05 Februar 2019

Tabuthema Alopezie (übermässiger Haarausfall): Eine Betroffene berichtet

Jeder Mensch verliert täglich bis zu 100 Haare. Doch wenn sich kahle Stellen auf der Kopfhaut zeigen, deutet das auf übermässigen Haarausfall hin. Dieser Umstand wird medizinisch als Alopezie bezeichnet und kann auch zur Glatze oder zur Haarlosigkeit des gesamten Körpers führen. Das kennt auch Helene aus dem Kreis Esslingen. Völlig unerwartet und ohne ersichtlichen Grund kam es bei ihr erst zu sichtbaren Lichtungen, dann zum kompletten Haarverlust. Wie die 42-Jährige damit gelernt hat umzugehen, berichtet sie uns.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});