14 neue Trendfarben für Herbst und Winter 2021

18.10.2021 |  Von  |  Mode, News

Sobald der Herbst sich zeigt mit seinen wunderschönen Farbspielen, wollen wir auch gerne Kleidung tragen, die nicht mehr sommerliche Farben hat.

Wir stellen die aktuellen Herbst-Trendfarben vor und geben Tipps zum Kombinieren.

14 neue Trendfarben zu entdecken

Das Pantone Institut, das zuständig ist für alle Farbtrends, hat uns diese Saison eine schöne Auswahl an Modefarben beschert. Diese Farben gelten aber nicht nur für Kleidung und Kosmetik, sondern selbstverständlich auch für Möbel, Einrichtung und Hometextilien. Natürlich ist niemand gezwungen, diese Farben zu wählen!

Aber oft gibt es doch immer 1 bis 3 Trendfarben, die einem gut gefallen, und die man gerne in die Garderobe oder Einrichtung integriert und die neuen Schwung und Elan geben. Farben sind nämlich nicht nur einfach Farben, sondern sie machen etwas mit unserem Gemüt. In der Mode ist es so, dass einige Farben uns richtig zum Strahlen bringen, andere blass und kränklich aussehen lassen.

Daher muss man schauen, ob man der Typ für „kalte“ oder „warme“ Farben ist. In jedem Fall sind jede Saison immer für beide Bereiche genug Farbtöne dabei.

Dies sind nun die 14 neuen Trendfarben:

Es sind immer kleine Nuancen und Mischtöne, die eine Trendfarbe ausmachen. Also nicht einfach nur Rot, sondern ein ganz bestimmtes Rot, Braun oder Blau. Sie alle drücken etwas aus und sie werden von Pantone genau nach dem aktuellen Zeitgeist ausgesucht.

Nicht Zufall oder lustige Laune machen eine Trendfarbe, sondern sie passt zur gesellschaftlichen Stimmung und zu den aktuellen Bedürfnissen der Menschen. Man kann sich darauf verlassen, dass Pantone wirklich immer Farben findet, die zeitgemäss sind und gut ankommen.

  • Rot: „Red Alert“, „Fire Whirl“ und „Winery“
  • Braun: „Adobe“, „Root Beer“ und „Downtown Brown“
  • Grün: „Leprechaun“ und „Green Bee“
  • Gelb: „Illuminating“ und „Dailily“
  • Mittelblau: „Ibiza Blue“ und „Mykonos Blue“
  • Hellblau: „Clear Sky“ und „Spring Lake“
  • Rosa: „Pale Rosette“ und „First Blush“
  • Fuchsia: „Fuchsia Fedora“
  • Orangebraun: „Tomato Cream“
  • Naturweiß: „Coconut Cream“ und „Perfectly Pale“
  • Grau: „Ultimate Gray“
  • Khaki: „Olive Branch“
  • Beige: „Soybean“
  • Nachtblau: „After Midnight“ und „Rhodonite“

Schauen Sie sich die genauen Farbtöne an, diese findet man online unter: Pantone Trendfarben Herbst 2021 der Londoner Fashion Week. Und hier noch die Farbpalette der New Yorker Fashion Week: Pantone Trendfarben New York.

Allerdings: Auf unseren Bildschirmen sehen die Farben immer wieder anders aus! Daher gibt es genaue Farbnummern. Das ist auch sehr wichtig, damit die Mode- und Möbelindustrie immer genau den gleichen Farbton treffen und alles matcht.

Beide Paletten, also London und NY sind passend für dieses Jahr. Man geht davon aus, dass der europäische Geschmack etwas anders ist als der amerikanische. Aber das ist nicht so wichtig. Trend ist Trend.

Laut Pantone Color Institute betonen die Farben für den Herbst/Winter 2021/2022 unser Verlangen nach einem „vielfältigen Farbspektrum, das den unzähligen Möglichkeiten unseres zweigeteilten Lebensstils gerecht wird“.

„Die pragmatischen Farben für den Herbst/Winter 2021/2022, versetzt mit belebenden, kräftigen Akzenten, bieten unzählige Möglichkeiten, unseren Lebensstil der ständigen Neuerfindung zu unterstützen, und verheißen ein Wiederaufleben“, erklärt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute.


Tolle Herbstfarben: Gelb, Tomato Orange und Rot.


Welche Farbtrends sollte man mitmachen?

Die Zeiten, in denen man sich auf jeden neuen Trend stürzte, sind vorbei. Auch junge Modefans denken nachhaltiger. Klar, bei neuen Modefarben muss man schon überlegen, ob sie langfristig in die Garderobe passen. Allerdings sollte man auch nicht zu vorsichtig sein. Oft weiss man gar nicht welche Farben einem besonders gut stehen.

Modefarben sind ein guter Anlass, sich auf Neues einzulassen und sich umzustylen. Bei den aktuellen Trendfarben kann man eh nicht viel falsch machen, denn es gibt zum Beispiel mehrere Nuancen von Blau. Blau lässt sich in jeder Nuance gut kombinieren und durch die Jeans sind wir alle Blau absolut gewöhnt und mögen es.

Interessante neue Farben sind aktuell Khaki, warmes Orange, Gelb und Rot. Diese Farben sind natürlich klasse, aber auch sehr auffällig. Trotzdem lohnt es sich, sie zu tragen, denn sie machen einfach Laune, besonders an trüben Tagen. Und zwar sorgen nicht nur beim Träger selbst für gute Laune, sondern auch beim Umfeld.

Dazu gibt es diese Saison schöne Brauntöne, die für Beständigkeit stehen und perfekt für alle sind, die auf klassische Looks stehen. Wer noch nichts Braunes im Schrank hat, dem ist zu empfehlen, es mit Cremeweiß zu kombinieren, das wirkt super edel und frisch.

Auch die Grüntöne diesen Herbst sind ungewöhnlich und Grün als Modefarbe hat es immer etwas schwer. Doch es gibt hier erstaunliche Effekte. Blonden Menschen kann Grün erstaunlich gut stehen. Einen tollen Kontrast bildet es zu roten Haaren. Und es kommt auf die „Temperatur“ des Grüns an. Warmes Grün oder Kaltes Grün – je nach Typ zaubert es einen gesunden Teint.

Rosa und Fuchsia: Zwei Farben, die immer wieder kommen und daher kann man ruhig zuschlagen, wenn man jetzt schöne Teile in den beiden Farben findet. Sie stehen für Lebensfreude und Elan, bleiben aber sanft und harmonisch.

Beige ist auch ein Klassiker, der diesen Herbst und Winter oft getragen wird. Die Farbe ist herrlich unkompliziert und wirkt mit Gold-Accessoires super edel.

Noch zwei Farben, die nie aus der Mode kommen und diese Saison punkten, sind Weiß und Grau!

Das bedeutet, wir können den Kleiderschrank ruhigen Gewissens mit diesen neuen Modefarben füllen, denn diese Farben kann man länger tragen und einfach kombinieren.

Wie die neuen Trendfarben kombinieren?

Hier heisst es immer sich ein wenig Inspiration zu holen, auf Instagram, in Modekatalogen oder den Geschäften selbst. Denn meist gehört zu einem neuen Trend, dass man die Farben anders als bisher kombiniert und sie so absolut neu wirken. Zu den meisten Trendfarben harmoniert sehr gut ein einfaches Cremeweiß. Also als Bluse oder Strickpullover oder Jacke.

Das neue Gelb und das Tomato Orange kann man super mit Grau kombinieren. Grau mildert die Farben ab und zusammen wirken sie sehr elegant, aber jung und lebendig. Blau und Gelb sieht man jetzt oft. Khaki ist auch eine neue interessante Kombination zu Gelb. Und Braun, Creme und Beige – alles Trendfarben diese Saison harmonieren ebenfalls mit dem Gelb. Trauen Sie sich als ruhig im Herbst ein sommerlich schönes Gelb zu tragen!

Insgesamt ist man viel mutiger, mixt durchaus verschieden Blautöne untereinander, trägt Rot zu Blau oder Fuchsia zu Rosa und Rot. Man muss allerdings nicht kunterbunt sein, es ist jedem selbst überlassen. Wer mag kann auch diese Saison sehr dezent gekleidet bleiben. Wer Farbkleckse und frische Überraschungen mag, kommt voll auf seine Kosten.

 

Titelbild: Rohappy – shutterstock.com
Bild 1: Zoom Team – shutterstock
Alle anderen: Instagram

Über J. Florence Pompe

J. Florence Pompe hat Germanistik und Pädagogik studiert und ist seit 2010 hauptberufliche Texterin. Spezialisiert auf die Themen Mode und Schmuck, führt sie zu diesen Themen mit viel Freude eigene Blogs, auch in Gemeinschaft mit anderen Autorinnen. Da sie Erfahrung im Schneidern von passgenauer Kleidung hat, kennt sie sich gut mit Stoffen, Schnitten und sorgfältiger Verarbeitung von Modeartikeln aus!


Ihr Kommentar zu:

14 neue Trendfarben für Herbst und Winter 2021

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.