Zahnpflege – gestern und heute

18.02.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zahnpflege – gestern und heute
3.8 (76%)
10 Bewertung(en)

Zahnbürsten sind notwendiger Luxus für die Zähne. Noch bis ins 19. Jahrhundert gehörten Zahnbürsten tatsächlich zu den Luxusartikeln. Nur Reiche konnten sich die Reinigungsbürstchen aus Naturborsten für ihre Zähne leisten. Die einfache Bevölkerung benutzte Knochensplitter, Kaustöcke, Schwämmchen oder Schlämmkreide zum Reinigen oder putzte gar nicht die Zähne. Auch die adelige Gesellschaft ging eher nachlässig mit ihrer Zahngesundheit um, was der Organismus frühzeitig mit faulenden Zähnen und schlechtem Atem bestrafte.

Weil eine Zahnbürste zur damaligen Zeit etwas Besonderes war, wurde sie so lange benutzt, bis sie auseinanderfiel. Es dauerte eine Weile, ehe der Bürstenmacher wieder in den Ort kam und die filigranen Putzgeräte verkaufen konnte. Aus hygienischen Gründen werden Naturzahnbürsten heute nicht mehr hergestellt. Die Borsten moderner Zahnbürsten bestehen aus mehr oder weniger harten Nylonfäden.



Aus der Zusammensetzung der Borsten ergibt sich der Härtegrad. Zahnärzte empfehlen eine mittelharte Bürste. Zu harte Borsten können das Zahnfleisch verletzen, zu weiche Borsten reinigen nicht gründlich. Letztere sind eher für Kinder geeignet. Wenn der Bürstenkopf einer Zahnbürste zerfleddert aussieht, dann wird es höchste Zeit sie auszuwechseln. Als Richtlinie gilt: Alle sechs Wochen muss eine neue Zahnbürste her. Bei der elektrischen Zahnbürste muss im gleichen Intervall lediglich der Aufsatz gewechselt werden.

Die bequeme Variante – elektrische Zahnbürste

Die Handzahnbürste unterscheidet sich von ihrem elektrischen Pendant nicht nur im Preis, sondern auch im Design und in der Funktion. Beide liegen gut in der Hand und benötigen eigentlich keine Gebrauchsanleitung. Bereits Kindergartenkinder wissen, wie man richtig Zähne putzt. Wer nun aber glaubt, eine elektrische Zahnbürste würde das Putzen ganz von allein übernehmen, liegt falsch. Das Gegenteil ist der Fall, denn durch die deutlich kleinere Abmessung des runden Bürstenkopfes muss jede Zahnkrone einzeln geputzt werden.

Allerdings sind zusätzliche Schrubbbewegungen überflüssig, denn der rotierende Bürstenkopf übernimmt das Bürsten. Wer dennoch lieber hoch und runter und hin und her schrubbt, nimmt vorsichtshalber die herkömmliche Handzahnbürste, weil zu viele Bewegungen das teure elektrische Putzgerät beschädigen.

Die bequeme Variante – elektrische Zahnbürste. (Bild Alliance / Shutterstock.com)

Die bequeme Variante – elektrische Zahnbürste. (Bild Alliance / Shutterstock.com)




Museale Zahnbürsten-Sammlung

Das Industriemuseum Oberentfelden (IMO) hat seit 2013 als Museum geöffnet. Zurzeit werden die Bestände auch auf der Internetseite erschlossen. Unter ‚Zahnbürsten‘ sind bisher rund 500 erfasst. Total sind es gegen 1000 Stück. In der Ausstellung werden einige davon gezeigt.

Das Froschmuseum in Münchenstein besitzt eine beachtliche Sammlung an Zahnbürsten und Zahnputzbechern (natürlich mit Froschmotiven), die direkt vor Ort bewundert werden dürfen. Eine bemerkenswerte und lehrreiche Ausstellung über die Geschichte der Zahngesundheit („Vom Elfenbein-Zahnstocher bis zur Ultraschallzahnbürste“) existierte im Medizinhistorischen Museum der Universität Zürich – leider nur bis zum Frühjahr 2010. Eine Neuauflage ist bislang nicht geplant.



 

Oberstes Bild: Zahnbürsten sind notwendiger Luxus für die Zähne. (© Joana Lopes / Shutterstock.com)



Bestseller Nr. 1
Maybelline New York The Colossal Volum' Express Mascara Black Wimperntusche, 1er Pack (1 x 10,7ml)
  • Die Mega-Wimpernbürste polstert jede einzelne Wimper auf und sorgt für einen kolossalen Volumeneffekt - mit nur 1x Auftragen perfektes Volumen und Länge
  • Tiefschwarze Pigmente geben der Wimperntusche Volumen und Länge, die einzigartige Kollagen-Formel erzeugt eine noch kolossalere Wirkung - für ein intensives Schminkergebnis ohne Verkleben
  • Das Zusammenspiel der Mega-Wimpernbürste und der Volumen-Formel zaubert ultimativ voluminöse lange Wimpern in intensivem Schwarz
  • Mit verdichtetem Bienenwachs, dermatologisch und augenärztlich getestet - perfekt für empfindliche Augen - auch für Kontaktlinsenträger/-innen geeignet
  • Lieferumfang: 1 x Wimperntusche schwarz für lange Wimpern und lange Haare, in bester Loreal Maybelline New York Qualität
AngebotBestseller Nr. 2
Gillette Mach3 Rasierklingen, 8 Stück, briefkastenfähige Verpackung
  • Der schärfster drei-Klingen Rasierer (erste beiden Hauptklingen vs. Mach3)
  • Gründlichere Rasur zum Schutz vor Hautreizungen (vs. Blue II Plus Einwegrasierer)
  • Drei DuraComfort-Klingen für langanhaltenden Komfort
  • Gel-Streifen sorgt für Gleiten und trägt dazu bei, die Haut vor Irritationen zu schützen
  • Hautschutzlamellen straffen Ihre Haut für eine optimale Rasur
AngebotBestseller Nr. 3
JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum & Augenbrauenserum | Für schnelles Wimpernwachstum | 3 ml
  • EFFEKTIVE FORMEL FÜR SCHNELLES WACHSTUM - Die stimulierende Formel des Jeuxlore Superlative Lash Wimpernserum weckt schlafende, inaktive Wimpern- sowie Augenbrauenwurzeln, leitet die Wachstumsphase ein und verlängert ebendiese Wachstumsphase. Dadurch wachsen Wimpern und Augenbrauen nicht nur schneller, sondern auch über einen längeren Zeitraum.
  • MEHR DICHTE - Wimpern und Brauen werden permanent mit Nährstoffen versorgt, die zu einem gesunden, voluminösen Erscheinungsbild führen.
  • SCHNELLE ERGEBNISSE - Sichtbare Verbesserungen hinsichtlich Länge und Dichte treten in der Regel innerhalb von 4 bis 8 Wochen ein. Verzögerungen sind je nach Lebensstil, Gesundheit sowie genetischer Veranlagung nicht ausgeschlossen.
  • TOLLE AUSSTRAHLUNG - Volle, kräftige und lange Wimpern betonen die Augen und sorgen so für eine besondere Ausstrahlung.
  • DERMATOLOGISCH GETESTET - Superlative Lash wurde dermatologisch und augenärztlich getestet. Trotz hoher Verträglichkeit können allerg. Reaktionen nie zu 100% ausgeschlossen werden. Bei Irritationen, brechen Sie die Anwendung ab und kontaktieren Sie uns. Wir finden bestimmt eine Lösung!

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Zahnpflege – gestern und heute

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche