Gesund Grillieren – heisse Tipps damit es sicher gelingt

23.04.2015 |  Von  |  Ernährung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gesund Grillieren – heisse Tipps damit es sicher gelingt
4.6 (91.11%)
9 Bewertung(en)

Mit dem Grillieren ist es wie mit dem Fondue: Zum Saisonstart schmeckt es einfach am besten. Glücklicherweise sind die Zeiten vorbei, als Bratwurst und Fleisch leicht angekohlt vom Grill kamen und mit einem Stück Brot und eventuell noch etwas Senf gegessen wurden.

Geschmeckt hat uns das auch, keine Frage. Aber der Trend zur gesunden Ernährung macht auch vor der Grillparty nicht halt. Heute bekommen Würste und Steaks gesunde Begleiter. Sossen und Dips könnt ihr ganz einfach selber machen und somit auf kalorienreiche und vitalstoffarme Sossen aus Tube und Flaschen verzichten.

Zuerst einmal habe ich für euch eine kleine Checkliste zusammengestellt, damit auch wirklich alles bestens klappt:

  • Auch wenn sie wunderbar brennen, heisst es: Hände weg von Karton, Papier oder Holzresten. Die giftigen Gase, welche sich dabei entwickeln können, lagern sich sonst im Grillgut ab. Unter den Rost gehört nichts als Grillkohle.
  • Jedes Jahr liest man von Unfällen, die auf den Einsatz von Benzin, Petroleum oder Spiritus zum Feueranzünden zurückzuführen sind. Gefährlich kann auch unsachgemässe Luftzufuhr, zum Beispiel mittels Fön werden. Als Anzündhilfe ist ausschliesslich spezieller Grillanzünder geeignet.
  • Nicht Wasser, sondern ein Eimer gefüllt mit Sand, sollte parat stehen, für den Fall, dass doch einmal trotz aller Vorsicht die Flammen hochschlagen. Würde mit Wasser oder Bier gelöscht, könnten glühend heisse Asche oder Fett hochspritzen und zu Verbrennungen führen.
  • Das Grillgut gehört erst dann auf den Rost, wenn die Flammen erstickt und die Kohlen durchgeglüht von einer weissen Asche-Schicht überzogen sind. Beim Nachlegen von Kohlen gehören keine Lebensmittel auf den Grill.
  • Als Grillierbesteck sind die meisten Küchenutensilien unbrauchbar. Dass Zangen und Pfannenwender aus Plastik oder Holz ungeeignet sind, ist klar. Verwendet bitte spezielles Grillierbesteck mit extra langem Griff, denn auch ohne Flammen ist die glühende Hitze gefährlich.

Kommen wir nun zum leckeren Teil: dem Grillgut und den Zutaten

Nicht nur Fleisch und Fisch auch Geflügel, Gemüse, vegetarische Grillwürste sowie Tofu gelingen auf dem Grill. Vor Jahren hiess es noch, dass Gepökeltes zum Grillieren ungeeignet wäre, da sich krebserregende Substanzen (Nitrosamine) bilden können. Laut neueren Erkenntnissen ist heutzutage die Menge des im Pökelsalz enthaltenen Nitrits so gering, dass ihr euch gelegentlich auch einen grillierten Cervelat gönnen dürft.

Wer Fisch mag, kann ganze Fische ebenso grillieren wie Fischfilets. Vor allem Fische mit hohem Fettanteil und festem Fleisch eignen sich gut für die Zubereitung direkt auf dem Rost. Fettarme Arten wie der Barsch oder die Forelle trocknen nicht so schnell aus, wenn ihr sie in Alufolie einpackt und so auf den Grill legt. Fisch gart sehr schnell. Deshalb ist milde Hitze wichtig, wenn möglich sollte der Rost in grösserem Abstand zu den Kohlen eingehängt werden. Wenn Ihr öfters Fische grillieren möchtet, lohnt es sich, eine Fischzange oder einen Fischkorb anzuschaffen, da sie beim Wenden leicht zerfallen können.

Ich bin seit vielen Jahren Vegetarierin und sehr auf gesunde Ernährung bedacht. Deshalb habe ich für euch natürlich auch fleischlose Tipps. Damit überzeugte ich aber schon manch einen Fleischfan und wer gar nicht auf sein Steak verzichten möchte, nimmt einfach eine Portion lecker grilliertes Gemüse als Beilage. Gemüse, die sich besonders gut zum Grillieren eignen sind: Paprika, Auberginen, Zwiebeln, in Streifen geschnittene Rüebli, Fenchelstückchen, Knoblauch und feste Tomaten. Es ist nicht nötig, das Gemüse vorher zu blanchieren, es gart problemlos durch die Grillhitze. Harte Gemüsesorten, wie z. B. die Rüeblischeiben könnt ihr vor dem Grillieren marinieren.


Nicht nur Fleisch und Fisch auch Geflügel, Gemüse, vegetarische Grillwürste sowie Tofu gelingen auf dem Grill. (Bild: CroMary / Shutterstock.com)

Nicht nur Fleisch und Fisch auch Geflügel, Gemüse, vegetarische Grillwürste sowie Tofu gelingen auf dem Grill. (Bild: CroMary / Shutterstock.com)


Wenn ihr eure Gäste überraschen möchtet, dann legt einmal etwas auf den Grill, was sie wahrscheinlich so noch nicht gegessen haben:

Gemüsepäckli

Die Zutaten sind für 4 Personen berechnet. Ihr könnt natürlich auch etwas weglassen oder gegen ein anderes Gemüse ersetzen:

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Einige Zweige Basilikum
  • 150 Gramm Zucchini
  • 150 Gramm Cocktailtomaten
  • 150 Gramm Champignons
  • Eine gelbe Peperoni
  • Knoblauch
  • 4 Scheiben Schafskäse (alternativ Ziegenkäse)
  • Paprikapulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 60 ml trockenen Sherry
  • Grillierfolie

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  1. Zuerst das Gemüse waschen. Tomaten und Champignons halbieren, Frühlingszwiebeln in Ringe, Zucchini in 1 cm dicke Scheiben und Peperoni in Würfel schneiden. Basilikum abbrausen und die Blättli in Streifen schneiden, ausserdem den Käse würfeln.
  2. Gemüse, Basilikum und Käse mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und vermischen.
  3. Nun schneidet ihr aus der Grillierfolie vier genügend grosse Quadrate und belegt diese mit der Gemüse-Mischung. Abschliessend mit Sherry und Olivenöl beträufeln und die Folie zu Päckli verschliessen.
  4. Auf dem Grill in ca. 6 bis 8 Minuten garen.


Sossen und pikante Dips: selbst gemacht, köstlich und gesund

Mit der richtigen Begleitung wird jedes Grillgut zum Hochgenuss. Selbst gemachte Dips, Sossen, Kräuterbutter und Chutneys sind einfach köstlich. Frisch zubereitet enthalten sie alle Vitamine und Mineralstoffe der verwendeten Zutaten, sind bekömmlich und natürlich frei von Konservierungsstoffen, Zucker und anderen unerwünschten Zugaben. Natürlich eignen sie sich auch als willkommenes Mitbringsel. Es muss ja nicht immer die Flasche Wein sein!

Wie wäre es einmal mit einer Barbecuesosse aus der eigenen Küche: 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Dann etwa 8 Esslöffel Ketchup darunter rühren und mit 2 gestrichenen Teelöffeln Sambal Oelek sowie 5 Esslöffeln kalten Espresso mischen. Nun noch mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und etwas durchziehen lassen.

Wenn ihr nun noch einen knackigen Salat zum Grillgut serviert, könnt ihr schlemmen ohne Reue!

 

Oberstes Bild: © stockcreations / Shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Maybelline New York The Colossal Volum' Express Mascara Black Wimperntusche, 1er Pack (1 x 10,7ml)
  • Die Mega-Wimpernbürste polstert jede einzelne Wimper auf und sorgt für einen kolossalen Volumeneffekt - mit nur 1x Auftragen perfektes Volumen und Länge
  • Tiefschwarze Pigmente geben der Wimperntusche Volumen und Länge, die einzigartige Kollagen-Formel erzeugt eine noch kolossalere Wirkung - für ein intensives Schminkergebnis ohne Verkleben
  • Das Zusammenspiel der Mega-Wimpernbürste und der Volumen-Formel zaubert ultimativ voluminöse lange Wimpern in intensivem Schwarz
  • Mit verdichtetem Bienenwachs, dermatologisch und augenärztlich getestet - perfekt für empfindliche Augen - auch für Kontaktlinsenträger/-innen geeignet
  • Lieferumfang: 1 x Wimperntusche schwarz für lange Wimpern und lange Haare, in bester Loreal Maybelline New York Qualität
AngebotBestseller Nr. 2
Gillette Mach3 Rasierklingen, 8 Stück, briefkastenfähige Verpackung
  • Der schärfster drei-Klingen Rasierer (erste beiden Hauptklingen vs. Mach3)
  • Gründlichere Rasur zum Schutz vor Hautreizungen (vs. Blue II Plus Einwegrasierer)
  • Drei DuraComfort-Klingen für langanhaltenden Komfort
  • Gel-Streifen sorgt für Gleiten und trägt dazu bei, die Haut vor Irritationen zu schützen
  • Hautschutzlamellen straffen Ihre Haut für eine optimale Rasur
AngebotBestseller Nr. 3
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum | Für schnelles Wimpernwachstum | 3 ml
  • EFFEKTIVE FORMEL FÜR SCHNELLES WACHSTUM - Die stimulierende Formel des Jeuxlore Superlative Lash Wimpernserum weckt schlafende, inaktive Wimpern- sowie Augenbrauenwurzeln, leitet die Wachstumsphase ein und verlängert ebendiese Wachstumsphase. Dadurch wachsen Wimpern und Augenbrauen nicht nur schneller, sondern auch über einen längeren Zeitraum.
  • MEHR DICHTE - Wimpern und Brauen werden permanent mit Nährstoffen versorgt, die zu einem gesunden, voluminösen Erscheinungsbild führen.
  • SCHNELLE ERGEBNISSE - Sichtbare Verbesserungen hinsichtlich Länge und Dichte treten in der Regel innerhalb von 4 bis 8 Wochen ein. Verzögerungen sind je nach Lebensstil, Gesundheit sowie genetischer Veranlagung nicht ausgeschlossen.
  • TOLLE AUSSTRAHLUNG - Volle, kräftige und lange Wimpern betonen die Augen und sorgen so für eine besondere Ausstrahlung.
  • DERMATOLOGISCH GETESTET - Superlative Lash wurde dermatologisch und augenärztlich getestet. Trotz hoher Verträglichkeit können allerg. Reaktionen nie zu 100% ausgeschlossen werden. Bei Irritationen, brechen Sie die Anwendung ab und kontaktieren Sie uns. Wir finden bestimmt eine Lösung!

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gesund Grillieren – heisse Tipps damit es sicher gelingt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche