Frisches Gemüse – Tipps und Tricks für Zubereitung und Resteverwertung

Heute war ich wieder einmal auf einem Bauernmarkt und schwelgte in den farbenfrohen, duftenden Auslagen an den vielen Ständen. Auch der grösste Supermarkt kann nicht mithalten mit der enormen Auswahl an frischen Produkten, wie man sie eben nur auf Märkten findet. Da ist es schwierig, sich zu entscheiden, und so bummelte ich erst einmal umher. An einem Stand kam ich mit einem jungen Paar ins Gespräch. Sie meinten, es sei ja schon gut, öfters mal frisches Gemüse zu essen, aber die Zubereitung sei so umständlich und bei einigen wisse man ja gar nicht, wie man es richtig rüstet. Dabei hielten sie ratlos einen Fenchel in der Hand.

Weiterlesen

Lecker und gesund: Spargel

Feinschmecker kommen von April bis Juni auf ihre Kosten – in dieser Zeit ist Spargelsaison. Ob mit Schnitzel und Sauce hollandaise, ob klassisch oder lieber im Salat – dieses Gemüse ist einfach der Hit. Mit welchen Küchenhelfern lassen sich die edlen Stangen am besten zubereiten und wo kommt der Spargel eigentlich her? Wissenswertes rund um das Edelgemüse: Der Spargel zählt zu den Sprossengemüsen und gehört zur Familie der Spargelgewächse. Doch nicht immer landete er in den Kochtöpfen – früher wurde das Gemüse vor allem als Naturheilmittel verwendet. Einem Bericht der „Apotheken Umschau“ zufolge kannte man den Spargel in China bereits vor rund 5000 Jahren. Auch die Ägypter wussten die entwässernde und blutreinigende Wirkung zu schätzen. Noch heute gibt es getrocknete Spargelwurzeln im Handel, mit denen sich zahlreiche Beschwerden behandeln lassen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});