Immer auf dem Laufenden mit dem Beautytipps-Newsletter!

Abnehmen in jedem Alter – so klappt es

04.07.2014 |  Von  |  Ernährung, Figur  | 
Abnehmen in jedem Alter – so klappt es
Jetzt bewerten!
Fast jeder hat sich schon einmal eine schlankere Figur gewünscht. Doch insbesondere ältere Menschen verzweifeln häufig, weil sie glauben, dass eine Gewichtsreduktion im fortgeschrittenen Alter nicht mehr möglich sei. Dies ist allerdings ein Trugschluss! Wer genau auf die Bedürfnisse achtet, die der Körper in einem bestimmten Alter hat, kann es leicht schaffen, überflüssige Pfunde loszuwerden.

Wer das 40. Lebensjahr überschritten hat, kann bestätigen: Das Immunsystem arbeitet nicht mehr so zuverlässig wie in jüngeren Jahren. Viele Frauen haben in diesem Lebensjahrzehnt zusätzlich mit den Folgen der Wechseljahre zu kämpfen: Der Körper benötigt weniger Energie als zuvor, und es kommt schnell zur ungewollten Gewichtszunahme. In diesem Lebensabschnitt sind deshalb vor allem Lebensmittel mit viel Vitamin C geeignet, welche zum einen die Fettverbrennung anregen und zum anderen für eine gesunde Immunabwehr sorgen. Viel von dem wichtigen Vitamin liefern beispielsweise Zitrusfrüchte, aber auch Paprika oder schwarze Johannisbeeren.

Weiterlesen

Köstliche Salate bereichern schöne Sommertage

04.07.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Köstliche Salate bereichern schöne Sommertage
Jetzt bewerten!
Die Spargelsaison ist beendet. Nun öffnet der Sommer sein Füllhorn mit knackig-grünen Salaten, roten und gelben Köstlichkeiten. Die Tomaten sind in diesem Jahr besonders lecker und bieten eine reiche Vielfalt an Zubereitungsvariationen. Ob klassischer Tomatensalat oder als Arrangement mit weiteren Salat-Komponenten: Jetzt sind die roten Leckerbissen in Hochform. Gefüllt mit Hackfleisch oder einer Champignon-Käse-Mischung kommen überbackene Tomaten herrlich duftend aus dem Ofen. Wer genügend Vorräte im Garten und zudem Zeit und Lust hat, stellt vielleicht sogar eigenen Ketchup her.

An geselligen Abenden am Grill bietet die gegrillte Tomate als Beilage eine willkommene Abwechslung. Auch Gemüsespiesse vom Grill sind toll. Wer nicht ausschliesslich Wurst oder Fleisch geniessen möchte, spiesst, je nach Geschmack, Paprika, Pilze, Zucchini, Zwiebeln, Tomaten sowie Grillkäse auf einen Holzspiess und erfreut sich an der Vielfalt der Farben und des Geschmacks. Frische Kräuter, wie Rosmarin-, Salbei- oder Thymianzweige, bereichern diese Grillvarianten. Wer doch nicht ganz auf Fleisch oder Fisch verzichten möchte, grillt sich eine Forelle oder ein Stück Lamm dazu.

Weiterlesen

Beeren – süsse Beauty-Helfer für Haut und Haare

03.07.2014 |  Von  |  Haarpflege, Hautpflege Allgemein  | 
Beeren – süsse Beauty-Helfer für Haut und Haare
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Beerenobst ist gesund – das ist bekannt; schliesslich liefern Himbeeren, Johannisbeeren und Co. jede Menge gesunde Vitalstoffe, die vor Krankheiten schützen können. Doch immer häufiger werden die gesunden Früchte auch im Bereich der Kosmetik eingesetzt. Ob als Pickelgegner oder Faltenkiller – Beeren entfalten ihre positiven Wirkungen auch auf der Haut und den Haaren.

Nicht nur Jugendliche, sondern zunehmend auch erwachsene Menschen leiden unter einer unreinen Haut und Pickeln. In vielen Fällen kommt dann Salicylsäure zum Einsatz, die durch einen aufweichenden Effekt langfristig für ein verbessertes Hautbild sorgt; genau diese Substanz ist auch in Himbeeren enthalten, die deshalb in zahlreichen Pflegecremes verarbeitet werden. Zusätzlich liefern die Beeren diverse Vitamine, die sich positiv auf den Hautstoffwechsel auswirken. Übrigens: Auch die Haare können von den Inhaltsstoffen der Himbeere profitieren. Spezielle Spülungen mit dem Fruchtextrakt verleihen dem Haar neuen Glanz.

Weiterlesen

Gesunder Blumenkohl – besonders wirksam in unterschiedlichen Varianten

03.07.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Gesunder Blumenkohl – besonders wirksam in unterschiedlichen Varianten
Jetzt bewerten!
Gesundheitsbewusste wissen: Blumenkohl gehört zu den gesündesten Gemüsesorten, die der heimische Garten zu bieten hat. Doch damit das Power-Lebensmittel seine gesundheitsfördernden Eigenschaften voll entfalten kann, spielt auch die richtige Zubereitung eine grosse Rolle. Mit gesunden Lebensmitteln kombiniert, wird dann aus dem Blumenkohl ein echtes Superfood.

Wer das gesundheitliche Potenzial des Blumenkohls voll ausnutzen möchte, sollte bereits bei der Zubereitung einige Aspekte beachten. Die wertvollen Inhaltsstoffe, die das Gemüse enthält, gehen beispielsweise bei starkem und langem Kochen überwiegend verloren; auch Blanchieren ist als Zubereitungsart nicht geeignet. Wer die Röschen dagegen in einem Dampfgarer zubereitet, erhält ein gesundes Gemüse, das noch fast alle wichtigen Stoffe enthält. Wer keinen eigenen Dampfgarer besitzt, gibt den Blumenkohl einfach in ein Sieb, das über einen Topf mit kochendem Wasser gehängt wird. Jetzt kommt noch ein Deckel auf die Konstruktion, bevor der Garprozess beginnt.

Weiterlesen

Zahnseide: Profitipps zur richtigen Anwendung

03.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Zahnseide: Profitipps zur richtigen Anwendung
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Zu einem attraktiv geschminkten Mund gehört ein strahlendes Lächeln! Tägliches Zähneputzen ist wichtig, weil es neben schädlichem Zahnbelag auch Plaque, ein Gemisch aus verschiedenen Bakterien, entfernt. Bleiben diese Bakterien auf den Zähnen, greifen sie den Zahnschmelz an und schädigen das Zahnfleisch. Um die Zähne wirklich sauber zu bekommen, reicht Zähneputzen leider nicht aus. Zahnbürsten reinigen ausschliesslich die Kau- und Glattflächen, kaum jedoch die Zwischenräume.

Nach dem Putzen mit der Zahnbürste bleiben circa 30 % der Zahnflächen ungereinigt zurück. Keime und Bakterien finden ideale Bedingungen, um sich zu vermehren. Mit zunehmendem Lebensalter steigt die Gefahr für Zahnfleischentzündungen und Zahnzwischenraumkaries. Für die Reinigung und Pflege der Zahnzwischenräume hat sich Zahnseide bestens bewährt. Das Angebot ist gross: gewachst, ungewachst, mit Halterung oder ohne, mit Geschmack und in verschiedenen Stärken. Für alle Leserinnen und Leser, die in Sachen Zahnpflege noch etwas dazulernen möchten, hier einige Tipps:

Weiterlesen

Sonnenschutz zum Trinken – ernsthafte Alternative oder reine Geldmacherei?

02.07.2014 |  Von  |  Bräunung, Hautpflege Allgemein  | 
Sonnenschutz zum Trinken – ernsthafte Alternative oder reine Geldmacherei?
Jetzt bewerten!
Pünktlich zur Ferienzeit schwappt aus Amerika ein neues Beauty-Produkt über den Teich, das dem lästigen Eincremen mit Sonnencreme ein Ende bereiten soll: Sonnenschutz zum Trinken. Diese Flüssigkeit soll von innen heraus dafür sorgen, dass 97 % der UV-Strahlen von der Haut abgeblockt werden – und das mit nur knapp 2 ml Flüssigkeit, die man zu sich nehmen muss.

Kann so etwas tatsächlich wirken? Oder haben wir es hier nur mit einer leeren und wissenschaftlich nicht belegbaren Masche zu tun, die Sonnenhungrigen und Eincremfaulen das Geld aus der Tasche ziehen will?

Weiterlesen

Smoothies – getarnte Kalorienbomben und wie Sie sie entschärfen können

02.07.2014 |  Von  |  Ernährung, Figur  | 
Smoothies – getarnte Kalorienbomben und wie Sie sie entschärfen können
Jetzt bewerten!
Smoothies, also leckere Drinks aus Früchten, Gemüse und allerlei weiteren vermeintlich gesunden Zutaten, sind momentan der Renner in Fitnesskreisen. Sie ersetzen das Frühstück, liefern jede Menge Vitamine und sollen angeblich auch dabei helfen, die Pfunde purzeln zu lassen. Aber stimmt das wirklich?

Nicht immer, denn einige der Zutaten, die wir mit gutem Gewissen in den Mixer werfen, lassen uns eher zu- als abnehmen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen, damit die kleinen Vitaminbomben sich auch tatsächlich positiv auf Ihren Körper auswirken.

Weiterlesen

Rosen – Beauty-Pflege für alle Sinne

02.07.2014 |  Von  |  Wellness  | 
Rosen – Beauty-Pflege für alle Sinne
Jetzt bewerten!
Als „Königin der Blumen„, die Harmonie und Liebe symbolisiert, ist die Rose überall bekannt. Doch das aromatisch duftende Gewächs kann noch mehr: Als Rosenwasser, ätherisches Öl oder Blütenextrakt versorgen die Wirkstoffe der Rose nachhaltig die Haut – und verwöhnen durch ihren wohltuenden Duft zugleich Körper und Geist.

Insbesondere Naturkosmetik setzt auf Rosenblütenextrakt, der in zahlreichen Hautcremes oder Bädern enthalten ist. Die Zubereitungen spenden Feuchtigkeit, bilden eine Schutzschicht auf der Haut und können dem natürlichen Alterungsprozess entgegenwirken. Als Rosenwasser, das bei der Destillation von Rosenöl entsteht, kann sich die Heilpflanze sogar positiv auf den Verlauf von Akne auswirken: Wird die Flüssigkeit mit einem Vernebler auf die Haut gebracht, bessern sich Entzündungen und die Haut wirkt anschliessend viel glatter und ebenmässiger.

Weiterlesen

Die Trends beim Make-up im kommenden Herbst

02.07.2014 |  Von  |  Make-Up  | 
Die Trends beim Make-up im kommenden Herbst
Jetzt bewerten!
Während wir uns noch in der Sonne aalen und versuchen, unseren Teint zu perfektionieren, haben die angesagten Mode- und Kosmetikhäuser der Welt schon längst die Trends für den Herbst ausgerufen. Doch was ist in dieser Jahreszeit „in“ und auf welche Farben sollten Sie für einen angesagten Look setzen? Sind glänzende Lippen noch up to date? Und was ist eigentlich ein „Schwalbenschwänzchen“? Wir haben uns auf den Laufstegen der Metropolen umgesehen und präsentieren Ihnen heute die schönsten Beauty-Trends der Stars und Sternchen.

Matte Lippen zum Verführen

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Lippen auch auf 50 Meter Entfernung noch glänzten. Lipgloss ist in diesem Herbst nicht mehr unbedingt angesagt und gefragt. Stattdessen werden wir zwar Lippen in kräftigen Farben, aber ohne Glanz sehen. Das Zauberwort in dieser Saison heisst „matt“! Um den Look perfekt umzusetzen, sollte man die Lippen mit dem farblich passenden Lipliner konturieren und dann mit dem matten Lippenstift auffüllen. Und der grösste Vorteil: Endlich bleiben die Haare nicht mehr am Lipgloss kleben!

Weiterlesen

Eine gesunde Portion Vernunft und geeignete Sonnencreme schützen vor Sonnenbrand

01.07.2014 |  Von  |  Bräunung  | 
Eine gesunde Portion Vernunft und geeignete Sonnencreme schützen vor Sonnenbrand
Jetzt bewerten!

Es gibt ziemlich viele Gründe, sich die Sonne herbeizusehnen: dichter Nebel, trübes Licht, Kälte, Depressionen, Dauerregen. Aber wenn sie endlich bei 30 Grad Celsius von einem wolkenlosen Himmel scheint, gibt es Menschen, die sich zurückziehen und drinnen anderen Beschäftigungen nachgehen.

Nach intensivem Kontakt mit den warmen Strahlen liegt manch einer im Schatten und tupft sich kühlende Creme auf seine Wunden. Der Zustand, in dem er sich befindet, heisst Sonnenbrand – ein durchaus vermeidbares Leiden, wenn man sich an die Regeln hält.

Weiterlesen