09 Mai 2014

Für umwerfend schönes Haar: Pflegende Haarkuren selbst herstellen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Neben der ganz konventionellen Kombination aus Haarshampoo und Haarspülung eignen sich Haarkuren dazu, dem Haar etwas ganz Besonderes zu gönnen – nämlich eine zusätzliche Pflegeeinheit, meist ein- oder zweimal wöchentlich angewendet. Natürlich gibt es im Einzelhandel eine Vielzahl unterschiedlichster Produkte, doch viele Haarkuren können mit wenig Aufwand und einfachsten Zutaten auch in Eigenarbeit hergestellt werden. Dies ist nicht nur sehr kostengünstig, sondern auch natürlicher, denn die Inhaltsstoffe sind bei eigener Herstellung lückenlos bekannt. Konventionelle Haarkuren hingegen beinhalten nicht selten Inhaltsstoffe, die auf der empfindlichen Kopfhaut nichts zu suchen haben. Etwa Konservierungsmittel, die auf Formaldehyd oder halogenorganischen Verbindungen basieren – diese Inhaltsstoffe stehen im Verdacht, krebserregend zu sein bzw. Allergien auszulösen. Haarkuren, die im Einzelhandel erhältlich sind, enthalten in der Regel Parfüm, um einen angenehmen Duft zu erzeugen. Allerdings werden hier oftmals künstlich hergestellte polyzyklische Moschusverbindungen eingesetzt – diese Stoffe können sich im Fettgewebe anreichern und sind auch aus umwelttechnischer Sicht ein Problem. Durch die Herstellung eigener Haarkuren aus natürlichen Inhaltsstoffen wird also nicht auf Wirksamkeit verzichtet, sondern auf schädliche, industrielle Inhaltsstoffe.

Weiterlesen

Sonnenallergie: Vorbeugen ist besser als Heilen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Trotz Warnungen und einer stetig steigenden Anzahl an Hautkrebs-Patienten legen sich immer noch viele Schweizer bedenkenlos in die Sonne. Im Gegensatz zum akuten Sonnenbrand macht sich eine Sonnenallergie, oftmals auch Mallorca-Akne genannt, erst einige Tage nach dem Sonnenbaden in Form von Juckreiz, entzündeter Haut und Pusteln bemerkbar. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente kann in Verbindung mit Sonne eine sogenannte photoallergische Reaktion, begleitet von juckendem Ausschlag, auslösen bzw. extrem verstärken. Die Mallorca-Akne ist die am häufigsten vorkommende, sonnenbedingte Hauterkrankung in Europa. Sie tritt vorzugsweise bei jungen Menschen auf. Am häufigsten sind junge Frauen zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr betroffen.

Weiterlesen

Sechs Vintage-Style-Beautytipps, die immer noch wirken – und fast nichts kosten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]High-Tech-Kosmetik und immer neue, in chemischen Laboren entwickelte Anti-Age-Produkte verdrängen die guten alten Schönheitsgeheimnisse unserer Grossmütter. Dabei sind viele davon eindeutig wirksam und kosten nur einen Bruchteil ihrer Äquivalente in der Parfümerie-Vitrine. Ausserdem ist der Do-it-yourself-Faktor einfach befriedigend. 1. Bier-Conditioner Warum nicht einen entspannten Nachmittag mit Freundinnen einlegen und zusammen Beauty-Geheimrezepte zu neuem Leben erwecken, die schon die Filmstars der klassischen Hollywood-Ära zu glamourösen Supermodels gemacht haben? Zum Beispiel an einem Sonntag, an dem der Liebste nur die leere Packung Ihrer Haarspülung im Regal zurückgelassen hat. Ein Gang zum Kühlschrank und eine ausgefallene, aber wunderbar effektive Alternative bietet sich an. Bier-Shampoo war der Geheimtipp für dünne Haare lange bevor hunderte spezialisierter Beautyprodukte sich in den Regalen gestapelt haben. Zuständig für die Pflegewirkung und den wunderbaren Glanz sind Vitamin B und die natürlichen Zucker, die sich während des Brauprozesses bilden.

Weiterlesen

Makellose Haut mit der perfekten Grundierung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das beste Make-up kann nur dann richtig wirken, wenn die Basis, die Grundierung der Haut absolut perfekt ist. Aber der Markt wird überschwemmt mit einer Vielzahl verschiedener Cremes, Mousses, Kompaktpuder und mattierenden Feuchtigkeitsfluids, die allesamt als das Nonplusultra angepriesen werden - wie soll man da den Überblick behalten? Wir verraten Ihnen, worauf man schon vor dem Kauf achten sollte, welche Grundierung für welchen Hauttyp die beste ist und wie man mit einfachen Schritten eine perfekte Haut zaubern kann.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});