Nicht nur in der Küche Superstars: Hochwertige Pflanzenöle als wirksame Beautyhelfer

21.03.2016 |  Von  |  Hautpflege Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nicht nur in der Küche Superstars: Hochwertige Pflanzenöle als wirksame Beautyhelfer
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Hochwertige Pflanzenöle spielen in der modernen Ernährung eine wichtige Rolle. Doch Sonnenblumenöl & Co. verfeinern nicht nur Gerichte und verbessern die Gesundheit; gezielt verwendet, dienen sie auch als echte Beautyhelfer.

Dabei übernimmt jedes Öl ganz unterschiedliche Aufgaben. Ob in Gesichtscremes, als Anti-Aging-Hautöl oder einfach zur Pflege bei trockener Haut – aus dem reichhaltigen Sortiment kann jede Anwenderin das richtige Öl wählen. Das Beste daran: Da es sich um ein natürliches Produkt handelt, ist die Verträglichkeit in der Regel besonders gut!

Vorteile von Hautölen

Viele Beauty-Fans zeigen sich in Bezug auf die Verwendung von Hautöl noch immer etwas zurückhaltend. Der Grund: Sie sind der Auffassung, dass die Öle ausschliesslich für sehr trockene, lipidarme Haut geeignet seien und nach dem Auftragen lange einen glänzenden, fettigen Film hinterliessen. Doch das Gegenteil ist der Fall: Hochwertige Pflanzenöle werden von der Haut sogar besser aufgenommen als beispielsweise eine herkömmliche Creme; sie dringen ausserdem tiefer in die Hautschichten ein und können auch die Feuchtigkeit in der Haut besonders lange speichern. Dabei wird tatsächlich ein schützender Lipidfilm ausgebildet – der allerdings bei hochwertigen Ölen keinerlei fettiges Gefühl hinterlässt! Nicht zuletzt sollte die Anwenderin auch wissen, dass Körperöle hervorragend auch bei fettender Haut eingesetzt werden können – da sie effektiv pflegen und darüber hinaus auch regenerierende Eigenschaften entfalten.

Bei der Auswahl des Öles sollten stets die individuellen Eigenschaften des Kosmetikums mit berücksichtigt werden, damit gezielt das richtige Produkt zum Einsatz kommt.

Altbewährte Klassiker aus Nüssen und Kernen

Besonders hochwertig präsentieren sich Hautöle, die aus verschiedenen Nüssen und Kernen gewonnen werden. Den Klassiker darunter stellt das Mandelöl dar, das sich zur Pflege für jeden Hauttyp eignet und häufig auch diversen Kosmetikartikeln für Säuglinge und Kleinkinder zugesetzt ist. Das Öl enthält vor allem viel Ölsäure und zeichnet sich durch eine besonders gute Verträglichkeit aus. Kein Wunder, dass Mandelöl in der Naturkosmetik ebenfalls einen hohen Stellenwert hat! Nicht zuletzt wird Mandelöl gerne verwendet, weil es einen wunderbar nussigen Duft entfaltet – insbesondere in ganz frischem Zustand.

Immer beliebter werden darüber hinaus Hautöle, die aus Macadamianüssen bestehen. Diese zeichnen sich aus durch ihren besonders hohen Palmitoleinsäuregehalt, der das fertige Öl so wertvoll macht. Zu den besonderen Vorteilen des Macadamianussöles zählt der stark beruhigende und gleichzeitig nährende Effekt, der sich direkt nach dem Auftragen entfaltet. Dabei zieht das Öl aussergewöhnlich schnell ein; ideal für Menschen, die es morgens eilig haben und sich nach der Hautpflege direkt ankleiden möchten.


Das Mandelöl eignet sich zur Pflege für jeden Hauttyp (Bild: © Dream79 - shutterstock.com)

Das Mandelöl eignet sich zur Pflege für jeden Hauttyp (Bild: © Dream79 – shutterstock.com)


Öl aus Blumen – Sonnenblumenöl & Co.

In der Küche gehört Sonnenblumenöl zu den wichtigsten Fettlieferanten. Allerdings lässt es sich auch hervorragend als Beautyhelfer einsetzen; diese Sorte präsentiert sich besonders mild und leicht und eignet sich deshalb auch gut für die erfrischende Sommerpflege in Haarprodukten, zum Beispiel als Pflege bei Spliss oder auch in Cremes für fettige Haut. Dabei liegt der Hauteffekt des hochwertigen Öles in der Feuchtigkeit spendenden Wirkung.

Ein Spezialist unter den Hautölen ist ohne Zweifel das Endprodukt der Nachtkerze. Insbesondere für reife Haut ist das Öl hervorragend geeignet, da es den Zellstoffwechsel stärkt und für mehr Feuchtigkeit sowie Elastizität sorgt. Darüber hinaus entfaltet das Nachtkerzenöl einen heilenden und lindernden Effekt; aus diesem Grund konnte die Zubereitung auch in der medizinischen Anwendung bei unterschiedlichen Hauterkrankungen bereits Erfolge erzielen.

Sanddorn und Marajuca – so helfen Öle aus Früchten

Auch Früchte liefern hochwertige Öle, die anschliessend als Kosmetikprodukt Verwendung finden können. Immer beliebter wird beispielsweise Sanddornöl, das einen extrem hohen Anteil an Vitamin C aufweist und aus diesem Grund bei regelmässiger Anwendung einen optimalen Schutz vor Umweltstress bietet. Dabei wirkt das Öl gegen sogenannte freie Radikale, welche der Haut Schaden zufügen können, und entfaltet gleichzeitig eine regenerierende und reparierende Wirkung.

Für den speziellen Feuchtigkeits-Kick sorgt hingegen das hochwertige Öl der Maracuja; es weist einen hohen Anteil an diversen Vitaminen und Linolsäure auf und unterstützt die Haut beim Aufbau der Lipidschicht. Vor allem aufgrund des feinen Aromas ist das Öl beliebt.

Nicht zuletzt gehört immer noch der Klassiker Olivenöl zu den besten und beliebtesten Hautkosmetika überhaupt. Es spendet Feuchtigkeit und entfaltet einen regenerierenden Effekt – ideal für die Ganzkörperpflege und empfehlenswert auch zur Pflege der Haare. Der besondere Pluspunkt des Olivenöls: Aufgrund des hohen Anteils an Vitamin E ist das Kosmetikum in der Lage, die Alterung der Hautzellen zu verzögern. Ideal deshalb auch als Anti-Aging-Produkt! Hochwertiges Olivenöl kann man übrigens direkt aus der Ölpresse kaufen!



Fazit

Vor der Anwendung eines Öls ist eine sorgfältige Hautbeobachtung sinnvoll, um herauszufinden, welche Komponenten besonders benötigt werden. Wer anschliessend das Hautöl gezielt auswählt, profitiert von einer deutlichen Verbesserung der Haut und – insbesondere bei regelmässiger Anwendung – von einer nachhaltigen Pflege und höherer Widerstandsfähigkeit.

 

Oberstes Bild: © Khomulo Anna – shutterstock.com

Über Lara Marie Balzer

Lara Marie Balzer hat den Beruf der Pharmazeutisch-technischen Assistentin mit den Zusatzqualifikationen "Ernährungsberatung" und "Ganzheitliche Medizin/Naturheilkunde" erlernt und mit großer Freude mehrere Jahre in einer naturheilkundlich orientierten Apotheke gearbeitet, bevor sie ein Studium begann (Lehramt Chemie und Religion).


Ihr Kommentar zu:

Nicht nur in der Küche Superstars: Hochwertige Pflanzenöle als wirksame Beautyhelfer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.