Rock, Bootcut, Röhre – Denim für jede Figur

05.02.2016 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Rock, Bootcut, Röhre – Denim für jede Figur
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Jeans und Denim sind die Dauerbrenner der Fashionszene, Jeanskleidung gibt es in allen Varianten. Die lässige Boyfriendjeans, die sexy und vielseitige Röhre, Röcke und Bootcuthosen.

Ganz gleich, ob Trend oder nicht, Figur und Typ bestimmen, was geshoppt wird, so kommen deine Vorzüge besonders gut zur Geltung.

Du hast eine kurvenreiche Figur, dann probiere es mal mit den verschiedenen Rockschnitten. Ausser bei sehr breiten Hüften und Schenkeln stehen Kurvenstars fast alle Röcke. In Problemzonen sind enge Schnitte, Rüschen und Schleifen tabu. Ein nur leicht ausgestellter oder lockerer Maxirock lässt breite Hüften dagegen verschwinden. Auch kräftigere Oberschenkel werden durch weitere Röcke, z. B. einen Tellerrock oder eine bequeme Sarouelhose kaschiert.


Eine lässige Boyfriendjeans kaschiert rundere Oberschenkel. (Bild: DSerov – Shutterstock.com)

Eine lässige Boyfriendjeans kaschiert rundere Oberschenkel. (Bild: DSerov – Shutterstock.com)


Beim „Birnen-Figurtyp“ wird empfohlen, den Unterkörper optisch zurückzunehmen und den Oberkörper zu betonen – mit Westen, Rüschen oder Raffungen. Auch hier darf ein Rock gerne leicht ausgestellt sein, um die Hüften zu kaschieren, eine Hose sollte weit geschnitten sein und glatt fallen. Dazu schmeichelt ein dunkles, einfarbiges Unterteil – das verschlankt optisch. Bei einer sehr schlanken Figur tricksen dagegen Falten, Rüschen oder Gürtel zusätzliche Kurven.

Bei Hosenmodellen steht die klassische Röhrenhose schlanken Beinen besonders gut. Dazu können nicht nur knappe Oberteile kombiniert werden, sondern auch weitere Tops. Weiblichere Formen werden durch einen weiten Schlag sowie Stickereien, helle Waschungen oder grosse, weit auseinanderliegende Gesässtaschen erzielt.



Bootcutjeans eignen sich dagegen für so gut wie jeden Figurtyp – bequem genug geschnitten z. B. auch bei etwas breiteren Hüften und kürzeren Beinen, da die nach unten weiter werdende Form zusätzliche Länge trickst. Auch eine lässige Boyfriendjeans kaschiert rundere Oberschenkel.

 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: © Andrey Arkusha – Shutterstock.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Rock, Bootcut, Röhre – Denim für jede Figur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.