17 April 2014

Perfekte Schönheit am Hochzeitstag

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Es soll der schönste Tag Ihres Lebens werden, ein Tag, der nicht nur in Ihrem Herzen, sondern auch auf zahlreichen Fotos für die Ewigkeit festgehalten wird – da möchte man natürlich makellos aussehen. Auch während der Hochzeitsfeierlichkeiten. Doch wie hält das Make-up über Stunden? Was sollte die Brautjungfer jederzeit in ihrem Täschchen bereithalten? Und warum helfen ungewaschene Haare dabei, perfekt auszusehen? Früh übt sich Das Hochzeits-Make-up ist meist viel aufwendiger und auch stärker als ein durchschnittliches Abend-Make-up. Schliesslich stehen Sie an diesem Tag im Rampenlicht, und alle Blicke sollen magisch angezogen werden. Gerade wenn man sich für den grossen Tag ein aussergewöhnliches Make-up wünscht, sollte man es deshalb unbedingt vorher ausprobieren. Selbst wenn man es zum Üben nicht von einer professionellen Make-up-Artistin, sondern der besten Freundin machen lässt: Man sollte sich an ein aufsehenerregendes "Smokey Eye" gewöhnen, damit man am Hochzeitstag nicht von der Veränderung verunsichert wird.

Weiterlesen

Muskeln aufbauen – die richtige Ernährung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Muskeln werden aufgebaut, indem sie durch körperliche Anstrengung gereizt werden. Auf diese Weise vergrössern sich Muskeln automatisch, aber nur dann, wenn sie aus dem Körper auch die dafür notwendigen Nährstoffe ziehen können. Wer sich für den Sommer eine muskulöse Figur antrainieren möchte, hat zumindest noch ein wenig Zeit, bis die ersten Ergebnisse erkennbar werden. Eine richtige Ernährung ist hilfreich, um das Wachstum positiv zu beeinflussen und damit die Trainingserfolge nicht nur schneller herbeizurufen, sondern auch direkt langfristig auszurichten.

Weiterlesen

Kopfsalat: Dressing für Frauen- und Männerhaar

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Den meisten Menschen ist schönes Haar extrem wichtig. So wichtig, dass sie bei der Haarpflege weder Kosten noch Aufwand scheuen. Allerdings tun nicht alle angebotenen Haarpflegeprodukte und Ratschläge dem Haar bei regelmässiger Anwendung auch gut. Das Kunststück besteht darin, in der Vielzahl der angepriesenen Artikel diejenigen zu finden, die den individuellen Bedürfnissen am besten entsprechen. Weniger Inhaltsstoffe sind oftmals mehr In zahlreichen Werbespots wird behauptet, dass Shampoos, Haarkuren oder Pflegespülungen tief in das Haar "eindringen". Das tun sie freilich nicht. Manche Inhaltsstoffe legen sich bestenfalls um das Haar herum – umhüllen es also. Dafür können Haarpflegeprodukte aufgrund ihrer Zusammensetzung unter Umständen die Kopfhaut reizen. Deshalb gilt: Je weniger Inhaltsstoffe enthalten sind, umso besser ist die Verträglichkeit.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});