13 Mai 2014

Hemdchen, Camisole, Corsage, BH - welche Unterwäsche eignet sich als extravagante Oberbekleidung?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In den 80ern hat es Madonna ihrem Publikum vorgemacht: Damenunterwäsche als sichtbares Gewand. Damit kreierte sie einen völlig neuen Disco-Look. Viele Mädchen und Frauen trugen plötzlich Corsagen oder Ähnliches, wenn sie ausgingen. Oft sind Camisole, Hemdchen & Co. aus wertvollem Material und viel zu aufwendig gearbeitet, um sie sittsam unter mehreren Schichten Kleidung zu verbergen. Damit die weibliche Unterwäsche als Oberbekleidung schick und nicht "billig" aussieht, sollte die Trägerin allerdings einige Dinge beachten.

Weiterlesen

Straffe, wohlgeformte Oberarme: Der Michelle-Obama-Effekt

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Bei aller Sorge um einen flachen Bauch und schlanke Beine vergessen viele Frauen eine mindestens genauso wichtige Körperpartie: Oberarme und Schultern. Damit Sie sich im Alter nicht mit schlaffen Winkeärmchen präsentieren oder nur noch langärmelige Kleidung tragen können, sollten Sie ab sofort ein effektives Straffungsprogramm für genau diese "Problemzone" in Ihren Trainingsplan einbauen. Cameron Diaz, Jessica Biel und Michelle Obama haben sie – durchtrainierte Arme, nicht zu muskulös und deshalb sehr feminin anzuschauen. Sie hätten das auch gern? Keine Sorge! Ohne ein diszipliniertes Sportprogramm wird es zwar nicht gehen, aber im Gegensatz zu Bauch, Beinen und Po lassen sich die Schultern und Arme recht schnell in Form bringen. Weil Bizeps und Trizeps dicht unter der Haut liegen und naturgemäss von wenig Körperfett umgeben sind, wirken sie sehr schnell wohlgeformt und definiert.

Weiterlesen

Mythen, Irrtümer und Wahrheiten über Lebensmittel

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Um Lebensmittel und ihre Verwendung ranken sich viele Mythen. Vielleicht erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit, als Ihnen die Eltern mit nachfolgenden Sätzen Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Lebensmitteln nahebrachten. Doch was ist dran an diesen Statements? Stimmen sie tatsächlich oder wird masslos übertrieben? Haben Sie diese "Warnungen" auch zu hören bekommen und vielleicht auch schon selbst ausgesprochen? Lebensmittel, die auf dem Boden landen, gehören in den Müll. Eine Gabel zerkratzt die Pfanne und steigert das Krebsrisiko. Schimmel muss man immer grosszügig wegschneiden, dann ist der Rest noch essbar. Gelten diese Regeln oder können sie über Bord geworfen werden?

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});