Kölner Zoll kontrolliert Nagelstudios – gravierende Verstösse festgestellt

21.05.2019 |  Von  |  Nailart, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kölner Zoll kontrolliert Nagelstudios – gravierende Verstösse festgestellt
Jetzt bewerten!

Am heutigen Nachmittag haben mehr als 125 Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit im gesamten Hauptzollamtsbezirk 27 Nagelstudios kontrolliert.

„Der Schwerpunkt der Massnahme lag im Grossraum Köln, Bonn, Bergisch Gladbach und Leverkusen. Mit unseren Kontrollen waren wir Teil einer regionalen Schwerpunktprüfung in dieser Branche.“, so Pressesprecher Jens Ahland.

Die bisherige Bilanz der Gesamtmassnahme:

  • 26 Personen vietnamesischer Herkunft wurden ohne gültigen Aufenthaltstitel, also illegal bei der Arbeit angetroffen. Gegen sie und die Arbeitgeber wurden vor Ort Ermittlungsverfahren eingeleitet.
  • 6 Nagelstudios wurden noch vor Ort nach Beweismitteln durchsucht.
  • In zahlreichen Fällen gibt es Hinweise auf die Unterschreitung des Mindestlohnes und fehlende bzw. falsche Meldungen zur Sozialversicherung.

„Besonders erschreckend ist die Tatsache, dass unter den illegal Beschäftigten wieder fünf Minderjährige Vietnamesen waren. In einem Nagelstudio versuchte sich zudem ein Vietnamese ohne Auf-enthaltstitel in einem knapp einen Kubikmeter grossen Unterschrank zu verstecken. Ohne Erfolg. Auch hier wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.“, so Ahland weiter.

 

Quelle: Hauptzollamt Köln
Artikelbild: Symbolbild (© robuart – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kölner Zoll kontrolliert Nagelstudios – gravierende Verstösse festgestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.