„Temple of Eternity“ – ein Video rührt Hobbynäherinnen zu Tränen

07.02.2020 |  Von  |  Mode, News

Unter der Regie des jungen Filmstudenten Gabriel Becker entstand an der Filmakademie Baden-Württemberg der Kurzfilm „Temple of Eternity“.

In märchenhaften Bildern zeigt er, wie Schneiderinnen ihr Können von Generation zu Generation weitergeben. Das Video, welches von BERNINA unterstützt wurde, trifft den Nerv von qualitäts- und umweltbewussten Hobbynäherinnen weltweit.

„Wunderschön, mir hat es Tränen in die Augen getrieben!“ So und ähnlich lauten die Kommentare unter einem Blog-Beitrag, in dem BERNINA Brand Manager Annett Werner das Video vorstellt. Viele Leserinnen fühlen sich an ihre ersten Näh-Schritte erinnert, die sie unter Anleitung der Mutter oder Grossmutter unternommen haben, oft mit Tretmaschinen, von einer Leserin liebevoll „Eisenschweine“ genannt.

Das Video erzählt die Geschichte des Mädchens Miranda, das von einer alten Schneiderin nähen lernt und dabei ihren Kummer vergisst. Gegen Ende des Videos stellt sich heraus, dass Miranda selber diese alte Näherin ist.



Das Näh-Handwerk erscheint als Fähigkeit, welche einen ewigen Kreislauf in Gang hält. „Die Studenten wollten eine klare Botschaft übermitteln“, so Annett Werner, „Kleidung zu nähen oder zu reparieren, macht glücklich und ist nachhaltiger, als sie wegzuwerfen und neu zu kaufen. Die Idee und die Botschaft gefielen uns bei BERNINA so gut, dass wir Unterstützung für das Projekt zusagten.“

Nähen hat viel mit Nachhaltigkeit zu tun, das weiss man bei BERNINA schon lange. Wer näht, will Dauerhaftigkeit und Authentizität. Für diese Menschen produziert BERNINA Produkte, die sich durch grosse Robustheit auszeichnen und über Jahrzehnte treue Dienste leisten. Im Video zu sehen: eine BERNINA Kl. 105 von 1932 (nach kleinem Service bei BERNINA voll funktionsfähig!), eine BERNINA 730 record aus den 60er-Jahren und eine moderne BERNINA 590.

Beim Video handelt es sich um einen „Branded Short“, einen kurzen Werbefilm, bei dem die Markenpräsenz reduziert und die Geschichte umso stärker hervorgehoben wird – zur Steigerung der Wirkung und damit letztlich auch zur Maximierung der Werbewirkung. Die Kommentare in den Social-Media-Kanälen von BERNINA zeigen, dass dieses Ziel erreicht wurde. Auf Youtube schreibt eine Kundin: „Das sind die wichtigen Dinge im Leben: Beziehungen und eine BERNINA.“

Die Filmakademie Baden-Württemberg gilt als beste Filmakademie Deutschlands. Seit der Gründung 1991 hat sie sich zu einer Filmhochschule mit weltweiter Strahlkraft entwickelt, die in internationalen Rankings regelmässig weit vorne erscheint. „Temple of Eternity“ wurde mit modernsten technischen Mitteln – aber geringem Budget – von einer Gruppe motivierter Studenten entwickelt und unter der Regie von Gabriel Becker und Produktionsleitung von Tobias Lischka realisiert. Mit viel dramaturgischem und audiovisuellem Gespür haben sie dafür gesorgt, dass Kundinnen von BERNINA für einen Moment feuchte Augen und Gänsehaut hatten.



Upcycling-Nähprojekte von BERNINA

Upcycling ist in der DIY-Szene im Trend. Hobbynäherinnen verstehen darunter die kreative Wieder- oder Weiterverwendung gebrauchter Materialien. Altes, Ausgetragenes, nicht (mehr) Gebrauchtes wird einer neuen Bestimmung zugeführt. So entsteht aus einer alten, zerrissenen Jeans beispielsweise eine neue Tasche. Oder es wird ein Männerhemd in eine trendige Hose verwandelt. Kurz: aus alt mach neu. Die Firma BERNINA stellt ihren Kundinnen und Kunden zahlreiche Anleitungen für Projekte dieser Art zur Verfügung, über das Magazin „inspiration“, welches dreimal jährlich im Abonnement an Nähfans verschickt wird, und über den Blog, dessen deutsche Version alleine bis zu 30’000 Leserinnen am Tag erreicht.

 

Quelle: BERNINA International
Bildquelle: BERNINA International

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Temple of Eternity“ – ein Video rührt Hobbynäherinnen zu Tränen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.