Neu: Guinot Crème Lift Summum – schenkt der Haut neue Jugendlichkeit

05.08.2019 |  Von  |  Anti-Aging, Hautpflege, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neu: Guinot Crème Lift Summum – schenkt der Haut neue Jugendlichkeit
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Faserstruktur wird repariert, Elastin und Collagen werden gestärkt: Crème Lift Summum von Guinot stellt das jugendliche Erscheinungsbild der Haut wieder her.

Elastische Fasern, eng mit einander vernetzt – sie schenken dem Gesicht straffe Konturen und eine jugendlich glatte Haut.

Mit den Jahren aber lässt nicht nur ihre Elastizität nach, auch die Verbindungen der Elastin- und Collagen-Fasern werden lockerer. Typische Alterserscheinungen sind die Folge: nachlassende Spannkraft, Fältchen, erschlaffte Gesichtszüge. All dem wirkt die innovative Hochleistungspflege Lift Summum von Guinot entgegen.

Mit dem Wirkstoff Longevitine wirkt sie tief im Gewebe, stärkt die Fasern und erneuert die Verbindungen, so dass die Haut neue Kraft und Frische zeigt. Morgens und abends angewendet, wird der Effekt schon nach kurzer Zeit sichtbar. Lift Summum lässt die Haut nicht nur jünger aussehen, sondern macht sie auch zart und geschmeidig.

Guinot Crème Lift Summum, 50 ml, 125 €

 

Quelle: Kordula Küper
Bildquelle: Guinot

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neu: Guinot Crème Lift Summum – schenkt der Haut neue Jugendlichkeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.