Perfekte Pflege für coloriertes Haar

15.07.2014 |  Von  |  Haarpflege

Gefärbte Haar liegen im Trend – doch eine Coloration belastet Haare und Kopfhaut, daher ist nach dem Färben eine besondere Pflege angesagt! Gerade im Sommer sorgen Sonnenlicht und Chlor- oder Salzwasser dafür, dass colorierte Haare ungepflegt und stumpf aussehen. Mit einigen Tipps und speziellen Pflegemitteln bringen Sie Ihre Haare prächtig durch den Sommer!

Mit schonender Coloration die Haarstruktur schützen

Idealerweise wählen Sie eine möglichst schonende Coloration, die die Haarstruktur möglichst wenig schädigt. Einige Hersteller setzen statt auf Ammoniak inzwischen auf Ethanolamin, das deutlich weniger aggressiv auf die Haarstruktur wirkt.

Nach der Coloration ist die Haarstruktur besonders angegriffen – Damen, die häufig zu einer anderen Haarfarbe greifen, sollten daher auf intensive Pflegeprodukte setzen. Bei colorierten Haaren ist es wichtig, Shampoos ohne Sulfate zu verwenden, denn diese lösen die Farbpigmente aus dem Haar und lassen das Haar trocken und stumpf werden. Im Fachhandel erhalten Sie besondere Shampoos, die dem Haar von aussen zusätzliche Pigmente zuführen. Einmal wöchentlich sollten Sie zusätzlich zu einer pflegenden Haarkur greifen.

Sanft trocknen schont die Haare

Nach dem Haarewaschen sorgen Sie mit einer möglichst sanften Trocknung dafür, dass die Haare nicht noch weiter geschädigt werden. Drücken Sie die Haare mit einem Handtuch vorsichtig trocken und verzichten auf allzu starkes Rubbeln. Der Föhn sollte nicht zu heiss eingestellt sein, das nimmt die Kopfhaut übel! Sehr schonend sind Haartrockner mit besonderen Aufsätzen, die zudem noch perfektes Volumen in die Frisur zaubern.

UV-Schutz für den Aufenthalt am Strand

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Sonne am Meer, leiden colorierte oder blondierte Haare besonders. Während des Badens löst das Wasser die natürliche Lipidschicht, die das Haar umgibt, auf und lässt Salz und Chlor in die Haarstruktur eindringen. Auf diese Weise haben UV-Strahlen leichtes Spiel, die nicht nur die Farbpigmente zerstören, sondern das Haar trocken und brüchig werden lassen.

Die Zeitschrift „Brigitte“ rät zum Auftragen von wasserfesten UV-Pflegesprays oder besonderen Farbschutzshampoos, die das Haar mit einer speziellen Schicht umhüllen und vor schädlichen Einwirkungen schützen. Dabei werden die Haare von einem feinen, nicht beschwerendem Film überzogen. Nach Angaben der Zeitschrift haben Labortests erwiesen, dass eine Coloration, die entsprechend geschützt wird, bis zu 45 Wäschen lang ein intensives Farbergebnis liefert.

Nachdem Sie einen langen Tag am Pool oder Strand verbracht haben, sollten Sie Ihre Haare mit einem After-Sun-Shampoo pflegen und ihm eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen. Tragen Sie eine Overnight-Kur auf, die Ihrem Haar einen perfekten Frische-Kick verpasst! Damit beugen Sie gleichzeitig Spliss und brüchigen Haarspitzen vor.

 

Oberstes Bild: © Irene van der Meijs – Shutterstock.com

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen sowie Versicherungen zählen daher zu meinen Steckenpferden. Ich entdecke aber auch gern neue Themen abseits dieser „trockenen Materie“ und arbeite mich gern in neue Gebiete ein.


Ihr Kommentar zu:

Perfekte Pflege für coloriertes Haar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.