Mit Coronavirus infiziert und genesen: Interview mit einem Betroffenen (68)

26.03.2020 |  Von  |  Gesundheit, News

Ende Februar 2020 hat sich der 68-Jährige wahrscheinlich in Südtirol mit dem Coronavirus infiziert und ist aktuell wieder fast komplett genesen. Er gibt zu: „Um den Corona-Test machen zu dürfen, habe ich ein wenig gelogen“.

Der Patient gab transparent-beraten.de ein exklusives Interview.

Erste Symptome und Coronaviren-Test

Während des Skiurlaubs setzte der starke Husten ein. Zu Hause in Deutschland wandte sich der Patient an den Hausarzt und an das Gesundheitsamt, welches zunächst keinen Coronaviren-Test anordnen wollte. Der 68-Jährige fuhr trotzdem zur Teststelle und behauptete, das Gesundheitsamt hätte ihn geschickt. Der Test auf Coronaviren war tatsächlich positiv und es wurde häusliche Quarantäne verordnet.

Quarantäne und Covid-19-Behandlung

Das Gesundheitsamt hat den Patienten täglich angerufen und seine Beschwerden dokumentiert – mehr jedoch nicht. „Ich fand schwierig, dass ich keine Unterstützung aus fachmännischer Sicht bekommen habe. Ich hätte mir schon ein paar Tipps gewünscht.“ So hat sich der Patient selbst zu helfen gewusst, nutzte einen Inhalator und trank Kaffee gegen die starken Kopfschmerzen.

Wie fühlt sich Covid-19 an?

„Auf jeden Fall anders als eine normale Erkältung“, berichtet der 68-Jährige. Er klagte über Druckschmerzen im oberen Lungenbereich und starken Husten. Zwischenzeitlich war es nicht einfach für ihn: „Ich habe gemerkt, dass es noch andauert, dass mein Körper kämpft und gehofft, dass es bald vorbeigehen wird.“

Wie es nach der Quarantäne-Entlassung jetzt weitergeht

Nach 3 Tagen Symptomfreiheit wurde der Patient vom Gesundheitsamt entlassen – um den Rest muss er sich nun jedoch selbst kümmern. Morgen habe er einen Termin beim Hausarzt, um mögliche bleibende Schäden auszuschliessen. Des Weiteren gelten für ihn nun dieselben Auflagen, wie für uns alle: striktes Kontaktverbot.

Das komplette Interview ist hier zu finden.

 

Quelle: transparent-beraten.de
Titelbild: Symbolbild © airdone – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mit Coronavirus infiziert und genesen: Interview mit einem Betroffenen (68)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.