Gesund leben – so einfach wie nie

25.05.2020 |  Von  |  Gesundheit, News

Die Schönheitsindustrie boomt. Selbst in der Corona Krise verzeichnete sie ein deutliches Umsatzplus. Dabei reichen oft einfache Tricks und Mittel aus, um Gesund und Schön zu leben. Beides geht nur in Kombination. Doch um das zu erreichen, müssen wir nicht hunderte oder tausende Franken jedes Jahr ausgeben.

Mit einer ganz normalen Regelmässigkeit ersparen wir uns das und unser Gesicht und unsere Haut werden weiterhin in Schönheit strahlen. Natürlich lassen sich hier und da Falten nicht verhindern, das können auch die teuren Mittel nicht.

Aber seien wir mal ehrlich. Falten sind nicht Ausdruck einer alten Haus, sondern einer reifen Schönheit, die uns erst zu dem Menschen macht, der wir sind. Die Alternative dazu wäre, wie Madonna, täglich Stunden mit irgendwelchen Mittel zu hantieren, in Plastikfolie zu schlafen und am Morgen danach viel Kosmetik aufzulegen, damit die Haut weiterhin wie mit 20 strahlt …

So geht es mit dem „Gesund leben“

Es sind die ganz einfachen Dinge, die uns dabei helfen. Sport ist Mord. Das stimmt. Profisportler haben im Alter mehr Gesundheitsprobleme als andere. Daher sollte Bewegung zwar erfolgen, es muss aber nicht gleich ein Mordsplan aufgestellt werden. Wer regelmässig 5 – 15 Minuten trainiert, hat bereits gewonnen. Der grösste Fehler passiert aber bei der Bewegung. Ein Spaziergang an einem schönen Sommertag macht Freude, ist aber für die Haut und den Körper Gift. Wer hingegen Spaziergänge bei Kälte, Schnee und Regen unternimmt, kann sich insgesamt stärken und der Haut etwas Gutes tun.

Hier noch ein sehr angenehmer Tipp. Gesundheit kommt vom ganzen Körper. Damit das klappt, empfehlen Ärzte mindestens 7 Stunden am Tag zu schlafen. Besser sind sogar 8 – 10 Stunden. Wer das regelmässig macht, ist entspannter und die Haut ist weicher, sanfter.



Duschen kann viel helfen

Wasser ist gut und schädlich zugleich. Darum sollte beim Duschen immer eine Wechseldusche erfolgen. Also kalt und warm, wobei warm nicht über 35 Grad sein sollten. Kurze Duschen von maximal 5 – 10 Minuten sind ausreichend. Länger spannt und beansprucht die Haut enorm.

Verzichten muss nicht sein

Die gesündeste Art zu fasten, muss nicht immer nur aus Verzicht bestehen. Wer ständig auf Süsses oder das, was einem schmeckt, verzichtet, wird zwar gesünder leben, die Seele aber protestiert und man selber fühlt sich schlecht. Haribo und Torten, also Zucker dürfen sein und sollen sogar sein. Wichtig ist eine gute Mischung. Obst, Gemüse, Fleisch, Zucker, Torte. Wer daran denkt, kann sein Gewicht gut kontrollieren und zugleich immer mit einem Lächeln im Gesicht aufwachen. Das Lächeln fördert unsere innere Gesundheit.

Müssen wir 3 – 4 Liter Wasser am Tag trinken. Wir lesen das ständig in den Ratgebern. Experten sagen nein. Es kann keine allgemeine Empfehlung geben. Manche Menschen fühlen sich mit einem halben Liter genauso gut, wie andere mit 2 Litern. Kaffee ist auch ein Wasserersatz, wenn es nicht übertrieben wird. Rauchen und Alkohol sollten aber eingeschränkt werden.

Fazit

Es sind praktisch alles einfache Empfehlungen, die leicht umgesetzt werden können und das sogar ohne grosse Disziplin.

 

Titelbild: nd3000 – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Gesund leben – so einfach wie nie

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.