Zink – natürliche Schönheit kommt von innen!

30.06.2014 |  Von  |  Haarpflege, Hautpflege Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zink – natürliche Schönheit kommt von innen!
Jetzt bewerten!

Zink regt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern sorgt auch für eine natürlich schöne Haut und stärkt das Immunsystem. Das Spurenelement spielt eine wichtige Rolle in unserem Körper und ist an zahlreichen Prozessen beteiligt. Unter anderem wirkt Zink an der Zellteilung mit und nimmt so Einfluss auf die Hauterneuerung oder das Haarwachstum. Bei der Wundheilung unterstützt das Multitalent ebenfalls. Unausgewogene und ungesunde Ernährung kann zu einem Zinkmangel führen.

Die entzündungshemmende Wirkung von Zink trägt dazu bei, dass Hauterkrankungen wie Akne oder Schuppenflechte effektiv bekämpft werden können. Die Haut ist unser grösstes Organ und dient als unser Schutzschild. Dieser will nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich gut gepflegt sein. Nicht umsonst heisst es, die Haut sei ein Spiegel unserer Seele. Nur wenn es uns gut geht, sieht auch unsere Haut gut aus. Durch die regelmässige Einnahme von Zink wird die Talgsekretion reduziert – auf diese Weise nehmen Hautentzündungen und Pickel, die aus verstopften Talgdrüsen entstehen, ab.



Auch bei Entzündungen im Magen-Darm-Bereich hat sich die Einnahme von Zink bewährt. Zink nehmen wir als Spurenelement besonders durch tierische Lebensmittel wie Milchprodukte und Fleisch zu uns. Bei Vegetariern kann es zu einer Unterversorgung kommen. Einem Bericht der „Apothekenumschau“ zufolge liegt der Tagesbedarf nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bei Frauen bei sieben Milligramm täglich, Männer sollten jeden Tag zehn Milligramm Zink zu sich nehmen.

Zink im Kampf gegen Erkältungen

Bei der Bekämpfung von Erkältungen wirkt Zink ebenfalls Wunder – viele Menschen schwören auf die Einnahme von Zinkpräparaten während einer Erkältung und bestätigen eine deutliche Linderung der Beschwerden. Wer bereits bei den ersten Anzeichen eines Schnupfens Zink zu sich nimmt, kann Dauer und Schwere der Erkältung positiv beeinflussen.

Leiden wir unter einer Unterversorgung, macht sich das in Haarausfall oder Hautproblemen bemerkbar. Auch trockene und rissige Haut oder rissige Fingernägel können eine Folge des Zinkmangels sein.



Was darf’s sein? Austern, Getreide oder doch lieber Milchprodukte?

Besonders in Austern ist ein hoher Zinkanteil enthalten – nun verzehren allerdings die wenigsten Menschen regelmässig Austern. Daher empfiehlt sich der Verzehr von Getreide, Milch/Milchprodukten oder Muskelfleisch, das als besonders zinkhaltig gilt. Obst und Gemüse sind keine guten Zinklieferanten.

Grundsätzlich verarbeiten wir Zink aus tierischen Produkten besser als solches aus pflanzlicher Kost. Vollkorngetreide lähmt sogar die Zinkaufnahme des Körpers. Vegetarier sollten daher besonders auf ihren Zinkhaushalt achten und gegebenenfalls zu Zink-Präparaten greifen. Dazu sollten Sie vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt halten. Keinesfalls sollten Sie dem Körper ohne einen besonderen Grund zusätzlich Zink zuführen.



 

Oberstes Bild: © Africa Studio – Shutterstock.com

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen zählen noch immer zu meinen Steckenpferden. Angetrieben durch die Lust, Neues zu entdecken, arbeite ich mich gern in unbekannte Themengebiete ein und lasse mich schnell begeistern.

Mit meiner Familie erkunde ich in den Ferien fremde Metropolen oder lasse bei einem Badeurlaub einfach die Seele baumeln. Seit ich klein bin, sind Bücher meine große Leidenschaft, wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich immer mit einem guten Buch anzutreffen. Mich fasziniert alles, was mit Kreativität zu tun hat: Von Acrylbildern, über Glasmalerei bis hin zu Loombands habe ich schon vieles ausprobiert.


Ihr Kommentar zu:

Zink – natürliche Schönheit kommt von innen!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.