Von Walzer bis Line Dance: Tanzveranstaltungen 2016 im Kanton Luzern 

Tanzen bereitet Freude, es bewegt und bringt Menschen zusammen. Zudem stärkt Tanzen nicht nur die physische Gesundheit, sondern hat auch positive Effekte auf die Psyche. Tanzen gibt ein starkes Gemeinschaftsgefühl und hilft, Kontakte zu pflegen. Dank der Kampagne „Luzern tanzt“ haben 2015 im ganzen Kanton Luzern mehr als 5000 Personen an insgesamt 30 Tanz-Veranstaltungen teilgenommen.

Weiterlesen

Tanzen für Alle – jedes Alter, jeder Stil

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auch wer nicht in der klassischen Musik bewandert ist, kennt die bekannten Ballettstücke: Dornröschen, Schwanensee und Der Nussknacker. Aber die ursprüngliche Form des Bühnentanzes hat sich im Laufe der Jahrzehnte verändert und entwickelt. Moderne Ausdruckstänze wie Breakdance und Hip-Hop stehen in Beziehung zu den klassischen Varianten und gehen auf einen gemeinsamen Ursprung zurück. Tanzeinlagen in Opernaufführungen Seinen Anfang nimmt das klassische Ballett an den Fürstenhöfen in Italien und Frankreich bereits im 15. und 16.Jahrhundert. In Aufführungen von Schauspielen wurden zur Unterhaltung kleine Tänze eingefügt, später folgten tänzerische Spiele zu Gesellschaften. Zur Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV. entwickelte der Tanz sich zu einer eigenständigen Gattung. Die Académie Royale de Dans, die unter Ludwig XIV. Schirmherrschaft stand, hatte grossen Einfluss auf die weitere Entwicklung.

Weiterlesen

Tango Argentino – mit dem feurigen Tanz zur heissen Traumfigur

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Tanzen, das ist Träumen mit den Füssen. Die rhythmische Sportart verhilft nicht nur zu einem schlankeren Körper, besserer Koordination und grösserer Körperspannung, sondern auch zu Glücksgefühlen auf der Tanzfläche. Menschen, die sich beim Tanzen völlig gehen lassen können und in eine andere Welt eintauchen, fällt das Abnehmen oftmals leichter, denn die Anstrengung ist kaum spürbar. Wer selbstbewusst ist und ein gutes Körpergefühl besitzt, kann sein Gewicht effektiver reduzieren. Zu einem solchen Selbstbewusstsein und Körpergefühl verhilft besonders der Tango Argentino. Der erotische Tanz vereint Sexappeal, Körperspannung und Koordination. Vermischt mit lateinamerikanischen Rhythmen und heisser Kleidung sind dies die idealen Bedingungen, um den Körper mit viel Spass und einem guten Gefühl zu formen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});