Verführerische Katzenaugen schminken (Video)

15.06.2016 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Verführerische Katzenaugen schminken (Video)
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Augen-Make-up im Katzenaugen-Stil liegt immer im Trend und passt zu vielen besonderen Gelegenheiten wie zu einem romantischen Date, einem Party-Look oder einem festlichen Anlass. Katzenaugen sorgen für einen verführerischen und geheimnisvollen Blick.

Wir sagen dir heute, wie du sexy Katzenaugen ganz einfach selber schminken kannst.

Schminkanleitung für Katzenaugen

Nachdem du mit einer Foundation einen ebenmässigen Teint geschaffen hast und Augenschatten sowie Unreinheiten mit einem Concealer abgedeckt hast, kann es mit dem Augen-Make-up losgehen.

  1. Trage als erstes eine Lidschattenbase auf dem gesamten Lid, bis unter die Augenbraue auf. Nehme dazu einen hellen Lidschatten, der eine bis zwei Nuancen heller als dein Hautton ist, beispielsweise in einem Beige- oder Weisston. Dieser lässt das Auge grösser wirken und sorgt dafür, dass das Augen-Make-up länger hält.
  2. Nehme nun einen dunklen Lidschatten, zum Beispiel in einem dunklen Braun- oder Grauton, in Graubraun oder Grauschwarz. Die dunkle Farbe verleiht dem Make-up eine dramatische Note. Trage den Lidschatten wie ein „V“ am äusseren Augenwinkel und aussen in der Lidfalte auf. Zur Hilfe kannst du dir einen Stift nehmen und diesen vom Nasenflügel bis zum äusseren Augenwinkel bzw. bis zum Ende der Augenbraue legen. So kannst du sehen, wo das Augen-Make-up enden sollte. Du kannst dir auch einen Klebestreifen am äusseren Augenwinkel als Orientierungshilfe aufkleben und solltest das Make-up dann nicht über den Streifen hinaus auftragen. Um harte Übergänge zu vermeiden, verblende den dunklen Lidschatten.
  3. Zeichne dir nun mit einem schwarzen Eyeliner einen Lidstrich. Dieser kann ruhig etwas dicker ausfallen und über den äusseren Augenwinkel leicht geschwungen nach oben auslaufen. Der Lidstrich sorgt für den typischen Cat-Eye-Look.
  4. Den unteren Wimpernrand betonst du jetzt noch entweder mit einem dunklen Lidschatten oder einem schwarzen Kajal und verblendest das Produkt. Auf die Wasserlinie kommt ein weisser Kajal. Er lässt das Auge grösser und den Blick wacher erscheinen.
  5. Stark getuschte Wimpern verleihen einen sexy Augenaufschlag und vollenden den ausdrucksstarken Cat-Eye-Look. Biege die Wimpern zuerst mit einer Wimpernzange nach oben. Das sorgt für Schwung und öffnet das Auge. Tusche deine Wimpern kräftig vom Wimpernkranz bis zu den Spitzen. Lasse die erste Schicht kurz trocknen und tusche noch eine bis zwei weitere Schichten. Wenn du magst, kannst du auch falsche Wimpern ankleben und diese zusammen mit deinen eigenen Wimpern tuschen – so wird es besonders dramatisch.
  6. Den Augeninnenwinkel und den Bereich unter der Braue kannst du noch mit einem schimmernden Lidschatten betonen und so ein paar strahlende Highlights setzen.
  7. Jetzt kommt noch ein wenig Rouge auf die Wangen und die Augenbrauen werden nachgezeichnet.
  8. Je nach Anlass und Geschmack, kannst du zu dem Look einen anderen Lippenstift wählen. Mit einem knalligen Rot wird das Make-up sehr auffällig, aber auch klassisch. Möchtest du den Fokus einzig und allein auf deine Augen lenken, schminke deine Lippen in einem zarten Nude- oder hellen Roséton.  Fertig ist der verführerische Cat-Eye-Look!


 

Artikelbild: © Olga Ekaterincheva – Shutterstock.com

Über Irina Kapatschinski

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit hat sich Irina Kapatschinski einen grossen Traum erfüllt und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Texterin und schreibt über ihre Lieblingsthemen Mode, Beauty, Wohnen und Einrichten. Sie ist ausserdem eine überzeugte Optimistin und Lebensgeniesserin.



Ihr Kommentar zu:

Verführerische Katzenaugen schminken (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.