Zürcher Tierschutz erstattet Anzeige gegen „House of Gerry Weber“

18.12.2017 |  Von  |  Mode, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zürcher Tierschutz erstattet Anzeige gegen „House of Gerry Weber“
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Die Zürcher Boutique „House of Gerry Weber“, die zur Modekeller Fashion Group gehört, verkauft weiterhin undeklarierten Echtpelz, obwohl der Zürcher Tierschutz diese Gesetzesverstösse unlängst scharf kritisiert hat.

Die Tierschutzorganisation hat daher Anzeige beim zuständigen Bundesamt BLV eingereicht. Die Boutique verstösst auch gegen den Markenschutz, weil das deutsche Modelabel Gerry Weber „furfree“ ist. Der Zürcher Tierschutz protestiert vehement gegen die Irreführung der Kundschaft und fordert Modekeller auf, den Missstand innert Tagesfrist zu beheben.

Mischmasch aus Kunstpelz und undeklariertem Echtpelz

Im „House of Gerry Weber“ wird völlig mangelhaft oder gar nicht deklarierter Echtpelz neben Kunstpelz-Artikeln angeboten. Damit werden Unkundige in die Irre geführt, nicht deklarierter Echtpelz wird ihnen unerkannt untergejubelt.



Modekeller beschmutzt das pelzfreie „Gerry Weber-Label“

Als Franchisepartner des deutschen Modelabels Gerry Weber mit Sitz in Halle/Westfalen dürfte Modekeller im House of Gerry Weber keinen Echtpelz anbieten. Gerry Weber ist mit Modekeller im Gespräch und arbeitet auf eine schnelle Lösung hin.

Der Zürcher Tierschutz hat am 15.12. beim zuständigen Bundesamt BLV Anzeige wegen der Gesetzesverstösse erstattet. Er fordert, dass der tierquälerische Echtpelz im „House of Gerry Weber“ innert Tagesfrist korrekt deklariert oder ausgelistet wird.

 

Quelle: Zürcher Tierschutz
Artikelbilder: obs/© Zürcher Tierschutz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


1 Kommentar


  1. Hoffentlich wird der Anzeige stattgefunden. Ich kaufe kein Pelzprodukt in einem solchen Falle würde ich mich betrogen fühlen

Ihr Kommentar zu:

Zürcher Tierschutz erstattet Anzeige gegen „House of Gerry Weber“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.