Mode-Frühling 2015 – die aktuellen Trends

13.03.2015 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mode-Frühling 2015 – die aktuellen Trends
4.5 (90%)
14 Bewertung(en)

Endlich werden die Tage wieder länger und wir freuen uns nach einem ungewöhnlich langen und trüben Winter auf frische Farben und einen neuen Look.

Ich habe mich in verschiedenen Boutiquen und Warenhäusern umgesehen, was dort derzeit an Mode und Accessoires angeboten wird und die aktuellen Trends hier für Sie zusammengefasst:

Üppig bunte Blumenmuster

Was derzeit bei einem Gang durch eine Modeabteilung sofort auffällt: Es blüht! Pullover verwandeln sich in kunterbunte Blumenwiesen, Blusen und Kleider fallen mit extravaganten Blütenmustern auf, und selbst die heissgeliebten Jeans schmücken sich mit Blumen und lassen diese durch Strasssteine erst noch glitzern und funkeln. Wenn Sie sich also nach dem Wintergrau nach viel Farbe sehnen, dürfen Sie sich auf die neue Frühlingsmode freuen!

Die Trendfarben 2015

Wer sich mit der kunterbunten Blütenpracht auf den Kleidern nicht anfreunden kann, wird sich wahrscheinlich für die neuen Pastelltöne begeistern. Pastell schmeichelt jeder Frau. Neben sanften, pudrigen Tönen, Himmelblau und zartem Rosé fällt eine Trendfarbe besonders auf: Gelb. Ob strahlendes Sonnengelb oder eher ein leicht verwaschen wirkender Ton, Gelb ist in dieser Saison angesagt, wie schon lange nicht mehr.

Kleider, Jupes und Blusen in Pastelltönen stehen Damen jeden Alters. Diese feinen Farbtöne kommen mal verspielt, mal elegant daher.

Rot ist nach wie vor beliebt. Neben kräftig leuchtendem Signalrot ist vor allem ein Farbton überall zu sehen: das warme, erdige Marsala-Rot. Es handelt sich hierbei um ein Dunkelrot mit dezenter Braunnuance. Seinen Namen verdankt dieser Farbton übrigens einem Wein, der aus der sizilianischen Hafenstadt Marsala stammt.

Black and White – der Klassiker ist immer angesagt

Schwarz und Weiss kommt nie so ganz aus der Mode. Diese Töne stehen einerseits für zeitlose Eleganz, können anderseits aber immer wieder neu entdeckt und modisch kombiniert werden. In dieser Saison sind grossformatige Muster zu sehen: Blogstreifen, Zebramuster und Karos. Aber auch der Blütentrend setzt sich beim Schwarz-Weiss-Design fort. So verzieren schwarze Blumen weisse Blusen oder bilden die Bordüre von weissen Jupes. Schwarze Kleider und Oberteile sind mit Allover-Blumendruck oder einzelnen, dezenten Blüten erhältlich.

Karos bleiben im Trend

Karomuster, die im Winter ihr Comeback feierten, bleiben auch im Frühling/Sommer 2015 topaktuell. Mal romantisch, mal sportlich präsentiert sich das Karo auf Kleidern, Hosen und Blusen. Langweilig werden die Vierecke nie, denn es gibt sie in unzähligen Varianten. Neben Schachbrettmuster, dem beliebten Schottenkaro oder Hahnentritt, finden Sie jede Menge Fantasiemuster.

Glamour – Lassen Sie es blinken und glitzern

Gold und Silber bleiben aktuell. Vor allem abends darf es blinken und funkeln. Neben wunderschönen Kleidern gibt es auch passende Schuhe. Teilweise komplett aus goldenem oder silbernem Leder oder mit entsprechender Sohle oder Verzierungen, sehen diese nicht nur edel aus, sondern komplettieren die glänzende Garderobe perfekt. Modemutige Damen hüllen sich komplett in den schimmernden Look. Wem das zu viel ist, der kombiniert silberne oder goldene Hosen oder Röcke mit einem schlichten Oberteil. Übrigens ist der Brokatstoff mal wieder angesagt: Traumhafte Kleider und Blusen aus Brokat verleihen uns in diesem Sommer einen edlen Look.


Karos bleiben im Trend (Bild: © wavebreakmedia - shutterstock.com)

Karos bleiben im Trend (Bild: © wavebreakmedia – shutterstock.com)


Fransen: Ein Must-have im Modefrühling 2015

Fransen erinnern an die Hippie-Zeit und waren in den letzten Jahren ausschliesslich an Taschen oder Schals zu sehen. Jetzt endlich sind die lose flatternden Bänder zurück in der Modewelt! Auf den Laufstegen zeigen die bekanntesten Modedesigner, wie vielfältig der Fransenlook sein kann. Während Dolce &  Gabbana und Michael Kors durchaus tragbare Tuniken mit Fransenverzierungen zeigen, Emilio Pucci sein Modell in ein traumhaft romantisch gehäkeltes Etwas mit überlangen Fransen kleidete, kreierte Roberto Cavalli eine eher alltagsuntaugliche Bluse: Gefertigt aus durchsichtigen, zarten Stoff und mit auffälligen Fransen an den Ärmel.

Natürlich gibt es die erfrischende Fransenmode auch für den kleineren Geldbeutel und weniger ausgefallen. Die aktuelle Frühlingsmode hängt bereits in den Läden und die Modekataloge liegen derzeit in den Briefkästen. Sie werden überrascht sein, wie wirkungsvoll Fransen selbst ganz schlichte Kleidungsstücke zu einem Mode-Highlight machen.

Die passenden Accessoires

Sie lieben Schmuck? Dann dürfen Sie sich freuen: Zurzeit ist auffallender Schmuck absolut trendy. Ohne Schmuck und Armbanduhr ist das Outfit nicht komplett. Und hier ist sie wieder zu finden und steht an erster Stelle: die Modefarbe Marsala. Ob Uhr, Ring oder Armband, wenigstens ein Schmuckstück in dieser Farbe sollten Sie besitzen. Auch ein Foulard in Marsala kleidet alle Damen, passt der Farbton doch zu jeder Haut- Und Haarfarbe.

Die Sonnenbrillen zeigen sich in dieser Saison von einer neuen Seite: Katzenaugen sind angesagt. Dieser Eyecatcher war schon einmal da: In den 50er Jahren sah man diese Sonnenbrillenform zum Beispiel bei Grace Kelley und Marilyn Monroe. Die Modellauswahl ist riesig. Egal für welches Sie sich entscheiden werden, eines ist sicher: Sie werden auffallen damit! Das gilt auch für einen weiteren Sonnenbrillentrend: Auch die runden Gläser sind zurück. In verschiedenen Modefarben, vom auffallend bis dezent garantieren sie Sommerspass.

Ohne Handtasche geht nichts. Auch wenn die meisten Frauen ihr Lieblingsstück längst gefunden haben und dieses jahrelang im Alltag ein treuer Begleiter ist, liebt frau doch Abwechslung. Die neuen, farbenfrohen Taschenmodelle lassen sich perfekt zu den verschiedenen Modetrends kombinieren. Die derzeitige Auswahl an Formen und Farben macht die Entscheidung nicht leicht, am liebsten möchte man alle haben. Einige Taschen lassen sich zu einem Rucksack umfunktionieren und überhaupt sind Cityrucksäcke nach wie vor im Trend, und das dürfte noch eine Weile so bleiben: Sind sie doch unglaublich praktisch. Das Sortiment an Rucksäcken wird immer grösser. Formen, Material und Farben lassen keine Wünsche offen und sogar elegante Modelle für den Abend sind im Angebot.

Schöne und praktische Taschen finden Sie in allen Trendfarben. Hier fällt besonders wieder das Gelb auf. Eine leuchtend gelbe Handtasche lässt Sie selbst an trüben Tagen strahlen. Besonders angesagt sind auch in dieser Saison Bucket Bags, Krokoprägungen und Schlangenmuster.



Make-up mit leichtem Schimmer

Der Nude Look bleibt auch 2015 im Trend. Er wird jetzt jedoch mit zusätzlichem Schimmer oder Smokey Eyes ergänzt. Lidschatten in Erdtönen und mit metallenem Glanz sind topangesagt und leichte, zart schimmernde Foundations verleihen im Nu einen Sommerteint. Bei den Lippenstiften gelten weiterhin natürliche Nuancen als Favoriten, diese dürfen allerdings jetzt schimmern.
Wenn Sie Lippenstift und Nagellack in auffallenden Rottönen bevorzugen, dann greifen Sie in dieser Saison zu Tiefrot oder auch hier zur absoluten Trendfarbe Marsala!

 

Oberstes Bild: © Evgeniya Grande – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mode-Frühling 2015 – die aktuellen Trends

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.