18 November 2014

Jede bruucht sy Insel – So schaffen Sie sich zwischendurch daheim Ihr Inselfeeling

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Vor allem die Älteren von uns werden Peter Rebers Lied noch kennen, in dem es heisst: „Jede bruucht sy Insel, jede sy Palmestrand. Jede leit mal gärn sy blutti Seel I wysse Sand.“ Und wie recht er doch hat! Wenn die letzten Ferien schon eine Weile zurückliegen und die nächsten noch lange nicht in Sicht sind, die Arbeit und Anforderungen des Alltags über den Kopf zu wachsen drohen, dann ist es Zeit, am Wochenende mal so richtig blau zu machen: Holen Sie sich den Meeresduft und Inselfeeling doch ganz einfach nach Hause! Es braucht nur wenig Vorbereitung, um das Meer in den eigenen vier Wänden hören, fühlen, riechen und sehen zu können. Ein paar Verwöhnideen, die Körper und Seele schmeicheln, haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Stellen Sie doch am besten zuerst einmal die passende Musik ein. Ob Sie sich für Hans Albers „La Paloma“ entscheiden, für „Kingston Town“ von UB40, den aktuellsten Sommerhit oder die Bouzouki-Klänge aus dem letzten Griechenlandurlaub: Hauptsache, Sie können sich dabei entspannen und von Ferien am Meer träumen.

Weiterlesen

Erholsamer Schlaf dank richtiger Matratze

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Konstruktionsformen von Matratzen unterscheiden sich. So sind Kaltschaummatratzen, Federkernmatratzen und viskoelastische Matratzen erhältlich. Welche Variante bietet nun aber die grössten Vorteile und welche Eigenschaften sind beim Kauf zu beachten? Federkernmatratzen sind die Klassiker. Diese Sparte unterteilt sich in verschiedene Gruppen Zum Beispiel befinden sich im Inneren einer Bonellfederkermatratze Stahlfedern, die mittels einer Spirale verbunden sind. Auch Endlosfedern oder Leichtfederkerne sind erhältlich.

Weiterlesen

Haare stylen leicht gemacht – mit dem richtigen Gerät

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ihnen gelingt das perfekte Styling der Haare nicht? Mit dem richtigen Stylinggerät kein Problem: Warmluftbürste, Glätteisen und Lockenstab verhelfen Ihnen schnell zu dem gewissen Etwas. Grosse Hitze schadet der Haarstruktur, achten Sie deshalb auf ein hochwertiges Gerät. Was Sie beim Glätteisen beachten müssen Spezialisten empfehlen Glätteisen aus Keramik, besonders die Modelle mit glatten Keramikplatten. Die Wärme verteilt sich bei diesen Geräten sehr gleichmässig. Die Haarsträhnen können dank einer guten Heizelektronik und dieser flexiblen Platten aus Keramik in einem Zug geglättet werden. Die IONTEC-Technologie ist ein zusätzlicher Pluspunkt. Mit einem einfachen Knopfdruck aktivieren sich Ionen und bewirken einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt, da sie die Haare ähnlich wie bei einer Haarspülung behandeln.

Weiterlesen

Weibliche Ausstrahlung im Büro: reizen oder geizen?

Trotz immer wiederkehrendem Aufschrei in Presse, Funk und Fernsehen. Trotz regelmässiger Diskussionen um Frauenquoten in Politik und Wirtschaft: Es gibt wohl kaum eine Frau, die sich nicht von Zeit zu Zeit fragt: Wie viel weibliche Reize darf ich einsetzen, damit ich beruflich einfacher und schneller vorankomme? Sind Sie auch der festen Überzeugung, dass gutes Aussehen Türen öffnen kann? Professionalität und Kompetenz müssen wir dann sowieso, ebenso wie die Männer, unter Beweis stellen. Darf frau diesen Vorteil nutzen und trotzdem vollwertiges Teammitglied sein? Kurz: Sollte frau mit ihren Reizen eher reizen oder doch besser geizen?

Weiterlesen

Was sollten Sie beim Matratzenkauf unbedingt beachten?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ein erholsamer Schlaf ist abhängig von der individuellen, geeigneten Matratze. Zahlreiche Modelle, hergestellt aus unterschiedlichen Materialien, werden am Markt angeboten. Woran erkennt man, welche Matratze die richtige ist? Die Auswahl hängt nicht nur vom Körpergewicht, der Masseverteilung und persönlichen Vorlieben ab. Vor allem ist die individuelle Schlafweise des Benutzers von Bedeutung. Um aus dem reichhaltigen Angebot diejenige Matratze aussuchen zu können, die den eigenen Anforderungen optimal entspricht, sollte der Käufer seine Schlafgewohnheiten genau kennen, nicht nur sein Gewicht und seine Körpergrösse.

Weiterlesen

Wie gesund ist Jod?

Leiden Sie unter Kopfschmerzen, dem Restless-Leg-Syndrom (unruhige Beine) oder Akne? Das können Zeichen dafür sein, dass Ihr Körper zu viel des Spurenelements Jod bekommt. Das Wort Spurenelement sagt es ja: Der Organismus benötigt nur sehr geringe Mengen, also Spuren, davon. Ein Teelöffel jodiertes Kochsalz enthält aber so viel Jod, dass damit der Tagesbedarf einer vierköpfigen Familie abgedeckt werden könnte. Empfohlen wird eine tägliche Menge von etwa 100 Mikrogramm Jod pro Person – der Bedarf liegt bei Kindern  deutlich darunter.

Weiterlesen

Fleischqualität lässt sich nicht immer am Preis erkennen

Fleisch gehört zu den Lebensmitteln, die am häufigsten konsumiert werden. Und gerade bei diesen Produkten sorgen Meldungen immer wieder für Aufsehen. Denn: eine gute Qualität ist nicht bei allen fleischlichen Erzeugnissen gegeben. Verschiedene Gefahren für die Konsumenten entstehen zum Beispiel infolge der Gabe von Medikamenten und belasteten Futtermitteln an die Tiere. Leider lässt sich die Qualität des Fleisches nicht immer am Preis erkennen. Häufig verbirgt sich auch hinter hochpreisigen Produkten mangelhafte Ware, die nicht mehr verzehrt werden sollte. Gutes Fleisch ist meistens nicht zu günstigen Preisen erhältlich, Oftmals kommt Fleisch aus Massentierhaltung zum Einsatz. Dieses weist einen eher unscheinbaren Geschmack auf und ist vielfach mit unterschiedlichen Medikamenten belastet. Tiere, die auf engem Raum gehalten werden, erkranken häufiger.

Weiterlesen

Reisen ohne Nebenwirkungen

Die Festtage stehen vor der Türe, und nicht jeder wird sie zu Hause oder mit der Familie verbringen. Seit Jahren registrieren die Reiseunternehmer, dass die Zeit um den Jahreswechsel herum eine der beliebtesten für Auslandsreisen ist. Während die einen Silvester in einer fremden Stadt erleben wollen, andere sich auf ihre Skiferien freuen, zieht es viele in ferne Länder und an tropische Strände. Auch wenn es an den letzten Arbeitstagen vor den Ferien nochmals viel zu tun gibt, darf die medizinische Vorsorge nicht vergessen werden!

Weiterlesen

Die Orange – ein Muntermacher der unser Immunsystem stärkt

Auch wenn sie das ganze Jahr über zu haben sind, so schmecken Orangen doch in der nasskalten Jahreszeit am besten. Während sie im Süden als Sommerfrucht gelten, schätzen wir sie als Winterobst. Die ursprüngliche Heimat der Orangen ist Asien. Aus warmen asiatischen Regionen trat sie ihren Siegeszug in alle Welt an und kommt heute vor allem aus den Mittelmeerländern zu uns. Neue Sorten wurden im Laufe vieler Jahre gezüchtet, sodass wir aus Blond-, Blut- und Navelorangen wählen können.

Weiterlesen

Mein Herr: Bitte wechseln Sie Ihre Socken!

Die Sache stinkt regelrecht zum Schweizer Himmel: Marktforschern zufolge tragen 3 von 10 Männern ihre Socken länger als einen Tag, davon wiederum ein Drittel länger als zwei Tage. Das interessiert Sie nicht die Socke? Sollte es aber. Schon allein aus Gründen der Hygiene. Laut Umfragen sind in Sachen Fusshygiene die Frauen den Männern zumindest eine Sockenlänge weit voraus. Während im schweizerischen Durchschnitt nur 70 Prozent der Männer täglich frische Strümpfe anziehen, tauschen immerhin 85 Prozent aller Frauen ihre Fussbekleidung täglich.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});