6 einfache Tipps gegen Spliss und Haarbruch

Splissige Enden, abgebrochene Haare und ein kraftloser, ausgedünnter Schopf – wenn es so weit ist, hilft nur noch die Schere. Binnen wenigen Minuten ist die mühsam herangezüchtete Mähne dann Geschichte. Doch gegen Spliss ist kein Kraut gewachsen; ist das Haar einmal beschädigt, kann es nicht mehr repariert werden. Mit ein paar Tricks sorgst Du aber dafür, dass es in Zukunft nicht mehr so weit kommt. Richtiges Föhnen und Stylen, gute Pflege und eine ausgewogene Ernährung sorgen für kräftiges und gesundes Haar. Doch auch das richtige Haargummi und ein guter Schnitt können helfen, splissige Spitzen und gebrochene Haare zu vermeiden.

Weiterlesen

Frisuren und Farben, die jünger machen – kreative Möglichkeiten

Jahr für Jahr die gleiche Frisur – viele Frauen merken kaum, dass sich im Laufe der Zeit das Gesicht verändert und der Haarschnitt irgendwann nicht mehr vorteilhaft wirkt. Dann hilft es, sich mutig von der aktuellen Frisur zu verabschieden und für einen neuen Haarschnitt zu entscheiden, der das Gesicht betont und jede Frau um Jahre jünger erscheinen lässt. Pagenkopf – für ein rundes Gesicht Viele Frauen mit rundem Gesicht wünschen sich eine Frisur, die dieses zunächst einmal schmaler erscheinen lässt. Ein klassischer Pagenkopf kann hier Abhilfe schaffen; das Haar wird gekürzt und sowohl am Nacken als auch an den Seiten weich durchgestuft, wobei das Deckhaar auf Ohrhöhe endet. Der Pony fällt abgeschrägt ins Gesicht und lässt dieses auf diese Weise schmaler erscheinen. Voller und natürlicher wirkt das Haar zusätzlich, wenn man die Spitzen mit Goldtönen und den Ansatz mit einer haselnussbraunen Farbe versorgt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});