Die perfekte Kleidung für Ihr erstes Date

26.08.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die perfekte Kleidung für Ihr erstes Date
5 (100%)
29 Bewertung(en)

Das Treffen mit dem lange umschwärmten oder noch unbekannten Traummann steht unmittelbar bevor und frau hat – wie immer – nichts anzuziehen. Dabei ist es gar nicht so schwer, die passende Garderobe für ein erstes Date zu finden.

Obwohl langfristige Partnerschaften eher auf den berühmten „inneren Werten“ basieren, ist der erste Eindruck bei einem Rendezvous doch der entscheidende(re). Darüber, ob Sie sympathisch wirken oder nicht, urteilt Ihr Gegenüber in wenigen Sekunden – und entscheidet sich dabei nur sehr bedingt auf rationaler Ebene. Einer der vielen Aspekte, die diesen Vorgang steuern, ist Ihre Kleidung. Sie spiegelt Ihre Persönlichkeit oft deutlicher wider, als Ihnen bewusst ist, und sagt durch Stil, Farben und Zusammenstellung häufig mehr als tausend Worte.

Gerade für ein erstes Date sollten Sie daher bewährter Garderobe treu bleiben, keine Experimente wagen und keinen neuen Look ausprobieren. Wählen Sie für das bevorstehende Rendezvous Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen; treten Sie dabei jedoch weder zu nachlässig noch zu stylish auf. Am vorteilhaftesten für die Begegnung mit einem (noch) Unbekannten sind dezente Schnitte und zurückhaltende Farben.

Doch selbst die sorgfältigste Zusammenstellung verfehlt ihre Wirkung, wenn das vielgerühmte „Drumherum“ nicht stimmt. Zu einem wirklichen Blickfang wird Ihre Garderobe beim ersten Date nämlich erst durch die passenden Accessoires. Dabei dürfen Sie ruhig ein wenig tricksen und kleine Mankos unauffällig ausgleichen: Modellieren Sie Ihre Figur durch formende Unterwäsche oder verlängern Sie Ihre Beine durch Schuhe mit mässig hohen Absätzen.

Darüber hinaus sollte auch „darunter“ alles stimmen – und zwar unabhängig davon, wie weit Sie beim ersten Treffen tatsächlich gehen wollen. Selbst wenn Ihr Rendezvous-Partner die Strümpfe und Dessous, die Sie gewählt haben, nicht zu sehen bekommt, wird er sie spüren – weil SIE Kenntnis davon haben und daher eine entsprechende Ausstrahlung zeigen.

Doch Vorsicht: Etwas weniger ist beim ersten Treffen oft deutlich mehr! Verzichten Sie also auf ein allzu grosszügiges Dekolleté oder einen gar zu knappen Rock. Wollen Sie unbedingt zeigen, was Sie zu bieten haben bzw. hätten, tun Sie es bitte mit Stil: Wählen Sie Kleidung, die nur verdeckte Einblicke gewährt und mehr erahnen lässt, als sie zeigt.

Auch im Übrigen gilt es, Mass zu halten: Gehen Sie mit Duft, Schmuck oder dekorativer Kosmetik sparsam um und verzichten Sie auf die grossformatige Handtasche.

 

Oberstes Bild: © wavebreakmedia – Shutterstock.com

Über Christiane Dietering

Christiane Dietering hat eine handwerkliche, zwei kaufmännische und eine Autoren-Ausbildung absolviert. Sie arbeitet als freie Texterin, Rezensentin und Journalistin in den Themenbereichen Kunst und Kultur. Ihre Hauptauftraggeber sind Veranstalter von Musikaufführungen, Lesebühnen und Erotik-Events.


Ihr Kommentar zu:

Die perfekte Kleidung für Ihr erstes Date

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.