Haarige Angelegenheit: Achselhaar ist wieder im Trend

Es spriesst unter den Armen junger Frauen. Diesen Sommer ist Achselhaar chic, ob in Natur oder bunt gefärbt. Der rustikale Look findet nicht nur in der Welt der Stars immer mehr Nachahmer, auch Blogger, Models und ganz normale Frauen tragen jetzt wieder eine Matte unter den Armen. 1999 trug Julia Roberts zur Premiere ihres Films „Notting Hill“ in London Wildwuchs unter den Achseln und löste damit noch grosses Aufsehen in den Medien aus. Achselhaar galt als alles andere als chic. Die Zeiten haben sich geändert, Stars wie Miley Cyrus, Madonna und Jemima Kirke („Girls“) tragen ihre Achseln jetzt natürlich behaart, ob zum Abendkleid oder auf Instagram-Fotos.

Weiterlesen

Mit Henna natürliche Farbreflexe ins Haar zaubern

Henna ist das älteste und natürlichste Haarfärbemittel der Welt. Nicht nur in Indien verwendet man es seit jeher, um graue Haare zu übertönen, auch die alten Römerinnen wussten sich mit Henna optisch zu verjüngen. Henna greift das Haar nicht an, sondern umschliesst es wie eine Pflegepackung. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Haare mit Henna färben können! Henna hat die einzigartige Eigenschaft, das Haar beim Färbeprozess in keinster Weise zu strapazieren, sondern sogar zu pflegen! Nicht selten bekommt man nach dem Färben mit Henna wesentlich kräftigeres, widerstandsfähigeres Haar als je zuvor.

Weiterlesen

Frisuren-Guide 50+

Auf roten Teppichen stellen sich regelmässig Stars in reiferem Alter und atemberaubenden Frisuren dem Blitzlichtgewitter internationaler Fotografen. Was älteres Haar braucht und worauf Meryl Streep, Madonna & Co. beim Styling achten, erfahren Sie jetzt. Best Agers wissen genau, was sie wollen. Sie haben genügend Lebenserfahrung und zumeist auch die finanziellen Mittel, um sich nur noch das Beste zu gönnen. Gut so! Schliesslich werden nicht nur die Haut, sondern auch die Haare jenseits der Lebensmitte anspruchsvoller. Vor dem Styling steht deshalb sorgfältige Basisarbeit. Das bedeutet: Pflege, Pflege, Pflege.

Weiterlesen

Die Regeln des Farbspiels: Wie Sie den richtigen Haarton finden

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer sich bei einem Pulli in der Farbe vergreift, hat ein vergleichsweise kleines Problem. Umziehen – fertig! Doch ein Haarton, der so gar nicht zum Typ passt? Wir verraten Ihnen heute, wie Sie die richtige Koloration finden und Ihren Traumton so lange wie möglich bewahren. Erster Anhaltspunkt könnte das Model, welches auf der Packung abgebildet ist, sein. Aufschlussreicher sind die Vorher-nachher-Fotos, die viele Hersteller auf der Packungsrückseite oder in der beiliegenden Gebrauchsanweisung veröffentlichen. Manche Hersteller bieten sogar anschauliche Filme im Internet an, aus denen die "Verwandlung" besonders gut hervorgeht.

Weiterlesen

Kleines ABC des Haarefärbens

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Worauf kommt es beim Haarefärben an? Wie finde ich die Farbe, die zu meinem Hautton und Kleidungsstil am besten passt? Wie gelingt ein möglichst gleichmässiges Ergebnis? Möglicherweise beantwortet unser kleines ABC nicht alle oft gestellten Fragen rund ums Haarefärben. Vielleicht entdecken Sie jedoch die eine oder andere Information, die Ihnen bisher noch nicht bekannt war. A wie Ammoniak: Er dient als "Aufqueller" und sorgt dafür, dass die Farbe besser in die Haare eindringen kann. Ammoniakhaltige Haarfarben erkennen Sie sofort an ihrem beissenden Geruch. Es gibt auch Farben ohne Ammoniak, die dann allerdings andere "Queller" beinhalten.

Weiterlesen

Farbwechsel bitte! Worauf es beim Haarefärben ankommt

Das oberste Gebot lautet grundsätzlich: "Bitte bleiben Sie natürlich!" Selbstverständlich gibt es noch mehr Dinge, die frau beim Färben der Haare beachten sollte. Die vier wichtigsten haben wir für Sie im folgenden Bericht zusammengefasst. Verdunkelung oder Erleuchtung? Laut verschiedener Studien verdienen Blondinen im Durchschnitt mehr als ihre brünetten oder schwarzhaarigen Geschlechtsgenossinnen. Trotzdem sollten Sie zunächst einen kühlen Kopf bewahren und sich folgende vier Fragen ehrlich beantworten:

Weiterlesen

Haarkreide: Jeden Tag ein neuer Look!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Mit Haarkreide können Sie Ihre Haare temporär färben, ohne die Haarstruktur zu belasten. Setzen Sie mit der Färbung einzelner Strähnen interessante Effekte oder testen Sie, wie eine bestimmte Haarfarbe bei Ihnen aussehen könnte. Unser Ratgeber erklärt, wie Sie Haarkreide verwenden sollten, und geht auf die am häufigsten gestellten Fragen ein. Auch verraten wir Ihnen, wie Sie eine optimale Leuchtkraft erzielen.

Weiterlesen

Haare färben: Bringen Sie Ihre Frisur in Schwung!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Spätestens wenn sich die ersten grauen Strähnen zeigen, greifen viele Frauen zu Färbemitteln oder Tönungen. Doch welche Haarfarbe passt am besten zum eigenen Typ? Wollen Sie die eigene Farbe nur unterstützen oder Ihre Umwelt einmal mit einem ganz neuen Styling überraschen? Und wie pflegen Sie die neue Koloration, damit die Farbe möglichst dauerhaft erhalten bleibt? Was darf's denn sein? Blond, Rot oder Braun? Wer seine komplette Persönlichkeit verändern möchte, geht einen radikalen Schritt und wählt einen neuen Farbton. Wichtig ist, dass dieser auch zum Erscheinungsbild passt. Eher dunkle Typen, die plötzlich in strahlendem Blond erscheinen, wirken oft unecht und wenig authentisch. Experten empfehlen, sich bei der Auswahl der neuen Farbe am Teint zu orientieren. Auch die natürliche Haarfarbe spielt eine Rolle. Um die Grundfarbe zu bestimmen, achten Sie auf Ihre Haarwurzel. An den Spitzen wirken die Haare in der Regel immer heller.

Weiterlesen

Der richtige Friseur – so finden Sie ihn

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ganz ehrlich: Häufig sind Haarschnitte eine spontane Aktion – weil gerade eine Stunde Zeit ist oder Sie sich morgens im Spiegel einfach nicht mehr sehen können. In diesen Fällen entscheiden oft einfach Nähe und Preis über die Auswahl des Friseurs. Leider rächt es sich fast immer, einfach den nächsten oder billigsten Coiffeur aufgesucht zu haben. Wenn es nur ums Spitzenschneiden geht, ist das Risiko noch relativ gering – aber bei einer neuen Haarfarbe und einem grundsätzlich anderen Schnitt sollten Sie sich die Musse nehmen, Ihren Haarkünstler sorgfältig auszusuchen. Mit unseren Tipps wird es ganz einfach, einen Friseur zu finden, der genau zu Ihnen passt und dem Sie (fast) blind vertrauen können.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});