Das Bett als Ruheort: Wie wird mein Schlafzimmer zur einladenden Ruheoase?

13.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Bett als Ruheort: Wie wird mein Schlafzimmer zur einladenden Ruheoase?
Jetzt bewerten!

Bett und Schlafzimmer haben eine lange Geschichte. Seit der Mensch in Behausungen wohnt, schafft er sich Orte, an denen er ruhen und schlafen kann. Mit den ersten Zivilisationen tauchen auch die ersten Schlafmöbel auf.

Dabei war es zum Beispiel bei den Römern und Ägyptern durchaus nicht üblich, das Bett in einem extra dafür eingerichteten Raum aufzustellen. Die einem Diwan ähnelnde Liege wurde sowohl zum Schlafen als auch zum Essen genutzt. Sie befand sich im Wohnraum und diente den ganzen Tag und die ganze Nacht über als Sitz-, Ruhe- und Schlafmöbel.

Mit der Zeit änderten sich die Gewohnheiten bezüglich des Schlafens. Heute steht das Bett meistens im Schlafzimmer. Die grosse Palette von Einrichtungsmöglichkeiten für Schlafzimmer und die verschiedenen Bettmodelle bieten für jeden Wunsch das passende Produkt. Von Schlafzimmer-Einrichtungen, die sich mit Bett und Kleiderschrank auf das Wesentliche beschränken, bis hin zu Wohnlandschaften mit elektronisch einstellbaren Schlafmöbeln kann der Käufer alles bekommen, was seinem persönlichen Geschmack entspricht.

Interieur und Ambiente im Schlafzimmer

Die Auffassung, dass man beim Schlafen sowieso nichts sehe und deshalb keine besondere Einrichtung im Schlafzimmer erforderlich sei, gehört heute nicht mehr zu den Trendmeinungen. Schlafzimmer-Einrichtungen können ausgesprochen anspruchsvoll sein. Möbel, Fussbodenbeläge, Gardinen und Accessoires werden zu einem schönen Ambiente arrangiert, welches auch am Tage aufgesucht und Besuchern vorgestellt werden darf.

Die farbliche Abstimmung ist vorwiegend dezent. Pastellfarben und helle Töne überwiegen. Bei kräftigen und dunklen Farben sind warme Töne bevorzugt. Es gibt keine Regeln und keine Vorschriften über den guten Geschmack bei der Schlafzimmer-Einrichtung. Wer sich in einem Schlafzimmer mit kräftig roter Wandfarbe wohlfühlt, wird in Sachen Möbel und Bett ebenfalls fündig. Die Geschmäcker sind so verschieden wie die kombinierten Verwendungszwecke für Schlafzimmer.


Mehr als nur ein Raum für das Bett: das moderne Schlafzimmer als Wohnraum. (Bild: © XtravaganT - Fotolia.com)

Mehr als nur ein Raum für das Bett: das moderne Schlafzimmer als Wohnraum. (Bild: © XtravaganT – Fotolia.com)


Obwohl er der Gesundheit des Nervenkostüms nicht sonderlich zuträglich ist, gerät der Fernseher immer häufiger in die Einrichtungsvorschläge für Schlafzimmer. Leseratten haben gern eine Bücherecke mit Regal im Schlafzimmer. Die Nachtschränkchen beherbergen neben den sonstigen Schlafutensilien auch gern mal die Stütze und Unterlage für den Laptop, denn früher wurde im Bett noch ein wenig gelesen, heute wird noch ein wenig gesurft. Sportbegeisterte haben im Schlafzimmer auch einen Hometrainer oder Übungsgeräte und die Schlafzimmer-Einrichtung somit auf den morgendlichen Frühsport abgestellt. Für alle Interessen, für alle Einrichtungswünsche und für jeden Stil bietet der Fachhandel die passenden Produkte an.

Das passende Bett

Das Bett ist der wichtigste Einrichtungsgegenstand im Schlafzimmer. Die Qualität des Schlafes ist von entscheidender Bedeutung für unsere Gesundheit. Insofern ist das Bett nicht nur ein Möbelstück, welches zur sonstigen Einrichtung passen sollte. Es hat wichtige dekorative Eigenschaften, aber vor allem ist seine Funktionalität als Schlafplatz wichtig. Bettgestell, Matratze und Decken sollten einen ruhigen Schlaf ermöglichen. Schlechter Schlaf ist die Ursache für viele Krankheiten und Beschwerden, vor allem des Bewegungsapparates und des Rückens.



Das richtige Bett sollte also mit Sorgfalt und Geschmack ausgewählt werden. Die Hersteller bieten für jeden Bedarf und in jeder Preisklasse Betten an. Von der einfachen Futonliege bis zum Luxusbett ist alles zu haben, was Kunden wünschen. Solche Betten eignen sich ausgezeichnet, um die gewünschte Schlaf- oder Ruheposition einzustellen.

Mindestens ebenso wichtig wie das Bett ist die Matratze. Moderne Matratzen bestehen aus mehreren Liegezonen, die unterschiedlich steife Füllstoffe enthalten. So sind die Elastizität und die Widerstandskraft der Matratze am Oberkörper anders als bei den Füssen des Schlafenden. Sie passt sich auf diese Weise den anatomischen Gegebenheiten des Benutzers an und fördert so einen gesunden Schlaf.


Erfahrung, Qualität und Professionalität – dafür steht die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner. Kleinere und mittlere Unternehmen erhalten hier Werbung aus einer Hand.


 

Oberstes Bild: © XtravaganT – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Bett als Ruheort: Wie wird mein Schlafzimmer zur einladenden Ruheoase?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.