Schminktisch selbst bauen – diese Tricks können helfen

03.02.2021 |  Von  |  Allgemein, Make-Up

Ein Schminktisch ist ein echtes Highlight und einer der Tische, der besonders viel Platz vorweisen sollte.

Für die Unterbringung von Make-up und anderen Produkten ist es besonders hilfreich, wenn mehrere Fächer und Bereiche vorhanden sind. Vergleichbar ist das fast schon mit einer Werkbank. Die folgenden Tipps helfen dabei sich zu überlegen, welche Punkte bei der Planung besonders wichtig sind.

Integrierte Klappe – eine coole Idee

Nicht immer muss ein Schminktisch auf den ersten Blick auch als dieser erkennbar sein. Es ist auch möglich, hier einen besonders interessanten Trick anzuwenden: Die Klappe im Tisch. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann eine Tischplatte umgebaut werden. Die Tischplatte wird in drei Teile mit dem Stift unterteilt. Der mittlere Teil wird zur Klappe.

In die Klappe lässt sich der Spiegel einbauen. Ebenfalls einbaubar ist so ein Fach, in dem jede Menge Platz für Make-up und Zubehör ist. Wenn der Schminktisch gerade nicht benötigt wird, kann die Klappe geschlossen werden und alle Sachen sind gut verborgen. So ist es möglich, den Tisch sogar auch als Schreibtisch zu verwenden.

Schminktisch an der Wand anbringen

Diese Variante ist eine besonders gute Idee, wenn nur wenig Platz vorhanden ist. Der Schminktisch wird hier an der Wand angebracht. Ein Spiegel in gewünschter Grösse kommt an die Wand. Darunter lässt sich dann kreativ werden. Regale mit Schubfächern sind eine sehr gute Wahl. Hier lässt sich die Kosmetik in unterschiedliche Bereiche unterteilen. Foundation, Mascara und Lidschatten, Lippenstift und Nagellack – die Aufteilung kann nach verschiedenen Ideen erfolgen.



Auf integrierte Einteilungen setzen

Gerade dann, wenn der Schminktisch selbst gebaut wird, gibt es sehr viele Möglichkeiten, um später für eine praktische Einteilung zu sorgen. Hier ist es eine ideale Idee, eine integrierte Einteilung zu nutzen. Holz ist robust und braucht nicht viel Platz.

Mit sehr schmalen Holzplatten können die Schubkästen unterteilt werden. Sehr praktisch ist es, wenn sich diese auch umstecken lassen. Dadurch ist es möglich, später noch neue Anordnungen auszuwählen. Auch hinter den Türen am Schminktisch sind kleine Unterteilungen hilfreich. Hier kann vielleicht sogar mit integrierten Auszügen gearbeitet werden, auf denen sich Lippenstifte und andere Produkte anordnen lassen.

 

Titelbild: SoNelly – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schminktisch selbst bauen – diese Tricks können helfen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.