Author Archive

Ganz schön kariert: Im Modewinter 2015 meldet sich das Karo zurück

17.11.2014 |  Von  |  Mode  | 
Ganz schön kariert: Im Modewinter 2015 meldet sich das Karo zurück
3 (60%)
4 Bewertung(en)

Das Karo meldet sich zurück. Ob in der Freizeit oder im Berufsleben, das Muster gilt als Multitalent und passt immer. Es kommt kleinkariert, auffallend gross oder kunterbunt mit Blumenmustern und Punkten gemixt daher.

Die Ausrede „Karo steht mir nicht“, gilt nicht: Bei der grossen Auswahl ist für jeden das Passende dabei. So ganz aus der Mode waren Karomuster ja nie, aber sie starten jetzt wieder so richtig durch. Karierte Accessoires und Kleider sind im Winter 2015 im Trend, wie lange nicht mehr.

Weiterlesen

Unkompliziert und auch zum Vorbereiten ideal: Gratins und Aufläufe mag jeder gern

17.11.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Unkompliziert und auch zum Vorbereiten ideal: Gratins und Aufläufe mag jeder gern
3 (60%)
4 Bewertung(en)

Köstlich duftende Gratins und Aufläufe gehören zu den beliebtesten und zudem einfachsten Gerichten. Sie sind problemlos zuzubereiten, gelingen immer und eigenen sich hervorragend zur Resteverwertung.

Vieles, was unüberlegt einfach in der Biotonne landen würde, lässt sich mit ein wenig Kreativität rasch in einen leckeren Auflauf verwandeln. So kommen günstig vollwertige Mahlzeiten auf den Tisch. Sowohl Aufläufe als auch Gratins können ausserdem sehr gut vorbereitet werden. Damit eignen sie sich bestens für die Gästebewirtung. Es ist kein Zufall, dass dieser Artikel gerade jetzt erscheint, denn in den nächsten Wochen kommen wieder viele Schweizer Hausfrauen und Hausmänner ins Schwitzen: Neben Job und Familie steht schon bald wieder die Vorbereitung für die Feiertage an.

Weiterlesen

Winterwandern heisst,  die Natur von ihrer schönsten Seite erleben

13.11.2014 |  Von  |  Fitness  | 
Winterwandern heisst,  die Natur von ihrer schönsten Seite erleben
4 (80%)
8 Bewertung(en)

Viele Kilometer gepfadete Winterwanderwege ermöglichen Wanderfans, ihrem Hobby auch im Schnee nachzugehen. Alles was es dafür braucht sind: Wanderschuhe, eventuell Gamaschen, Schuhkrallen, Stöcke, eine Thermoskanne mit heissem Tee im Rucksack und natürlich eine schöne, verschneite Landschaft. Wanderschuhe besitzt fast jeder Schweizer ohnehin und alles andere ist leicht zu beschaffen.

Und selbst wenn im Flachland Frau Holle mal wieder streikt: Irgendwo in der Schweiz findet sich die weisse Pracht immer und in der Höhe hat es ziemlich sicher strahlend blauen Himmel und Sonnenschein.

Weiterlesen

Wenn es in der Wohnung blüht und grünt, steigt das Wohlbefinden

13.11.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Wenn es in der Wohnung blüht und grünt, steigt das Wohlbefinden
3.9 (77.14%)
7 Bewertung(en)

Wenn das Gartenjahr zu Ende geht und der Feierabend nicht mehr auf der Terrasse oder dem Balkon verbracht wird, bekommen die Zimmerpflanzen wieder mehr Aufmerksamkeit. Natur in den eigenen vier Wänden macht die Räume behaglich, verbessert das Raumklima und hilft, sich zu entspannen.

Eine neue Pflanze kann das ganze Zimmer aufwerten, seine optische Wirkung verändern und zum Wohlbefinden beitragen. Gärtnern macht glücklich: Das gilt auch für die Beschäftigung mit Zimmerpflanzen! Lesen Sie hier, welche Pflege Ihre grünen Lieblinge jetzt brauchen:

Weiterlesen

Ihre Hände spiegeln gesundheitliche Schwachstellen wider

12.11.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Ihre Hände spiegeln gesundheitliche Schwachstellen wider
3.6 (72%)
5 Bewertung(en)

In diesem Beitrag geht es nicht ums Handlinienlesen, sondern darum, wie Veränderungen an der Hand Krankheiten anzeigen können. Dass Fingernägel als Spiegel unserer Gesundheit gelten, ist allgemein bekannt. Aber auch Finger und Handfläche zeigen Mangelerscheinungen und gesundheitliche Störungen an. Einige möchten wir Ihnen hier erklären.

In Amerika entdeckten Ärzte, dass es einen Zusammenhang zwischen den Rillen auf der Daumenkuppe und der Funktion der Bauchspeicheldrüse gibt. Hunderte Freiwillige liessen die Rillen von Daumen und kleinem Finger zählen: waren jene des Daumens deutlich höher, bestand in den meisten Fällen eine Störung der Bauchspeicheldrüse.

Weiterlesen

Faszination Schneeschuhlaufen – Wissenswertes vor der ersten Tour

10.11.2014 |  Von  |  Fitness  | 
Faszination Schneeschuhlaufen – Wissenswertes vor der ersten Tour
4.3 (86.67%)
6 Bewertung(en)

Die Wintersaison ist in einigen Skigebieten an diesem Wochenende eröffnet worden. Der Schneefall der letzten Tage und das prächtige Wetter über der Nebelgrenze lockten die ersten Wintersportler in die Berge. Neben Ski und Snowboard finden auch Schneeschuhe von Jahr zu Jahr mehr Anhänger.

Aber auch wenn das Schneeschuhlaufen in den letzten Jahren einen festen Platz unter den beliebtesten Wintersportarten eingenommen, ist es nicht etwa ein neu erfundener Trendsport. Schon vor Tausenden von Jahren kamen die Schneeschuhe durch die zentralasiatischen Einwanderer nach Alaska. Indianer, Trapper und Eskimos nutzen sie, wenn sie im Winter zur Jagd gingen.

Weiterlesen

„Ein Korb voller Heimat bitte“ … gut gibt’s die Schweizer Bauern!

17.10.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
„Ein Korb voller Heimat bitte“ … gut gibt’s die Schweizer Bauern!
4.6 (92.73%)
11 Bewertung(en)

Beinahe täglich müssen wir neue Schlagzeilen bezüglich ungesunder Inhaltsstoffe in unserer Nahrung, vergammelter Ware und bedenklicher Verpackungen lesen. Viele Verbraucher sind verunsichert. Wir Schweizer leben gesundheits- und umweltbewusst und noch etwas zeichnet uns aus: Wir betrachten Kochen nicht als lästige Pflicht, sondern als kreatives Hobby.

Was liegt also näher, als das wortwörtlich Naheliegende, wenn wir frische, gesunde Kost auf den Tisch möchten: „Regional“ ist derzeit angesagter als „Bio“. Also holen wir unsere Lebensmittel doch von den Menschen, welche sie produzieren: von den Schweizer Bauern!

Weiterlesen

Mit wenig Aufwand etwas Gesundes kochen – Fertigprodukte richtig nutzen

15.10.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Mit wenig Aufwand etwas Gesundes kochen – Fertigprodukte richtig nutzen
3.8 (76%)
5 Bewertung(en)

Beruf, Familie und Haushalt auf die Reihe zu kriegen, ist nicht immer einfach. Dann noch abwechslungsreich und gesund zu kochen, fast unmöglich. So wird in vielen Familien die Küche unter der Woche vor allem genutzt, um schnell etwas Warmes auf den Tisch zu bringen.

Damit diese Mahlzeiten trotzdem gesund und abwechslungsreich sind, lohnt es sich durchaus, auch zu Fertigprodukten zu greifen. Hier gilt jedoch: Nur was vorbereitet ist, also wo einige Arbeitsschritte schon erledigt wurden, sollte im Einkaufswagen landen. Jene „Speisen“, die fixfertig sind und nur noch mit heissem Wasser übergossen werden müssen, sollten Sie lieber im Regal stehen lassen. Diese enthalten keinerlei Vitalstoffe, dafür umso mehr Aromen, welche eine leckere Mahlzeit nur vortäuschen und zudem Allergien auslösen können.

Weiterlesen

Kneten, streichen, klopfen – exotische Massagetechniken bringen Wohlbefinden und Entspannung

13.10.2014 |  Von  |  Wellness  | 
Kneten, streichen, klopfen – exotische Massagetechniken bringen Wohlbefinden und Entspannung
4.2 (84%)
5 Bewertung(en)
Wissen Sie, was Pantai Luar ist? Haben Sie sich schon mal eine Abhyanga gegönnt? Während die Thai Massage, Lomi Lomi oder Hot-Stone-Therapie inzwischen fast jeder kennt, sind manche exotische Massagen in der Schweiz noch weitestgehend unbekannt. Schulen für alternative Medizin erweitern Ihr Kurs- und Ausbildungsprogramm ständig. Oft besuchen Therapeuten auch Schulen im Ausland und bringen fremde und vor allem sehr wohltuende und wirksame Massagekünste zu uns. Einige davon sollen hier vorgestellt werden:

Pantai Luar stammt aus Indien und ist in der Schweiz eher als Kräuterstempelmassage bekannt. Übersetzt heisst Pantai Luar „An neuen Ufern“. Besonders hilfreich ist diese Behandlung bei Muskelkater. Zu Beginn salbt der Therapeut den Körper des Klienten mit warmem Öl. In der Zwischenzeit werden die Kräutersäckli über Wasserdampf erhitzt und mit diesen dann schnelle Klopfbewegungen auf der Haut ausgeführt. Im Körper löst dies mehrere Reaktionen gleichzeitig aus, wodurch er entspannt, entgiftet und die Durchblutung gefördert wird. Gleichzeitig wirken die Aromastoffe der Kräuter positiv auf die Stimmung.

Weiterlesen

Schnapsideen zum Verschenken und Geniessen

09.10.2014 |  Von  |  Allgemein  |  1 Kommentar
Schnapsideen zum Verschenken und Geniessen
4.5 (90.91%)
11 Bewertung(en)
Früchte, die Ihnen auf einer Herbstwanderung von den Sträuchern am Wegrand entgegenleuchten, sind zwar oftmals nicht für den direkten Verzehr geeignet, aber diese zu sammeln lohnt sich trotzdem: Die Gerbsäuren vieler Wildfrüchte haben einen positiven Einfluss auf die Verdauung. Sie lassen sich, wie auch Obst und Kräuter sowie verschiedene Gewürze, leicht in Alkohol konservieren. Der hochprozentige Genuss sorgt nicht nur für Abwechslung in der eigenen Hausbar, sondern macht, in schöne Flaschen oder Karaffen gefüllt, auch als Geschenk Freude.

Ein selbst hergestellter Schnaps oder Likör ist eine persönliche Überraschung, denn Zutaten und Geschmack können beim Ansetzen selbst bestimmt werden. Da dürfen Sie so richtig kreativ sein: Die Würze des Drinks bestimmen Sie selbst. Hausgemachte Liköre bestehen aus natürlichen Zutaten und Sie entscheiden, wie hoch der Alkoholgehalt ist und wie süss das Getränk werden soll. An falscher Stelle sparen lohnt sich nicht: Verwenden Sie reinen und hochwertigen Alkohol, dann können Sie sichergehen, dass der Genuss kein Kopfweh zur Folge hat.

Weiterlesen

Cyber Monday Woche