Stillen – das Beste für ein Baby

Stillen mindert Krankheiten und stärkt nachhaltig die Gesundheit – von Säuglingen, Kleinkindern und deren Müttern. Keine Alternative kann da auch nur ansatzweise mithalten. Die wichtige Rolle des Stillens soll bei der Weltstillwoche vom 17. bis 24. September 2016 im Mittelpunkt stehen. Das Motto: "Stillen: ein Schlüssel für nachhaltige Ernährung". Dabei geht es auch um die Erreichung der UNO-Entwicklungsziele. Stillen ist eine ökologisch nachhaltige Ernährungsmethode im Vergleich zu Alternativen. Es trägt wesentlich zur öffentlichen Gesundheit bei und damit zu einer Vorbedingung für eine nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung. Denn Stillen fördert das gute Wachstum und Gedeihen des Kindes und beeinflusst die Entwicklung der Immunabwehr positiv. Zudem sind stillende Mütter verschiedenen Gesundheitsrisiken weniger stark ausgesetzt, wie eine kürzlich in "Lancet" publizierte Studie zeigte.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});