Modeanbieter bonprix erhält den Internet World Business Shop-Award

13.03.2019 |  Von  |  Mode, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Modeanbieter bonprix erhält den Internet World Business Shop-Award
Jetzt bewerten!

Jubellaune bei Hamburgs internationalem Modeanbieter: Im Jahr seines 33. Geburtstags wurde der Onlineshop bonprix.de am Montagabend in München mit dem Internet World Business Shop-Award in der Kategorie „Bester Markenshop“ ausgezeichnet.

Nachdem bonprix 2018 im hochkarätigen Teilnehmerfeld noch auf dem dritten Platz rangierte, konnte der Webshop in diesem Jahr vor allem unter der Prämisse „Mobile First“ die elfköpfige Fachjury auf ganzer Linie überzeugen.

bonprix launchte seinen Internetauftritt bereits 1997 und gehört mittlerweile dank seiner konsequent kundenorientierten Ausrichtung laut der Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail Institute/Statista zu den bundesweit zehn umsatzstärksten Onlineshops. Markus Fuchshofen, bonprix Geschäftsführer E-Commerce, Vertrieb Deutschland und Marke, war beim Launch der ersten Webseite dabei und freut sich sehr über die Auszeichnung als „Bester Markenshop“: „Als wir vor über zwei Jahrzehnten anfingen, unsere Mode online zu verkaufen, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass wir mittlerweile über 80 Prozent unseres Umsatzes über das Internet generieren. Umso mehr macht es mich stolz, dass wir es geschafft haben, unsere Kundinnen im Distanzhandel fortlaufend von unserem Angebot zu überzeugen und jetzt auch die Fachjury anerkennt, dass wir einen richtig guten Job machen.“

Am Abend des 11. März wurden die Preisträger im feierlichen Rahmen in München geehrt. Martin Gross-Albenhausen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), überreichte dabei den Award an bonprix und fand besonders lobende Worte: „Die Auszeichnung als bester Markenshop ist mehr als ein Preis für exzellente Arbeit im digitalen Vertriebskanal. Es ist – gerade angesichts des starken Konkurrenzumfelds – ein Ritterschlag für ein Unternehmen, das noch vor zehn Jahren in Deutschland als ‚Modediscounter‘ bekannt war. Die Auszeichnung ist sicher nicht der Zieleinlauf, aber ein wesentlicher Etappensieg im Marathon, der vor fast zehn Jahren mit dem Wechsel von ‚Mode sooo günstig‘ zu ‚bonprix – it’s me‘ eingeläutet wurde. Heute fliesst alles zusammen: Treffsichere Kollektionen, intelligente Preis- und Angebotsstrategie, stimmige Inszenierung des Markenkerns über alle Kanäle und last not least die online wie offline transportierte ‚Nahbarkeit‘ des Unternehmens.“

Bereits zum neunten Mal wurde der Internet World Business Shop-Award an die besten Onlineshops im deutschsprachigen Raum verliehen. Im Münchner Grand Hotel „Bayerischer Hof“ kamen in diesem Jahr rund 200 E-Commerce-Entscheider zusammen. Insgesamt 245 Bewerber hofften 2019 auf eine Auszeichnung in den Kategorien „Bester Online-Einzelhändler“, „Bester Marken-Shop“, „Bester B2B-Shop“ sowie „Hidden Champion“. Zudem wurde in diesem Jahr erstmals der Publikumspreis „Händler des Jahres“ vergeben.

 

Quelle: bonprix Handelsgesellschaft
Titelbild: obs/bonprix Handelsgesellschaft/bonprix.de

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Modeanbieter bonprix erhält den Internet World Business Shop-Award

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.