Cellulite: Kaschieren statt operieren

Alle Frauen hassen sie, doch beinahe jede bekommt sie früher oder später: die Orangenhaut. Man kann etwas dagegen tun, vollständig zurückbilden wird sie sich aber allenfalls mit einer Laser-OP. Die Alternative: Make-up und kleine Tricks machen Cellulite fast unsichtbar. Der tägliche Griff zu Make-up und Wimperntusche ist für viele Frauen selbstverständlich. Selbst die schönsten Frauen schminken sich, um ihrem Gesicht Perfektion zu verleihen. Machen wir es doch bei den Beinen genauso: Cellulite tritt hauptsächlich am Po und an den Oberschenkeln auf, kann sich jedoch über die Knie bis zu den Unterschenkeln ausbreiten. Unsere Beine sind nicht perfekt – verschönern wir sie!

Weiterlesen

Kirschen – kerngesund und so beliebt

Schon bald beginnt in der Schweiz wieder die Chriesiernte. Wer einheimische Früchte kaufen möchte, muss oft wesentlich tiefer in die Tasche greifen als bei Importware. Das gilt allerdings nur für die Supermärkte. Direkt vom Bauern gekauft, könnt ihr tüchtig sparen und erhaltet erst noch beste Qualität. Die Bäume, welche uns das süsse, rote Steinobst schenken, erfreuen uns schon ab Ende April: Während der Bluescht ist ein Spaziergang besonders schön. Vor allem das Fricktal ist für seine Chriesi bekannt, hier hat man sogar einen fünf Kilometer langen, herrlichen Chriesiweg angelegt.

Weiterlesen

Hosen runter! Ist Cellulitis wirklich nur ein Frauenthema?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Bekommen Männer auch Cellulite? Bevor wir die Frage eindeutig mit Ja oder Nein beantworten, schauen wir zunächst einmal auf die Meinungen der Experten. Vor allem ältere Mediziner und Dermatologen behaupten gerne, dass Cellulitis eine krankhafte Veränderung der weiblichen Haut sei. Schliesslich gehöre ein schwaches Bindegewebe sozusagen zur Grundausstattung des Körpers einer Frau. Wissenschaftliche Studien haben derartige Behauptungen inzwischen als Unsinn widerlegt. Erstens hat nicht jede Frau zwangsläufig ein schwaches Bindegewebe, zweitens bedeutet ein schwaches Bindegewebe nicht zwangsläufig Cellulite. Drittes können auch Männer Dellen in den Oberschenkeln, am Bauch und am Gesäss entwickeln, wie etwa im Fall eines Androgendefizits. Sie haben das komplizierte Wort noch nie gehört? Es bedeutet etwa so viel wie: Testosteronmangel mit einhergehendem Übergewicht beim alternden Mann.

Weiterlesen

Cellulite: Risiken minimieren – wirksam vorbeugen – gezielt bekämpfen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Etwa 80 Prozent aller Frauen sind von mehr oder weniger stark ausgeprägter Cellulite, auch Orangenhaut genannt, betroffen. Eine wichtige Rolle bei der Entstehung der unschönen Dellen an Oberschenkeln, Po oder Bauch spielt sicherlich die persönliche genetische Veranlagung. Allerdings begünstigt eine ungesunde Lebensweise die Orangenhaut nachweislich. Dagegen sorgen eine gesunde, ausgewogene Ernährung, viel Bewegung und regelmässige Pflege für ein straffes Bindegewebe.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});