22 April 2014

Laser oder Strom – was entfernt störende Härchen am besten?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wachs, Zuckerpaste und Rasierer sind einige der am meisten angewendeten Hilfsmittel, um lästige Körperbehaarung loszuwerden. Die Krux: Ihre Wirkung hält leider nicht allzu lange vor. Kein Wunder, dass die meisten Frauen diesem ewigen Kreislauf mithilfe dauerhafter Mittel zur Haarentfernung entkommen möchten. Mit zwei der gebräuchlichsten Verfahren – inklusive Risiken und Erfolgsaussichten – beschäftigt sich folgender Beitrag. Moderne Methoden, die das Übel im sprichwörtlichen Sinne "an der Wurzel packen", sind Laser und Elektro-Epilation. Bei beiden soll ein von aussen gesetzter Reiz die Wachstumszellen innerhalb der Haarwurzeln zerstören und somit ein für alle Mal das Nachwachsen der Haare verhindern.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});