Aufregende Carreisen: Eine unvergessliche Pässefahrt ins Engadin

21.04.2015 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aufregende Carreisen: Eine unvergessliche Pässefahrt ins Engadin
Jetzt bewerten!

Carreisen sind eine feine Sache – zum Beispiel eine aufregende Pässefahrt ins Engadin. Was man dabei für tolle Erlebnisse machen kann, lesen Sie im folgenden Bericht.

Ins Engadin sind wir schon öfters gefahren, aber die vielen Passstrassen machen meinem Mann zunehmend zu schaffen: Wir sind eben nicht mehr die Allerjüngsten. Deshalb waren wir in den letzten Jahren gar nicht mehr in Graubünden, haben es aber doch sehr vermisst. Weil wir so gerne mal wieder in die Berge wollten, hatte ich die Idee, zusammen eine Carreise zu unternehmen.

Meinem Mann machte ich dies schmackhaft, indem ich ihm die vielen Vorteile anpries:

  • Du musst Dich um nichts kümmern.
  • Wir werden von einem Profi gefahren.
  • Alles wird vom Carreiseunternehmen organisiert, die Route, die Restaurationen, die Sehenswürdigkeiten.
  • Wir können es uns gutgehen lassen, aus dem Fenster schauen und die Bergwelt genießen.
  • Du kannst nach Lust und Laune selbst fotografieren.
  • In der Mittagspause kannst Du Dir ein Glas Wein oder Bier schmecken lassen.

Es hat eine Menge Überzeugungsarbeit gekostet, aber am Ende fuhren wir gemeinsam mit. Seitdem sind wir begeisterte Passagiere auf Carreisen.

Durch den Prättigau nach Zernez

Von Zürich aus fuhren wir zunächst die Autobahn in Richtung Chur, oberhalb des Zürichsees und dann am Walensee vorbei. Bei Bad Ragaz und Maienfeld erreichten wir das Rheintal und machten an der Raststätte Heidiland eine kurze Pause. Dann bogen wir in Landquart in Richtung Prättigau ein. Ab hier ging es durch ein enges steiles Tal hoch hinauf in Richtung Davos. Die Strasse schlängelte sich hin und her durch das Tal, bis wir Klosters erreichten.

Über eine neue Brücke und durch ein langes Tunnel erreichen wir Davos, wo wir den Blick auf das Stadtpanorama und die Berge genossen. Dann ging es hinauf auf den Flüelapass zwischen den Bergen Flüela Schwarzhorn und Wisshorn hindurch. Auf der Passhöhe machten wir in 2.383 Metern Höhe Halt und blickten bei klarer Sicht ins Engadin hinein, bevor es hinunterging. Bei Susch erreichten wir das Inntal. Inzwischen knurrte uns schon der Magen, so dass wir froh waren, bald das malerische Dörfchen Zernez zu erreichen, wo unsere Mittagspause geplant war. Alles war gut organisiert, die vorbestellte Verpflegung hervorragend.



Ins Oberengadin und zum Julierpass

Zernez trennt das Unterengadin vom Oberengadin. Nach dem Essen ging es hinauf ins Oberengadin vorbei an malerischen Orten mit den typischen Engadiner Bauernhäusern mit Sgraffito-Malerei. Im mondänen St. Moritz gab es Zeit für einen Rundgang und ein Tasseli Kaffee. Der Blick auf die umliegenden Berge war überwältigend. An den Seen von St. Moritz entlang ging es dann zum Julier Pass. Beim Aufstieg hat man einen traumhaften Ausblick auf den Silvaplanasee und die anderen Seen. Auf der Anhöhe des Passes sieht man Säulen, die angeblich die Römer hier aufgestellt haben. Der Abstieg in Richtung Tiefencastel nach Thusis war um nichts weniger beeindruckend. Vorbei an Chur ging es dann wieder nach Zürich nach einem Tag voller Eindrücke!

Fazit

Mein Mann war zunächst ja sehr skeptisch gegenüber Carreisen. Es missfiel ihm, nicht sein eigener Herr zu sein und wie eine Geiss in einer Reisegruppe mitzutrotten. Aber als die Gruppe dann sehr nett war und der Busfahrer freundlich und hochkompetent, änderte er seine Meinung bald. Vor allem gefiel es ihm, dass er immer und überall selbst fotografieren konnte. Denn das musste er sonst immer an mich abgeben, wenn er am Steuer sass. Und die Fotos macht die Frau einfach nicht richtig, da muss der Mann schon selber ran! Wir fahren auf jeden Fall wieder mit, ins Engadin oder auch auf eine längere Carreise ins Ausland!

 

Oberstes Bild: © michelangeloop – shutterstock.com



AngebotBestseller Nr. 1
Braun Clean & Renew Reinigungskartuschen CCR 4+1 für Series 3-9 Elektrorasierer, 5 Stück
  • Clean & Charge Cleaning Center - Reinigt, lädt, pflegt und trocknet den Elektrorasierer auf Knopfdruck, sodass er sich Tag für Tag wie neu anfühlt
  • Die hygienischste und am bequemsten anzuwendende Nachfüllflüssigkeit auf dem Markt
  • Reinigt: Eine einzigartige Reinigungslösung auf alkoholischer Basis, die abrasierte Stoppeln entfernt, um den Rasierer hygienisch zu reinigen
  • Pflegt: Die Reinigungsformel pflegt die Klingen automatisch für ein optimales Rasierergebnis; Einfacher Austausch
  • Duft frischer Zitronen: Die Lösung duftet angenehm erfrischend nach Zitrone. Wenn die Füllstandanzeige permanent rot aufleuchtet, reicht die Lösung noch für weitere 5 Reinigungsvorgänge. Sobald die Füllstandanzeige rot blinkt, sollte die Kartusche ausgetauscht werden.
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Oral-B Pro 600 Elektrische Zahnbürste, mit Timer und CrossAction Aufsteckbürste, weiß
  • Bis zu 100 % mehr Plaque-Entfernung: Der runde Bürstenkopf reinigt besser und sorgt für gesünderes Zahnfleisch in 30 Tagen im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • Entfernt Oberflächenverfärbungen und sorgt für weißere Zähne ab dem ersten Tag
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
  • Ein Reinigungsmodus: Tägliche Reinigung
  • Lieferumfang: 1 Handstück mit Ladestation, 1 Aufsteckbürste

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Aufregende Carreisen: Eine unvergessliche Pässefahrt ins Engadin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.