15 Tipps für sofort längere und dichtere Wimpern

19.03.2016 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
15 Tipps für sofort längere und dichtere Wimpern
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Ob für einen sexy Augenaufschlag oder den vollendeten Partylook, alle wollen lange und dichte Wimpern. Doch mit perfekten Exemplaren ist kaum eine Frau gesegnet.

Keine Sorge! Wir haben 15 Tricks, mit denen deine Wimpern immer ihr Bestes geben.

Tipp 1: Die richtige Mascara

Wähle eine Mascara, die deine Wimpern ergänzt, also eine verlängernde für dichte, kurze Wimpern und umgekehrt. Probiere aus, wähle das Produkt, mit dem du von Anfang an am besten klarkommst sowie gute Ergebnisse erzielst.

Tipp 2: Schwärzestes Schwarz wählen

Mascaras in Grau, Braun oder anderen Farben sehen weniger auffällig aus, sie ergänzen die Augenfarbe gut. Um besonders dichte Wimpern vorzutäuschen, ist aber Schwarz die beste Farbe.

Tipp 3: Gute Grundlage – Mascara Base

Eine Grundierung lässt deine Wimpern kräftiger und länger erscheinen. Varianten mit Faserpartikeln verlängern zusätzlich.


Eine Grundierung lässt deine Wimpern kräftiger und länger erscheinen. (Bild: © vitals - shutterstock.com)

Eine Grundierung lässt deine Wimpern kräftiger und länger erscheinen. (Bild: © vitals – shutterstock.com)


Tipp 4: Die richtige Technik

Beim Auftragen der Mascara das Bürstchen mittels einer Zickzackbewegung langsam vom Ansatz bis zu Spitze führen, dabei die Ansätze der Wimpern gründlich einfärben.

Tipp 5: Geduld und Gründlichkeit zahlen sich aus

Lass dir Zeit, bedecke jede einzelne Wimper mit Mascara und kämme die Härchen sorgfältig mit dem Bürstchen auseinander, damit keine Fliegenbeine entstehen.

Tipp 6: Mehrmals tuschen

Lasse die erste Schicht Mascara leicht antrocknen und trage dann eine zweite, je nach Bedarf auch eine dritte auf. Um Fliegenbeine zu vermeiden, nicht bei jedem Durchgang bis zur Wimpernspitze tuschen.

Tipp 7: Zauberwerkzeug Wimpernzange

Der Blick wirkt wacher und die Wimpern noch länger, wenn du vor der ersten Mascaraschicht eine Wimpernzange benutzt. Diese ganz nahe an der Wimpernbasis ansetzen und mehrmals zudrücken.

Tipp 8: Eyeliner und Lidschatten

Um die Illusion von dichteren Wimpern zu verstärken, etwas Eyeliner oder Lidschatten am Wimpernkranz auftragen. Diese Linie nach aussen hin breiter werden lassen, gut verwischen und alle sichtbaren Hautstellen zwischen den Wimpern abdecken.


Eyeliner oder Lidschatten am Wimpernkranz auftragen. (Bild: © InesBazdar - shutterstock.com)

Eyeliner oder Lidschatten am Wimpernkranz auftragen. (Bild: © InesBazdar – shutterstock.com)


Tipp 9: Falsche Wimpern: Wimpernband

Dramatisch wird dein Make-up mit falschen Wimpern. Wimpernbänder gibt es in verschiedenen Längen und Variationen, ein passender Kleber ist zum Beispiel der „Duo eyelash adhesive“. Das Wimpernband auf die passende Länge kürzen, eine minimale Menge Kleber auftupfen, leicht antrocknen lassen. Dann die falschen Wimpern ganz nah am Lid auf den Ansatz der echten aufkleben. Am besten klappt das mit einer Pinzette.

Tipp 10: Falsche Wimpern: Einzelwimpern

Einzelne Wimpernbüschel werden genau so angeklebt wie Wimpernbänder, nur, dass immer zwei bis drei echte Wimpern allein die Basis für ein Büschel bilden. Die Dichte und Menge bestimmst du selbst.

Tipp 11: Dauerhaft angeklebte Fake Lashes

Eine Kosmetikerin kann dir einzelne Wimpernbüschel auch dauerhaft ankleben, diese halten dann bis zu drei Wochen.


Fake Lashes (Bild: © Brainsil - shutterstock.com)

Fake Lashes (Bild: © Brainsil – shutterstock.com)


Tipp 12: Dunkel färben

Ebenfalls bei der Kosmetikerin kannst du dir die Wimpern färben lassen. Sie sehen dadurch auch ohne Mascara auf natürliche Art dichter und länger aus.

Tipp 13: Lash Extensions

Bei einer Wimpernverlängerung werden einzelne Echthaarwimpern mit einem Dauerkleber an die eigenen Wimpern angeklebt, diese halten bis zu mehrere Wochen und fallen einzeln nacheinander wieder aus.

Tipp 14: Wimpern Lifting

Wer den Effekt der Wimpernzange liebt, diese aber nicht jeden Tag benutzen möchte, kann die feinen Härchen bei einem Lash-Liftig dauerhaft nach oben biegen lassen. Hält mehrere Wochen.



Tipp 15: Schonend und gründlich abschminken

Wer sein Make-up unsanft mit ungeeigneten Reinigern oder groben Tüchern wegschrubbt, kann sich dabei einige Wimpern ausreissen. Wähle einen effektiven, gründlichen und sanften Augen-Make-up-Entferner mit pflegenden Inhaltsstoffen.

 

Artikelbild: © Gang Liu – shutterstock.com

Über Maria Wildt

Maria Wildt ist Agraringenieurin und Beautybloggerin der ersten Stunde. Beauty, Lifestyle, Natur, Umwelt und Wissenschaften sind daher ihre liebsten Themen. Seit 2007 ist sie Bloggerin, seit 2013 freiberufliche Onlineredakteurin und Texterin.


Ihr Kommentar zu:

15 Tipps für sofort längere und dichtere Wimpern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.