Die Trends beim Make-up im kommenden Herbst

02.07.2014 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Trends beim Make-up im kommenden Herbst
Jetzt bewerten!

Während wir uns noch in der Sonne aalen und versuchen, unseren Teint zu perfektionieren, haben die angesagten Mode- und Kosmetikhäuser der Welt schon längst die Trends für den Herbst ausgerufen. Doch was ist in dieser Jahreszeit „in“ und auf welche Farben sollten Sie für einen angesagten Look setzen? Sind glänzende Lippen noch up to date? Und was ist eigentlich ein „Schwalbenschwänzchen“? Wir haben uns auf den Laufstegen der Metropolen umgesehen und präsentieren Ihnen heute die schönsten Beauty-Trends der Stars und Sternchen.

Matte Lippen zum Verführen



Vorbei sind die Zeiten, in denen die Lippen auch auf 50 Meter Entfernung noch glänzten. Lipgloss ist in diesem Herbst nicht mehr unbedingt angesagt und gefragt. Stattdessen werden wir zwar Lippen in kräftigen Farben, aber ohne Glanz sehen. Das Zauberwort in dieser Saison heisst „matt“! Um den Look perfekt umzusetzen, sollte man die Lippen mit dem farblich passenden Lipliner konturieren und dann mit dem matten Lippenstift auffüllen. Und der grösste Vorteil: Endlich bleiben die Haare nicht mehr am Lipgloss kleben!

Der „Von der Sonne geküsst“-Look

Gerade dann, wenn man aus den Ferien zurückkommt, die Haut noch leicht gebräunt und durch Meerwasser sowie Sonne klar und rosig ist, braucht es keine dicke Make-up-Schicht, die Ihre Schönheit überdeckt. Stattdessen reicht ein wenig Concealer für den Bereich unter den Augen. Auf etwaige rote Stellen im Gesicht wird ein pfirsichfarbenes Rouge aufgetragen, welches dezent auf den Wangenpartien verteilt wird – einen identischen Effekt kann man übrigens sogar durch leichtes Kneifen in die Wangen erreichen. Ein wenig heller Eyeshadow in den inneren Augenwinkeln öffnet den Blick und wird durch den Gebrauch von wenig Mascara noch betont. Fertig ist der post-sommerliche Herbstlook!

Lilatöne waren in diesem Jahr schon ein grosser Trend. (Bild: Elena Kharichkina / Shutterstock.com)

Lilatöne waren in diesem Jahr schon ein grosser Trend. (Bild: Elena Kharichkina / Shutterstock.com)




Starkes Lila: Lavendel und Pflaume

Lilatöne waren in diesem Jahr schon ein grosser Trend, und wenn Sie ihn bis jetzt noch nicht ausprobiert haben, dann sollten Sie es spätestens im Herbst tun! Für einen romantischen Look, der auch alltagstauglich ist, bieten sich pastellige Lilatöne wie Lavendel an. Für einen dramatischen Auftritt am Abend darf es dann ein kräftigeres Lila sein. Ein Smokey Eye mit metallischen Pflaumentönen sieht besonders bei grünen und braunen Augen betörend sexy aus. Womit wir schon bei einem niemals aus der Mode geratenden Beauty-Trend wären …

Das Smokey Eye für den Alltag

Traditionell ist das Smokey Eye ein Make-up in dunklen Tönen, welches man eher für den Abend aufträgt. In diesem Herbst allerdings findet sich dieser beliebte Look auch in den Büros wieder – allerdings in leicht abgewandelter Form. Statt auf Schwarz und Dunkelgrau wird das alltagstaugliche Smokey Eye mit Pastellfarben wie Hellgrau, zartem Rosa oder hellem Türkis gezaubert. So haben Sie auch tagsüber einen intensiven Blick, der jeden in Ihren Bann ziehen wird. Verzichten Sie allerdings auf glänzende Eyeshadows und greifen Sie lieber auf matte, pudrige Töne zurück, damit das Make-up nicht übertrieben wird und wirkt. Und wenn es nach dem Büro noch auf eine Party geht, kann man mit wenigen Handgriffen dem Look mit einem Glitzerpuder den nötigen Boost verleihen.

Bohemian Chic



Es muss nicht immer der neonfarbene Lippenstift in schreiendem Pink sein! Versuchen Sie doch in diesem Indian Summer einfach einmal den Bohemian Chic Look aus! Matte Lippenstifte in den Farben Rosenholz oder Nude, gepaart mit einem taupefarbenen Lidschatten, schaffen einen weichen und verspielten Look. Und um Ihrem romantischen Styling den letzten Schliff zu verpassen, binden Sie sich Ihre Haare in einem lockeren Seitenzopf, bei dem sich ruhig die eine oder andere Strähne vorwitzig lösen darf. Der perfekte Look für einen Bummel durch die Stadt!



Verwischter Eyeliner und Schwalbenschwänzchen

Gute Nachrichten für alle Damen und jungen Frauen, die so ihre Problemchen mit einem regelmässigen und schön geschwungenen Lidstrich haben: In der Herbstsaison darf der Eyeliner ruhig etwas verwischt aussehen! Um diesen sexy-verführerischen Look zu erreichen, nimmt man am besten einen weichen Khol-Kajalstift und „verwischt“ ihn am äusseren Lidrand leicht mit einem Q-Tip.

Auch das Schwalbenschwänzchen war nicht von den Laufstegen in New York und Co. wegzudenken. Dafür wird ein etwas verlängerter Lidstrich gezogen und am Aussenlid eine zweite, feinere Linie hinzugefügt. Für diesen Look eignet sich ein flüssiger Lidstift besser, da man mit ihm sehr präzise arbeiten kann. Präzision ist beim Schwalbenschwänzchen ein absolutes Muss.

Orange statt Nude!

Sanfte Töne auf dem Oberlid in Taupe, Rosenholz oder Beige sind Klassiker. Warum dem Klassiker nicht einfach einmal ein poppiges Update verpassen? Orangefarbener Lidschatten kann, richtig eingesetzt, Ihre Augen zum Strahlen bringen und so den Mittelpunkt Ihres Make-ups darstellen. Er lässt sich super mit schwarzem Kajal und Lidstrich kombinieren, da eine so kräftige Farbe nach einer ebenso starken Unterstützung verlangt. Aber Vorsicht: Nutzen Sie für die Balance am Unterlid einen blauen oder grünen Kajal, damit Ihre Augen nicht verweint aussehen.

Künstliche Wimpern – aber natürlich!

Wer wünscht sich nicht gerne lange, volle und dichte Wimpern, die mit jedem Augenschlag das Gegenüber verzaubern? Leider sind nicht alle Frauen damit gesegnet – doch da kann man Abhilfe schaffen. Nein, wir reden nicht von den künstlichen Plastikwimpern, die wie ein Band auf die Augen geklebt werden, sondern von einzelnen Wimpern, die von der Kosmetikerin sorgfältig befestigt werden und sogar eine vorsichtige Dusche überleben. So intensivieren Sie jedes Make-up und geben ihm den letzten, brillanten Schliff. Hier lohnt sich eine Investition auf jeden Fall.



 

Oberstes Bild: © AlikeYou – Shutterstock.com

Über Christian Erhardt

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die Trends beim Make-up im kommenden Herbst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.