Winterthur ZH: Über 450 Parfums gestohlen – Brasilianerin (47) verhaftet

07.02.2020 |  Von  |  News, Parfüm

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag (30.1.2020) in Winterthur eine 47-jährige Frau unter dem Verdacht des Diebstahls von Parfums verhaftet.

Bei der Hausdurchsuchung am Wohnort konnten über 450 Parfumflaschen sichergestellt werden.

Anfangs November 2019 ging bei der Kantonspolizei Zürich eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls von Parfums aus einem Lagerbetrieb ein. Dabei soll es sich um einen Deliktsbetrag in der Höhe von mehreren zehntausend Franken handeln. Erste Ermittlungen bestätigten den anfänglichen Verdacht und liessen darauf schliessen, dass die Täterschaft im Bereich der ins Lager zutrittsberechtigten Personen zu suchen ist.

Die in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, Zweigstelle Flughafen fortgesetzten Ermittlungen führten zu einer 47-jährigen Brasilianerin. Diese hat im Verlauf des Jahres 2019 während ihrer Arbeit im Lagerbereich mutmasslich diverse Parfumflaschen gestohlen. Bei der Hausdurchsuchung am Wohnort konnten die Ermittler über 450 Parfums im Wert von gegen 50‘000 Franken sicherstellen. Die 47-Jährige wurde verhaftet und polizeilich zu den Vorwürfen befragt. Das Strafverfahren gegen die Tatverdächtige wir durch die vorgenannte Staatsanwaltschaft geführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Über 450 Parfums gestohlen – Brasilianerin (47) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.