Beautytipps gegen trockene Haut

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beautytipps gegen trockene Haut
Jetzt bewerten!

Mit der richtigen Pflege bekommen Sie auch trockene, rissige Haut in den Griff. Häufig wird die Haut allerdings falsch oder zu viel gepflegt, was das Problem verschlimmern kann. Die besten Pflegetipps für spröde Haut im Gesicht.

Ob die Haut dazu neigt, trocken zu werden, ist zu einem grossen Teil genetisch bedingt. Menschen mit trockener Haut leiden vor allem im Winter unter juckender, schuppiger und rissiger Haut. Frauen mit diesem Hauttyp fürchten vor allem das vorzeitige Altern der Haut im Gesicht. In der Pubertät ist trockene Haut von Vorteil, da sie kaum zu Akne neigt. Im Erwachsenenalter können sich aber vorzeitige Trockenheitsfältchen bilden.



Mit der richtigen Pflege wird die Haut gut mit Feuchtigkeit und Fett versorgt. Dabei ist es gar nicht so einfach, das richtige Pflegeprodukt zu finden. Denn viele Produkte enthalten Stoffe, die bei empfindlicher Haut zu Rötungen und allergischen Reaktionen führen können. Wichtig ist ausserdem, die Haut nicht zu überpflegen.

Pflegen Sie Ihre Haut nicht zu viel

Der wichtigste Beautytipp für trockene Haut lautet, die Pflege mit Bedacht anzugehen. Im Zweifelsfall sollte man sich von einer Kosmetikerin beraten lassen. Wer viele verschiedene Produkte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombiniert und ausserdem die Creme häufig wechselt, kann das Gleichgewicht der Haut gefährden. Wird die Haut zu häufig eingecremt, kann es sogar passieren, dass sie die Produktion hauteigenen Fetts reduziert. Dadurch verschlimmert sich der Zustand und die Haut wird mit der Zeit immer spröder.

Haut, die über viele Jahre überpflegt wurde und die Eigenfettproduktion weitestgehend eingestellt hat, kann sich wieder normalisieren. Dieser Prozess dauert allerdings eine Weile. Man sollte auf keinen Fall plötzlich auf fetthaltige Creme verzichten, sondern besser die Häufigkeit der Anwendung ganz langsam reduzieren.

So pflegen Sie Ihre Haut richtig



Bei extrem trockener Haut sollte der natürliche Säureschutzmantel der Haut so selten wie möglich angegriffen werden. Reinigen Sie Ihr Gesicht maximal zweimal täglich (morgens und abends) und verwenden Sie dazu ein mildes, seifenfreies Reinigungsprodukt wie zum Beispiel eine Reinigungsmilch. Am Morgen kann auch nur mit Wasser gewaschen werden. Zur Hautklärung können Sie abends ein Gesichtswasser für trockene Haut ohne Alkohol verwenden. Ein gutes Kräutertonikum kann helfen, die Haut zu normalisieren.



Peelingprodukte sollten Sie meiden, allenfalls kann höchstens einmal in der Woche eine pflegende Maske aufgelegt werden. Nach dem Waschen cremen Sie die Haut mit einer für Ihren Hauttyp geeigneten Pflegecreme ein. Einige Frauen schwören auch auf die Verwendung reinen Pflanzenöls und verzichten ganz auf Cremes.

Welche Kosmetik bei spröder, rissiger Haut?

Unter Dermatologen wird diskutiert, ob nicht verschiedene Inhaltsstoffe in Kosmetika dafür verantwortlich seien, dass die Hautzellen weniger eigenes Fett produzieren. Sicherheitshalber sollte eine Pflegeserie bevorzugt werden, die möglichst wenig hautreizende Stoffe enthält. Parfüm ist beispielsweise überflüssig, gute Produkte sind heutzutage parfümfrei. Bevorzugen Sie Cremes mit natürlichen Pflanzenölen und meiden Sie Produkte, die Paraffin enthalten. Billige Kosmetik wird häufig auf der Basis von Paraffin (Erdöl) hergestellt.



Hochwertige Pflanzenöle pflegen die Haut deutlich besser und versorgen sie mit wertvollen Fettsäuren. Naturkosmetik ist eine gute Möglichkeit, die Haut möglichst natürlich zu pflegen. Achten Sie darauf, dass keine ätherischen Öle enthalten sind, da diese empfindliche Haut reizen können. Bei rissiger Haut haben sich Produkte mit Urea bewährt. Urea hat hervorragende hautpflegende Eigenschaften und ist häufig in medizinischen Pflegeserien enthalten.

Beautytipp Wascherde

Wascherde ist ein echter Geheimtipp, sie wird sowohl gegen trockene als auch fettige Haut angewendet. Wenn die Haut so angegriffen ist, dass selbst medizinische Spezialprodukte zur Reinigung trockener Haut nicht vertragen werden, ist Wascherde möglicherweise eine gute Alternative. Sie ist als Paste oder Pulver erhältlich. Die Erde wird auf das Gesicht aufgetragen und anschliessend mit Wasser abgewaschen. Sie bindet den Schmutz, ohne das empfindliche Gleichgewicht der Haut zu verändern.

Beautytipp Wascherde (Bild: Africa Studio / Shutterstock.com)

Beautytipp Wascherde (Bild: Africa Studio / Shutterstock.com)

Pflanzenöle gegen trockene, schuppige Haut

Einige Pflanzenöle sind aufgrund der Zusammensetzung ihrer Fettsäuren besonders gut für die Hautpflege geeignet. Bei trockener Haut hat sich Nachtkerzenöl bewährt. Auch Jojobaöl, Mandelöl oder sogar Olivenöl kann für die Hautpflege genutzt werden. Am besten werden wenige Tropfen Öl direkt nach dem Waschen in die noch feuchte Haut einmassiert. Dann zieht das Öl gut ein. Da ein leichter Fettfilm auf der Haut verbleibt, ist die Pflege mit Öl vor allem am Abend vor dem Schlafengehen empfehlenswert.

Aloe Vera versorgt trockene Haut mit Feuchtigkeit

Die Wüstenpflanze Aloe Vera hat sich als Naturheilmittel bewährt. Sie versorgt gereizte, rissige und spröde Haut mit Feuchtigkeit. Darüber hinaus lindert sie Entzündungen. Sie können eine Aloe-Vera-Pflanze zu Hause auf der Fensterbank halten. Für die Hautpflege wird ein Stück eines Blattes abgeschnitten und halbiert. Im Inneren befindet sich das Aloe-Vera-Gel, das direkt von der Pflanze auf die Haut aufgetragen werden kann. Das Gel wird nur bei Bedarf (zum Beispiel im Winter, wenn die Haut besonders spröde ist) zusätzlich zur fettenden Hautcreme verwendet. Tragen Sie zuerst das Gel auf, lassen Sie es einziehen und cremen Sie das Gesicht anschliessend ein. Als Alternative zur Pflanze sind Pflegeprodukte mit Aloe Vera oder natürliches Aloe-Vera-Gel erhältlich.



 

Oberstes Bild: Mit der richtigen Pflege bekommen Sie trockene Haut in den Griff (Bild: Evgeny Atamanenko  / Shutterstock.com)



Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Braun Clean & Renew Reinigungskartuschen CCR 4+1 für Series 3-9 Elektrorasierer, 5 Stück
  • Clean & Charge Cleaning Center - Reinigt, lädt, pflegt und trocknet den Elektrorasierer auf Knopfdruck, sodass er sich Tag für Tag wie neu anfühlt
  • Die hygienischste und am bequemsten anzuwendende Nachfüllflüssigkeit auf dem Markt
  • Reinigt: Eine einzigartige Reinigungslösung auf alkoholischer Basis, die abrasierte Stoppeln entfernt, um den Rasierer hygienisch zu reinigen
  • Pflegt: Die Reinigungsformel pflegt die Klingen automatisch für ein optimales Rasierergebnis; Einfacher Austausch
  • Duft frischer Zitronen: Die Lösung duftet angenehm erfrischend nach Zitrone. Wenn die Füllstandanzeige permanent rot aufleuchtet, reicht die Lösung noch für weitere 5 Reinigungsvorgänge. Sobald die Füllstandanzeige rot blinkt, sollte die Kartusche ausgetauscht werden.
AngebotBestseller Nr. 3
Oral-B Pro 600 Elektrische Zahnbürste, mit Timer und CrossAction Aufsteckbürste, weiß
  • Bis zu 100 % mehr Plaque-Entfernung: Der runde Bürstenkopf reinigt besser und sorgt für gesünderes Zahnfleisch in 30 Tagen im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • Entfernt Oberflächenverfärbungen und sorgt für weißere Zähne ab dem ersten Tag
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
  • Ein Reinigungsmodus: Tägliche Reinigung
  • Lieferumfang: 1 Handstück mit Ladestation, 1 Aufsteckbürste

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Beautytipps gegen trockene Haut

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.