Sascha Breuer – Top-Stylist und wellaflex Styling-Experte

17.05.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sascha Breuer – Top-Stylist und wellaflex Styling-Experte
Jetzt bewerten!

Sascha Breuer ist internationaler Top-Stylist und fester Bestandteil der professionellen Haar-Szene.

Von der Trend-Metropole London aus arbeitet er als Freelance Hairstylist für namhafte Magazine, Fotografen und Celebrities sowie als Berater für verschiedene globale Beauty-Marken unter anderem wellaflex und Braun. Typisch für ihn: Kreativität, exzellente Haarschnitte und innovative Stylings.

Seit 2005 ist Sascha Breuer der kreative Kopf hinter der Haarstylingmarke wellaflex. Als Styling-Experte und Markenbotschafter begleitet er Shootings, kreiert die wellaflex Trendlooks und gibt Profi-Stylingtipps. Erste Erfahrungen mit Wella-Produkten sammelte Sascha Breuer bereits mit 17 Jahren während eines Volontariats im Wella Studio Düsseldorf. Später wurde er selbst Trainer und vertiefte sein Wissen in Färbetechniken, Schneiden und Styling. Eine Karriere bei Wellas Kooperationspartner Toni & Guy in Stuttgart und London folgte.

Als gefragter Stylist arbeitet Sascha Breuer mit internationalen Celebrities aus den Bereichen TV und Film, Kunst und Kultur, Mode, Sport und Musik zusammen – beispielsweise Naomi Campbell, Eva Padberg, Eva Herzigova, Elle McPherson, Tori Amos, Barbara Becker, Oliver Kahn und Diane Kruger. Zahlreiche bekannte Fotografen wie Rankin, Peter Lindbergh oder Laurie Bartley buchen ihn für ihre Shootings. Und auch internationale Top-Magazine unter anderem Elle, GQ, Glamour, Numéro, Harper´s Bazaar und Vogue setzten für ihre Produktionen auf Sascha Breuers Können.

Als Inspiration für seine Styles orientiert sich Sascha Breuer stets an aktuellen Fashion- und Beauty-Trends. Seine innovativen Looks bewegen sich daher nicht nur am kreativen Puls der Zeit – mit den wellaflex Trendlooks zeigt er den Konsumentinnen, wie man die neuesten Haarstyling-Trends ganz leicht zu Hause nachstylt.

 

Quelle: RPM – revolutions per minute Gesellschaft für Kommunikation mbH
Artikelbild: RPM – revolutions per minute Gesellschaft für Kommunikation mbH



AngebotBestseller Nr. 1
Remington MB320C Bartschneider-Set
  • Netz-/ Akku Bartschneide-Set
  • Bis zu 45 Min. Betriebzeit bei Akkubetrieb
  • Einstellrad mit 9 Haarlängenstufen (1,5-18mm)
  • Keramikklingen
Bestseller Nr. 2
Tangle Teezer Salon Elite Midnight, schwarz, 1er Pack (1 x 1 Stück)
  • Exklusiv für den Salon und speziell für Friseure entwickelt, gilt der Tangle Teezer Salon Elite unter den Profis als absolute Wunderwaffe
  • Ob langes, lockiges oder kurzes Haar - der Tangle Teezer ist das perfekte Styling Tool für alle Haartypen
  • Das konkave Design des Salon Elite wurde von Tangle Teezer Erfinder Shaun P. speziell für Stylisten entwickelt
  • Patentierte, flexible Bürstentechnologie mit Memoryfunktion; Speziell für Friseure entwickelt
AngebotBestseller Nr. 3
Philips Ionen-Haartrockner HP8232/00, 2200 Watt, weiß
  • Professionelle Leistung von 2200 W für ein perfektes Ergebnis wie vom Friseur
  • Weniger Haarschäden durch ThermoProtect-Temperatureinstellung
  • Ionisierungsfunktion mit Antifrizz-Effekt für besonders glänzendes Haar
  • Sechs flexible Gebläse- und Temperaturstufen für volle Kontrolle
  • Kaltstufe für lang anhaltenden Look

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Sascha Breuer – Top-Stylist und wellaflex Styling-Experte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.