Ernährung mit Rohkost – wie gesund ist "Raw Food"?

Zuerst waren es die Vegetarier, die auf sich aufmerksam machten, indem sie keine Tiere mehr assen. Danach legten die Veganer nach, die auch tierische Produkte, unbehandelt oder in verarbeiteter Form (etwa Eier, Milch und Käse), verweigerten. Beide Lebens- und Ernährungsweisen haben mittlerweile so viele Anhänger wie nie zuvor – und es werden täglich mehr. Doch nun ist zusätzlich ein nicht mehr ganz neuer, aber bisher kaum beachteter Trend in Sachen gesundes Essen auf dem Vormarsch, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt und die vegane Kost auf ein vollkommen neues Level hebt: "Raw Food"!

Weiterlesen

Rohkost für die Haut: Raw Cosmetics

Schon lange ist Raw Food, was so viel wie rohes Essen bedeutet, in vielen Schweizer Mündern. Bei dieser Ernährungsform werden die Lebensmittel nicht über 48 °C erwärmt. Somit bleiben auch Inhaltsstoffe erhalten, die empfindlich gegenüber Hitze sind. Anhänger der Raw-Food-Bewegung gehen davon aus, dass ihre Gerichte mehr gesunde Vitamine und Mineralstoffe als gegarte Speisen enthalten. Inzwischen ist dieser Lifestyle-Funke auch auf den Bereich der Kosmetik übergesprungen. Beauty-Produkte mit kalt verarbeiteten Inhaltsstoffen erleben derzeit einen richtungsweisenden Hype.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});