Tipps für schöne Haut – mit natürlichen Mitteln zu einem frischen Aussehen

02.03.2020 |  Von  |  Hautpflege, News

Wer träumt nicht von faltenfreier, glatter und sanfter Haut. Was in der Jugend völlig normal ist, schwindet mit dem Alter zunehmend.

Auf dem Markt gibt es viele Mittel und Cremes, die unsere sanfte und zarte Haut wieder herstellen sollen und das auch im hohen Alter.

Teilweise kosten diese Wundermittel um die 1.000 Euro für eine 30 ml. Creme. Ein Riesengeschäft für die Hersteller und die Kunden … viele schwören darauf. Der Glaube versetzt auch hier Berge. Wer keine 1.000 Euro ausgeben will oder kann, findet ganz natürliche Mittel, die unserer Haut wohltuen und zugleich nur wenige Cents kosten.

So geht das mit schöner Haut

Die Haut ist immer Ausdruck dessen, was wir essen und wie wir leben. Rauchen, Alkohol … alles das hinterlässt tiefe und sichtbare Spuren auf der Haut. Aber auch unser Essen. Zuviel süßes, fettiges oder saures kann unserer Haut ganz schön zusetzen. In letzter Zeit wurden immer wieder Entschlackungskuren als mögliche Lösung und Alternative vorgestellt. Besonders im Trend erscheint dabei Detox mit Smoothies. Tatsächlich kann das auch unserer Haut helfen, sofern auf zu viel Zucker verzichtet wird. Wer so eine Kur einmal auf 1 – 2 Wochen durchführt, erkennt bereits nach einigen Tagen kleine Änderungen auf der eigenen Haut.



Nicht nur die Ernährung

Schöne Haut hat aber noch viele andere Ursachen. Es geht nicht nur um unsere Ernährung, sondern auch um alles Drumherum. Spaziergänge, Bewegungen sind ein Muss. Aber nicht bei Sonne, sondern am besten dann, wenn es draußen ungemütlich erscheint. Für unsere Haut das Beste.

Ebenso wie langer schlaf. 7 Stunden sollten am Tag dafür eingeplant sein, damit sich die Haut erholen kann. Das gleiche gilt für das morgendliche Bad. Wasser ist gut, aber nicht, wenn es zu viel und zu warm ist. Das morgendliche Duschen sollte kurz gehalten werden. Das Wasser nie zu warm, am besten sind Wechselduschen aus Kalt und Mittelwarm, die auch unseren Kreislauf in Schwung bringen kann.

Alle diese Möglichkeiten sorgen nach und nach dafür, dass unsere Haut wieder besser wird.

Falten sind ein Makel

Im Alter ist die Haut nicht mehr so elastisch. Falten und anderes legen sich auf unsere Haut. Doch ist das wirklich ein Makel. Müssen Botox und teure Cremes ran? Nein. Altern mit Würde bedeutet auch Falten im Gesicht zu haben. Das ist kein Schandmal, sondern vielmehr ein Schönheitsbild des Alters, das ganz normal ist. Warum sollten wir unser Alter verstecken und so viel Zeit und Geld damit verbringen, teure Mittel auszuprobieren. Wär es nicht viel besser, das Leben einfach zu genießen und das Alter mit seinen ganzen Schönheiten und Möglichkeiten auszukosten, anstatt Stundenlang vor dem Spiegel zu stehen?

Wer ein wenig auf die Ernährung und sein Leben achtet, wird damit sicherlich keine Probleme haben.

 

Titelbild: Roman Samborskyi – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Tipps für schöne Haut – mit natürlichen Mitteln zu einem frischen Aussehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.