Stylingtipps für luftiges Sommerhaar

18.06.2014 |  Von  |  Haarpflege
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Stylingtipps für luftiges Sommerhaar
Jetzt bewerten!

Im Sommer sind die Looks weniger aufwendig und das Styling der Haare vollzieht sich generell müheloser und dezenter als im Winter. Dank leichterer Stylingprodukte darf das Haar wieder unbeschwert schwingen. Das Zauberwort für die richtige Pflege während der heissen Jahreszeit lautet: Textur. Derzeit besonders angesagt ist eine voluminöse, aufgebrochen wirkende Textur, die ungezwungen und leicht daherkommt.

Um diesen Look zu kreieren, genügt es, je nach Haarlänge eine golf- bis tennisballgrosse Menge Schaumfestiger im feuchten Haarschopf zu verteilen und das Haar an der Luft trocknen zu lassen. Während es trocknet, einfach immer mal wieder einzelne Strähnchen mit den Fingern zwirbeln. So kommt natürliche Bewegung in die Frisur.



Wer auf das Föhnen nicht ganz verzichten möchte oder aus Zeitgründen nicht kann, sollte ein Gerät mit Diffusor-Aufsatz nutzen. Damit bleibt die natürliche Haarbewegung erhalten und es entsteht eine sanft gewellte Textur. Anschliessend die trockenen Haare über Kopf mit den Fingern auflockern, den Ansatz mit etwas (!) Haarspray fixieren, aufrichten, nochmals in Form zupfen, fertig!

Tipp: Für diesen Sommer-Look empfiehlt es sich, zu einem Volumen-Haarspray mit UV-Schutz zu greifen. Das gibt dem Haar ordentlich Stand und schützt es gleichzeitig vorm Austrocknen.

Sonne, Pool und Strand

Umwelteinflüsse, wie die UV-Strahlen der Sonne und Salz- oder Chlorwasser, wirken bleichend und austrocknend. Zusätzlich entzieht die Hitze dem Haar Feuchtigkeit. Zur Pflege empfehlen sich deshalb Produkte, deren Wirkstoffe eine Kombination aus schützenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen darstellen. Für den Extra-Pflegekick sorgt einmal pro Woche eine auf Haarbeschaffenheit abgestimmte Pflegekur.



Extraschutz für koloriertes Haar

In diesem Sommer sind strahlende Haarfarben wieder mal ein grosses Thema. Allerdings setzt die erhöhte Sonneneinstrahlung koloriertem Haar besonders zu. Während blondierte Haare deutlich heller werden können, verblassen Rottöne schneller. Für jeden Haartyp und für unterschiedliche Farbnuancen gibt es, angefangen vom Shampoo über die Spülung bis hin zum Festiger, Pflegeserien mit speziellem UV-Schutz. Die schützenden Stoffe legen sich gleich einer Sonnencreme um das Haar herum, sodass die Sonne gar nicht erst zur Haarstruktur vordringen kann.

Der perfekte Sommerschnitt

Ein handwerklich gut ausgeführter Haarschnitt bildet die perfekte Basis für einen luftig-leichten Sommer-Look. Mit gesunden Spitzen, durchgestuft oder mit einer guten Kontur, lassen sich die Haare viel unkomplizierter pflegen und sehen auch ohne aufwendiges Styling immer gepflegt aus. Die diesjährigen Sommer-Highlights sind variable Ponylängen mit teilweise rasierten Kopfpartien sowie Layers mit vielen Stufen. Beides bedeutet viel Bewegung und Volumen und lässt sich ausserdem abwechslungsreich stylen.



 

Oberstes Bild: © Valua Vitaly – Shutterstock.com

Über Kerstin Birke

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Stylingtipps für luftiges Sommerhaar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.