: es entstehen Unikate, die toll aussehen und garantiert Freude machen. Schliesslich steckt eine Menge eigene Arbeit drin.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});