Mode Suisse Edition 20 – Jubiläumsedition – August bis November 2021

10.08.2021 |  Von  |  Mode, News

Mode Suisse feiert am 30. August 2021 in der Halle D in Zürich-Altstetten mit den jüngsten Kollektionen erlesener Modelabels ihre Jubiläumsedition 20.

Nach drei pandemiebedingt intimen Editionen werden die Schweizer Designs in fast gewohnter Manier der Modeszene präsentiert. Ab September folgen die Verkaufskanäle Sélection Mode Suisse chez Jelmoli im Pop-up Store des Zürcher Department Stores und online im DACH Showroom (B2B).

Bis Ende Jahr sind zudem die Designs des mit der Zürcherischen Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG umgesetzten Projektes LE SHIRT – Les Archives au Goût du Jour im online Shop von Laufmeter erhältlich. Das zehnjährige Jubiläum endet im November während der HEAD – Genève-Events in Genf. Mit der 20. Edition geht auch die fünfjährige Trägerschaft mit Migros-Pionierfonds, Zürcherische Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG, Hulda und Gustav Zumsteg-Stiftung sowie der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia zu Ende – ein bewegender Moment, aber auch einer, der Mode Suisse gestärkt in die Zukunft blicken lässt.

Mit Verve fördert Mode Suisse seit über zehn Jahren Schweizer Modedesign. Ein Grund zu feiern, finden wir, und setzen uns für den passenden Jubiläums-Look der Kampagne eine Blumenkrone auf. Kein Geringerer als Walter Pfeiffer wurde dafür eingespannt und hat zusammen mit dem Mode Suisse Team exklusiven Inhalt fotografiert. So bunt und strahlend die Kampagne ist, so lebhaft und familiär steht die Jubiläumsedition 20 im Zeichen der Freundschaft und des Füreinanders.

Das Line-up für den Hauptevent am 30. August in der Halle D in Zürich-Altstetten besteht aus amorphose, F+F Modedesign Zürich mit Besime Sasivari, VNIC Leonardo, Vladislav Rüegger, MOURJJAN x Ginny Litscher, Nina Yuun x Leonie Risch, NOMADISSEM, LIDA NOBA, Luca Xavier Tanner (Showroom only), Volans x SOL SOL ITO, HEAD – Genève mit Sarah Bounab, Céline Schmid, Lou Chartres (Showroom only) und Jacqueline Loekito x Tobias Gutmann. Nicht nur auf dem Runway, sondern auch hinter den Kulissen kehren für die 20. Edition Mode Suisse Weggefährt:innen zurück: Unter dem Motto enSoie loves Mode Suisse forever wird das Traditionslabel das Team mit eigens für den Backstage-Bereich entworfener Kleidung ausstaffieren. Wobei auch MOURJJAN mit Vanto spezielle Hemden und Accessoires für die Bartenders von Grand Marnier kreiert haben.

Seit Mode Suisse vor über zehn Jahren gegründet wurde, hat sie sich zur vielgestaltigsten Plattform der Schweizer Fashionszene gewandelt. Der Support von Verkaufskanälen ist dabei seit jeher eine Herzensangelegenheit. Darum wird am 30. August erneut die Möglichkeit geboten, im Showroom die jüngsten Kollektionen bestellen zu können wie auch die teilnehmenden Labels persönlich kennenzulernen. Der Showroom funktioniert dabei auch als Shop und die Gäste können direkt bei den Designer:innen einkaufen. Mit einer Special Performance wird zudem das junge Zürcher Label Casella Meyer im Rahmen der Events auftreten.

Zusätzlich zu Show und Showroom geht ab dem 3. September der erfolgreiche Pop-up Store Sélection Mode Suisse chez Jelmoli im renommierten Zürcher Department Store in die zweite Runde. Modeliebhaber:innen erwartet erneut ein kuratiertes Sortiment an Kleidung, Design und Duft.

Die aufregenden Prints und Schnitte von LE SHIRT – Les Archives au Goût du Jour, dem Projekt mit der Zürcherischen Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG, sind online und bis Ende Jahr als Sélection Mode Suisse chez Laufmeter erhältlich.

Am 4. September wird unser Weggefährte seit gemeinsamer erster Stunde Julian Zigerli in Kollaboration mit Shirana Shahbazi inmitten des Zürcher Hard Quartiers seine jüngste Kollektion präsentieren.

Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der Pandemie und nach Absprache mit den DACH-Mitbegründern AFA – Austrian Fashion Association und Berlin Showroom wird das Schweizer Line-up Luca Xavier Tanner, aporeei, Volans, LEONIE RISCH und zum ersten Mal YAN JIANG STUDIO ab Ende August online only im DACH-Showroom präsentiert.

Abgerundet wird die 20. Edition Ende November, wenn Mode Suisse im Rahmenprogramm der HEAD – Genève Special Events durchführen wird.

Für das Zustandekommen unserer 20. Edition danken wir von Herzen ein letztes Mal der grosszügigen Patronage unserer aktuellen Trägerschaft Migros-Pionierfonds, Zürcherische Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG, Hulda und Gustav Zumsteg-Stiftung sowie der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Fünf Jahre lang haben es die vier Hauptpartnerinnen Mode Suisse ermöglicht, mit gestärktem Rücken Schweizer Mode zu fördern.

Auch wenn sich Mode Suisse zumindest von einem Teil der Trägerschaft verabschiedet, gibt es bereits neue Partner zu begrüssen: Miele ist zum ersten Mal Editionspartnerin und agiert mit ihren Premium Hausgeräten nachhaltig und nah an den Designer:innen und Models im Backstage. Des Weiteren ermöglicht die D.E.S.I.G.N. Foundation bis zu fünf Labels die kostenlose Teilnahme an der Mode Suisse Edition 20 sowie beim DACH Showroom. Zudem freuen wir uns über den Neuzugang des französischen Skin Care Labels Caudalie und dem schweizerischen Brillenhersteller VIU Eyewear. Auch bei allen weiteren Partnerschaften und Unterstützenden, inklusive den Additional Supporters Grand Marnier und evian sowie der Zeitschrift annabelle als Special Media Collaborator, bedankt sich Mode Suisse herzlich.

Mit den Worten von Designerin Claudia Zuber sagen wir, „hell yes, Mode Suisse ist wichtig“, und hoffen, ihr seid in Jubiläumsstimmung!

Euer Team Mode Suisse

 

Quelle: Mode Suisse
Bildquelle: Mode Suisse

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mode Suisse Edition 20 – Jubiläumsedition – August bis November 2021

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.