Sitzen perfekt – Mäntel für jeden Figurtyp

24.01.2016 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sitzen perfekt – Mäntel für jeden Figurtyp
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Draussen ist es knackig kalt, da darf ein warmer Mantel nicht fehlen. Jede Wintersaison sind zahlreiche wärmende Trendteile in den Läden erhältlich.

Welche Formen und Schnitte passen eigentlich zu welchem Figurtyp?

Übergangsklassiker: Trenchcoats

Traditionell geschnittene Trenchcoats passen zu nahezu jeder Figur. Der Taillengürtel zaubert auch bei schmalen Hüften und flacher Brust eine weibliche Sanduhrsilhouette, breite Hüften werden durch den Coat weggemogelt. Die scharf geschnittene Schulterpartie gleicht bei Frauen mit kräftigen Hüften und Schenkeln sowie schmalem Oberkörper die Körperproportionen aus. Beim gegenteiligen Figurtyp – schlanke Beine und kräftiger Oberkörper – eignet sich dagegen ein Mantel in A-Linienform besser.



Wollig warm: Dufflecoat

Auch die meist aus Wollstoff gefertigten Modelle mit den typischen Knebelverschlüssen und praktischer Kapuze stehen beinahe jeder Fashionista – einzig kleinere Frauen mit kastiger Figur sollten hier vorsichtig sein.

Glocken- und Tulpenmäntel kaschieren

Damen, deren Problemzone im Hüftbereich liegt, sollten von einem dort ausgestellten Tulpenformmantel lieber Abstand nehmen – Modelle in Glockenform sind jedoch ideal, da sie Hüften und Po verstecken. Zierlichen und androgynen Typen stehen dagegen beide Mantelformen.

Cooler Uniformstil: Parkas

Der lässige Parka schmiegt sich wunderbar an jeden Figurtyp, denn durch die unterschiedlich eingearbeiteten Gummizüge an Saum und Taille kann Frau selbst entscheiden, ob er locker-lässig bleiben soll oder tailliert-feminin geschnürt wird. Kleinere Frauen wählen am besten ein etwas kürzer geschnittenes Modell.


Der lässige Parka schmiegt sich wunderbar an jeden Figurtyp. (Bild: Ann Haritonenko – Shutterstock.com)

Der lässige Parka schmiegt sich wunderbar an jeden Figurtyp. (Bild: Ann Haritonenko – Shutterstock.com)


Feminine Capes

Superwoman: Capes und Ponchos sind diese Saison wieder im Trend. Kein Problem für grosse, schlanke Ladys – kleinere könnten darin jedoch etwas „verloren“ wirken. Praktisch: Unter dem bequemen Cape verschwinden kleine Pölsterchen, bei ausgeprägteren weiblichen Rundungen ist ein leicht tailliertes Modell von Vorteil.

 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: © Ola-ola – Shutterstock.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Sitzen perfekt – Mäntel für jeden Figurtyp

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.