Immer auf dem Laufenden mit dem Beautytipps-Newsletter!

In fünf Schritten zur perfekten „French Manicure“

12.07.2014 |  Von  |  Handpflege  | 
In fünf Schritten zur perfekten „French Manicure“
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Der absolute Klassiker unter den Maniküren ist und bleibt die French Manicure – die übrigens nicht aus Frankreich, sondern aus den USA stammt. Die weissen Spitzen mit zartrosa Überlack sehen nicht nur elegant aus, sie sind auch für jede Situation passend – angefangen bei der Hochzeit bis hin zum Büro. Mit ein bisschen Übung und unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie sich die French Nails problemlos selbst machen!

1. Der richtige Nagellack

Es gibt für wenige Franken komplette Sets für schöne French Nails, die weissen Lack für die Spitzen, einen zartrosa Nagellack sowie kleine Schablonen für die Tips enthalten. Man kann allerdings natürlich auch auf den eigenen Lieblingsnagellack zurückgreifen – einen Unterschied macht das nicht.

Weiterlesen

Beauty satt: Lebensmittel, die von innen und aussen guttun

12.07.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Beauty satt: Lebensmittel, die von innen und aussen guttun
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Schliessen Sie einen Moment die Augen und hören Sie in sich hinein: Was wünschen Sie sich? Ein warmes Milchbad oder eine Tasse Ingwertee? Manche Lebensmittel kann man nicht nur essen oder trinken, sie machen auch von aussen schön.

Ob Vitaminbombe oder erfrischende Lotion: Unser Essen hat es ganz schön in sich. Wenn es Ihnen schmeckt, können Sie jeden Tag ein Glas Milch trinken. Oder Sie lassen das darin enthaltene Kalzium, die Proteine, das Fett und die Feuchtigkeit von aussen auf Ihre Haut einwirken. Wie das im Detail funktioniert, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Beautytipps für Cabrio-Touren

12.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Beautytipps für Cabrio-Touren
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Sonne lacht und für viele Cabrio-Fans heisst das: Verdeck runter, in Position setzen und Gas geben! Wer etwas genauer hinschaut, wird unter den Fahrerinnen bzw. den Damen auf dem Beifahrersitz zwei unterschiedliche Typen entdecken: Einerseits die Ladys – schick gekleidet, pompös geschminkt und elegant frisiert. Die zweite Gruppe bilden die lässig verrückten Frauen. Sie sind schrill angezogen und tragen mit Sicherheit eine Haarfarbe, die genau zum Interieur ihres Flitzers passt.

Wer selbst kein Cabrio besitzt, kann sich den heissen Schlitten einen Tag oder übers Wochenende mieten. Wir liefern Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Schönheit auch dann erhalten, wenn die Sonne und der Fahrtwind Haut und Haare strapazieren.

Weiterlesen

Hairextensions – Welche Möglichkeiten gibt es?

11.07.2014 |  Von  |  Haarpflege  | 
Hairextensions – Welche Möglichkeiten gibt es?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Nicht jede Frau hat eine lange Haarpracht – aber wünscht sich sehnlichst eine. Mit Hair Extensions lassen sich mittlerweile sehr natürliche und täuschend echte Ergebnisse erzielen, die den Traum von der wilden Mähne wahr werden lassen. Doch was für Arten von Hair Extensions gibt es eigentlich und wie funktionieren sie? Clip-Ons, Bonding und Weaving – wir verraten, wie einige Methoden funktionieren, wie lange sie halten und was sie kosten!

Clip-Ons – günstig und schnell

Die sogenannten Clip-On-Strähnen kommen meist in Sets mit mehreren „Tressen“ (Bänder, an denen die Haare befestigt sind) und verfügen über einen Clip, mit denen sie einfach im eigenen Haar befestigt werden. Anleitungsvideos dazu kann man im Internet finden. Es gibt sie sowohl aus Echthaar als auch aus Plastik – mit fundamentalen Qualitätsunterschieden. Plastiksträhnen zum Einclippen gibt es schon für knapp drei Franken pro Stück, allerdings sieht man meist recht deutlich den Unterschied zum eigenen Haar. Echthaar-Clip-Ons kann man meist nur in Sets von mehreren Strähnen erwerben, die es für ca. 50 bis 60 Franken zu kaufen gibt. Für beide gilt: es gibt sie in fast allen Farben und Längen.

Weiterlesen

Mythos Kaffee – was ist dran an den Geschichten rund um das Bohnengetränk?

11.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Mythos Kaffee – was ist dran an den Geschichten rund um das Bohnengetränk?
Jetzt bewerten!
Heiss und schwarz im Winter, kalt und milchig im Sommer; stark und bitter oder leicht und süss; ob zum Wachwerden, Munterbleiben oder als Stresskiller – die Rede ist vom Kaffee. Und der ist, trotz oder gerade aufgrund seiner geballten Ladung an Polyphenolen und Koffein, besser als sein Ruf. Nicht umsonst wird das Bohnengetränk, das im 17. Jahrhundert in Europa zum Genussmittel und Volksgetränk Nummer eins wurde, auch für medizinische Zwecke eingesetzt.

Laut einer Anekdote wollte im 18. Jahrhundert König Gustav III. von Schweden beweisen, dass Kaffee giftig ist. Er liess zwei zum Tode Verurteilte begnadigen und den einen mehrere Wochen hindurch täglich Kaffee, den anderen ebenso lange Tee trinken. Beide haben überlebt, nicht nur das Experiment, sondern auch den König.

Weiterlesen

Wachsbehandlung – auch für empfindliche Haut?

11.07.2014 |  Von  |  Hautpflege Allgemein  | 
Wachsbehandlung – auch für empfindliche Haut?
Jetzt bewerten!
Heisswachs zur Enthaarung der Beine oder der Bikini-Zone kommt seit Jahrzehnten zum Einsatz und befreit über lange Zeit hinweg von einer unerwünschten Körperbehaarung. Natürlich lässt sich der kosmetische Effekt einer Haarentfernung nur dann uneingeschränkt geniessen, wenn die Haut nicht empfindlich auf Wachs oder andere Hilfsmittel reagiert. Mit einer besonders sensiblen Haut sind dauerhafte Rötungen oder Entzündungen leider häufig die Folge eine Wachsbehandlung und schmälern die ästhetische Wirkung erheblich. Dennoch müssen Damen mit einem empfindlichen Hauttyp nicht gänzlich auf diese effektive Form der Enthaarung verzichten.

Dass die Haut bei einer klassischen Wachsbehandlung gereizt wird und unmittelbar nach der Enthaarung zu Rötungen neigt, liegt in der Methode begründet. Mit Wucht werden die Haare mitsamt der Wurzel aus den gewünschten Körperzonen herausgerissen, was einen strapaziösen Eingriff für mehrere Hautschichten darstellt. Die Anwendung von Pflegeprodukten direkt nach dem Enthaaren, um die Rötungen zu lindern und die Haut erholen zu lassen, ist deshalb in jedem Kosmetikstudio oder bei der privaten Anwendung üblich. Sollten Schmerzen und Entzündungen jedoch bleiben und für glatte, aber unästhetische Beine sorgen, liegt in den meisten Fällen eine Überreaktion auf das Wachs oder ein anderes Enthaarungsmittel vor.

Weiterlesen

Schönheitsgeheimnisse und Pflegetipps aus aller Welt

11.07.2014 |  Von  |  Hautpflege Allgemein  | 
Schönheitsgeheimnisse und Pflegetipps aus aller Welt
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)
Die Japanerinnen mit ihrem feinporigem Porzellanteint, die Italienerinnen mit der glänzenden Haarmähne und die Skandinavierinnen mit ihren strahlenden Augen … wie schaffen es diese Frauen nur, dermassen toll auszusehen und ihre Weiblichkeit und Attraktivität so gekonnt in Szene zu setzen? Die Erklärung ist simpel: mit ganz einfachen und natürlichen Pflegemethoden, die seit Jahrhunderten ihre Wirkung entfalten und von Generation zu Generation an die weiblichen Nachkommen weitergegeben werden.

Es ist an der Zeit, die Schönheitsgeheimnisse aus aller Welt zu lüften und ein paar der wirkungsvollsten Tricks zu verraten.

Weiterlesen

Arganöl – das Gold Marokkos für schöne Haare

11.07.2014 |  Von  |  Haarpflege  | 
Arganöl – das Gold Marokkos für schöne Haare
Jetzt bewerten!
Im Südwesten Marokkos wächst ein Baum, der als einer der wertvollsten Naturschätze des Landes gilt: der Arganbaum (lat. largania spinosa), dessen Früchte zu einem der luxuriösesten Öle überhaupt gepresst werden. Und das alles natürlich in mühevoller Handarbeit. Als Speiseöl hat es schon lange seinen Weg in die Küchen von Sterneköchen gefunden, wo es in einem Atemzug mit Kaviar und Trüffel genannt wird. Und auch als Pflegeöl für die Haare hat es mittlerweile eine treue Fanbase gefunden, die bereit ist, den hohen Preis für das „flüssige Gold Marokkos“ liebend gerne zu bezahlen.

Vom Aussterben bedroht

Die Herstellung des wertvollen Öls ist mit harten Mühen verbunden. Der „Baum des Lebens“, wie er von den Einheimischen auch genannt wird, wächst auf relativ unwegsamem Gelände in einem spezifischen Gebiet im Südwesten des Landes. Aufgrund seiner einzigartigen Lokation in Marokko wurde das Gebiet schon vor Jahrzehnten zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Der Arganbaum wird von den Einheimischen nicht nur wegen seiner Früchte kultiviert, sondern auch als Brennholz und Nahrung genutzt. Das hat allerdings dazu geführt, dass der Baum mittlerweile vom Aussterben bedroht ist. Und jeder Versuch, ihn an anderer Stelle zu pflanzen, ist bis heute fehlgeschlagen.

Weiterlesen

Die heissesten Haartrends für den Herbst und Winter

11.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Die heissesten Haartrends für den Herbst und Winter
Jetzt bewerten!
Als im Frühjahr die grossen Modehäuser ihre Kollektionen für die Herbst/Winter-Saison 2014 vorgestellt haben, konnte man auch einen Blick auf die angesagtesten Frisuren der Laufstege werfen – und in dieser kalten Jahreszeit wird es heiss! Romantische Flechtfrisuren, strenge Mittelscheitel und ein alter Bekannter – es ist garantiert für jede Frau die passende Frisur dabei!

Gezwirbelt, geflochten, verdreht

Der äusserst beliebte romantisch-verspielte Bauernzopf bekommt in dieser Saison im wahrsten Sinne des Wortes einen „Twist“ verpasst. Man sieht diesen Trend allerdings nicht nur auf den Laufstegen, sondern auch in Film und Fernsehen, wie es zum Beispiel die Serien „Game of Thrones“ oder „Vikings“ eindrucksvoll beweisen. Es wird nicht mehr nur kunstvoll geflochten, sondern gezwirbelt und gedreht, was das Zeug hält. Der Trend geht hin zu Hochsteckfrisuren, bei denen erst mehrere Strähnen abgetrennt, ineinander verdreht und dann am Oberkopf befestigt werden. Das Ergebnis ist eine Frisur mit viel Textur und visuellem Interesse, die garantiert neidische Blicke auf sich ziehen wird.

Weiterlesen

Kryolipolyse – so kriegen Sie Ihr Fett weg!

11.07.2014 |  Von  |  Figur  | 
Kryolipolyse – so kriegen Sie Ihr Fett weg!
Jetzt bewerten!
Hollywood-Stars haben einen neuen Beautytrend bekannt gemacht, bei dem lästige Fettpölsterchen einfach eingefroren werden. Zahlreiche Zeitschriften haben inzwischen über die neue Methode berichtet, Fett durch Kälte zu reduzieren. Zu einer Gewichtsreduzierung dient die Anwendung nicht, sondern lediglich zur Behandlung einzelner Problemzonen!

Die Kryolipolyse zählt zur Kryotherapie, bei der gezielt Kälte eingesetzt wird, um therapeutische Effekte zu erzielen. Auf diese Weise werden mit lokalen Verfahren beispielsweise Warzen entfernt; auch bei der Therapie von Tumoren kommt die Kälteanwendung zum Einsatz. Die Idee, auch Fett mit Kälte zu entfernen, wurde am Massachusetts General Hospital entwickelt.

Weiterlesen